News Kompatibilitätsproblem: SpinPoint F3(EG) und SB850

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Inkompatibilitäten zwischen verschiedenen Hardwarekomponenten gibt es immer mal wieder. Eine weitere mussten wir nun beim Testen von Samsungs SpinPoint F3 miterleben. Die Festplatte wurde schlicht beim Booten nicht erkannt und die SMART-Daten zeigten ein Problem beim Spin-Up.

Zur News: Kompatibilitätsproblem: SpinPoint F3(EG) und SB850
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Problem ist länger bekannt. Wird wohl auch einige weitere HDD-Hersteller alter Serien betreffen.
 

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.422
Ich finde es aber auch logisch, dass man bei einer SATA-3Gbps Platte auch im BIOS den Controller entsprechend einstellt :rolleyes::
 

Lence_Laroo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
@ tigerfox

Sowas sollte auf jeden Fall automatisch erkannt werden ... war auch noch nie anders !
 

Death666Angel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
423
Ich finde es aber auch logisch, dass man bei einer SATA-3Gbps Platte auch im BIOS den Controller entsprechend einstellt :rolleyes::
Mit dem "rolleyes" kann ich nicht sagen ob es ernst ist oder ironisch sein soll. Meiner Grafikkarte muss ich ja auch nicht sagen, ob sie in einem x4, x8, x16 PCIe1 oder PCIe2 Slot sitzt. Sowas muss von der Hardware erkannt werden. Wenn nicht, ist es ein Armutszeugnis für die Hersteller. Falls ernst lege ich dir mal ans Herz dich über "Aufwärts- und Abwärtskompatibilität" zu informieren. :D Falls ironisch: nvm.
Ganz schön peinlich für die Hersteller finde ich. Aber wenn man SSDs gewohnt ist definitiv nichts neues ;).
 

matti30

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.720
also lieber noch nen Weilchen länger beim 790Fx bleiben und warten, bis die kleinen Problemchen beim 890FX ausgemerzt sind.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.924
Das Problem ist aber wirklich schon über einen Monat bekannt. Und euch fällt das erst jetzt auf? Naja, wenigstens berichtet ihr überhaupt, wenn auch verspätet darüber.:p
 
G

Geforce_92

Gast
Ein Freund von mir hat das Problem nicht obwohl er ein Asus board mit 890GX und SB850 sowie eine Sumsung F3 mit 1TB hat.Allerdings weiß ich nicht wie das Bios eingestellt ist.
 

Triton99

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
586

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.866
Es stellt sich auch die Frage ob das Problem vom Chipsatz oder der Festplatte ausgeht. Ich hatte ein ähnliches Phänomen anders herum. Eine SATA 300 HDD musste per Jumper auf SATA 150 gestellt werden, damit das Board sie erkannte. Ich kann jetzt leider nicht genau sagen welcher Chipsatz es war, ich "meine" ein VIA für ein Intel 478 Board.
 

mastermc51

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
579
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen (!!!, ???) entfernt. Bitte Regeln beachten!)

laresx5

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
744
Danke für die Info!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen (!!!, ???) entfernt. Bitte Regeln beachten!)

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.844
ASUS bietet seit kurzem, jedenfalls für das M4A89GTD, mit der aktuellen BIOS-Version u.a. verbesserte Kompatibilität zu Samsungplatten an.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.027

Lence_Laroo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
629
@ mastermc51
Hast du eigentlich den Artikel gelesen ???
Dann wüßtest du das der Fehler an der Samsung Festplatte liegt und NICHT am AMD Chipsatz !

Wenn man keine Ahnung hat.... einfach mal die xxxx halten.....
Immer diese Anfeindungen und dieser ausgelutschte Nuhr-Spruch :rolleyes:

Im Grunde hat er mit seiner Aussage aber auch recht ... neue Produkte haben so gut wie immer ihre Kinderkrankheiten (auch wenn dieses Problem von der HDD-Firmware ausgeht) und man ist zu 99% besser beraten auf die ersten Updates zu warten !

edit @ mastermc51
ASUS bietet seit kurzem, jedenfalls für das M4A89GTD, mit der aktuellen BIOS-Version u.a. verbesserte Kompatibilität zu Samsungplatten an.
Auch interessant .. scheint wohl doch nicht nur an den Platten zu liegen ;)
 

think->write!

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054
Da die AMD SB850 der erste Chipsatz mit SATA-6Gbps ist war klar, dass es eventuell Probleme mit Festplatten nach dem alten Standart geben wird, wenn der Hersteller sein Produkt nicht auf das Funktionieren an an einem 6Gbps Controller geprüft hat.
Aus meiner sicht nicht wirklich ne news.
 
D

dylan1982

Gast
Ich bin der Meinung, dass ich auf zwei PCs mit meinen Spinpoint F3 (500GB) sowie F3 EG (1000GB) und einem Gigabyte P55A-UD3 (Intel P55 => SATA3 6GBit/s von Marvell) auch dieses Problem in abgeschwächter Form habe, da bei jedem Kaltstart die Platten sehr deutlich klackern und rattern, bis die SATA Erkennung abgeschlossen ist. ie gesagt bei vier verschiedenen Platten auf zwei verschiedenen PCs.
Ansonsten arbeiten die Platten aber einwandfrei und flüsterleise.
 

eshoxx

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.338
Wenn ich den Rechner jetzt aber frisch zusammen baue, mit eben der Platte (F3 500), wie soll ich dann das Update da drauf bekommen? Das Teil ist ja noch gänzlich jungfräulich, nicht einmal WINDOWS ist drauf :(

Kann mir einer den Vorgang verständlich erklären? Thx!
 
Top