News Kompatibilitätsproblem: SpinPoint F3(EG) und SB850

acer2k

Newbie
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
5
Sooo, dann melde ich mich mal zu wort. Ich habe ne defekte Festplatte an Samsung geschickt und habe auch so eine Schrottplatte HD103SJ bekommen. Tjo ich habe nen Intel X58 Chipsatz die Platte hat die 1AJ10001 Firmware drauf und was muss ich sagen. Die Platte wird nicht erkannt und das bei Intel. Okay die verschiedenen Controller meines Mainboards ausprobiert und auf einen wird sie dann erkannt. Gut formatiert. Partitioniert und dann in mein externes Gehäuse für Platten gesteckt und was ist, da wird Sie auch nicht erkannt.

Erst daraufhin hab ich im netz gesucht und probleme gefunden. Auch mit den uralten Firmware scheint es Probleme zu geben. Ich bin wirklich not Amused über den Mist. Das Update klappt nicht weil es für meine Firmware kein Update gibt. Hab mal Samsung angeschrieben und gefragt ob die was für mich haben.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.664
Zitat von Wilhelm14:
Sry, falls ich hier dumm reintrompete, aber wie erkennt man die Firmware-Version, die aktuell aufgespielt ist?
Zum Beispiel mit HD-Tune. Einfach auf den Info-Reiter klicken und du kannst du Firmware Version sehen.

@Onkelhitman
Eventuell liegt es nicht an dem Kompatibilitätsproblem, das durch das Firmware-Update behoben wird. Welche Firmware hat die Platte denn aktuell aufgespielt?

Die Spin Up Time kann auch durch Problem mit der Stromversorung (Netzteilprobleme, Wackelkontakt usw.) beeinflusst werden und der normalisierte Wert kann dadurch unter den Schwellwert sinken, was eine Defekt-Meldung auslöst. Der Current-Wert auf dem Screenshot ist eigentlich recht gut und deutet darauf hin, dass es in letzter Zeit keine Anlaufprobleme gab.

@acer2k
Welchen Anschluss hat das externe Festplattengehäuse? eSATA oder USB? Die 1AJ10001 Firmware Version sollte eigentlich gar nicht von diesem Problem betroffen sein.
 

acer2k

Newbie
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
5
Das externe ist ein Fantec Gehäuse und hat beide Anschlüsse.
Esata habe ich jetzt nicht ausprobiert, weil ich die Platte direkt am Fernseher angeschlossen habe für Filme, daher bin ich auf USB angewiesen.

Werde wohl meine 750er Platte vom PC einbauen und die GB Platte dann in den PC packen.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.664
Das Kompatibilitätsproblem besteht nur zwischen einem SATA 6Gb/s Controller und der F3 Festplatte. Es ist daher zwingend eine Verbindung über die SATA-Schnittstelle notwendig um von diesem Problem betroffen sein zu können. Dass die Platte im externen Gehäuse nicht an deinem Fernseher erkannt wird, muss andere Gründe haben. Welches Dateisystem hast du denn ausgewählt, als du die Platte formatiert hast? NTFS? Die meisten Fernseher dürften mit NTFS nichts anfangen können und auf FAT32 beschränkt sein. Ob das bei deinem Fernseher so ist, kannst du im Handbuch nachlesen.
 
O

Onkelhitman

Gast
Also hab es im anderen PC probiert. Keine Ahnung wie, Flash ging. Sagt mir jetzt in HDTune 1AJ100E5.

Die Fehleranzeige unter Health ist jedoch geblieben. Der Wert schwankt. Heute zeigt er unter DATA5169 an.Der Error Scan ging normal durch ohne Fehler (langsamer).

So, hab nochmal eingegrenzt. Wenn ich AVG ausgemacht habe gings mit dem Read Test von HDTune super. Wenns an war nicht. Komisch dachte ich mir, mach doch mal nen Virusscan.... Nachdem ich dann die 50 Viren gelöscht und den Rest unter Quarantäne gestellt habe sieht HDTune mit einem Mal besser aus. Mal sehen ob die "haker" die meine Eltern bemerkt haben weg sind....
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.664
Zitat von Onkelhitman:
Das ist die fehlerbereinigte Firmware Version. Das Update hat also funktioniert.

Beobachte die Smart-Werte noch eine Zeit lang. Wenn ich mich jetzt nicht irre, sollte der schlechteste Wert bei Spin Up Time nach einer gewissen Zeit ohne Anlaufprobleme wieder gelöscht werden, was die Fehlermeldung aufhebt.
 
O

Onkelhitman

Gast
Ja ich schätze auch dass es an was Anderem liegt. Ich weiss nur noch nicht was. Wenn ich HDTune und nur den Taskmanager starte geht die Leistung auf 25MB/s runter, und da bleibt sie auch ne Weile. Also irgendwas roedelt da, ich weiss nur nicht WAS.
 
O

Onkelhitman

Gast
Wenn du mir sagst wie ich den einstellen soll um was schlaues herauszubekommen. Denn der sagt mir:
Showing ... of 520 000 Events und steigt, obwohl ich hier vorsitze und nichts tue.
 

Digital_D99

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.323
die Probleme treten auch an der AMD SB950 auf, wie bei mir mit dem ASRock 970 Extreme3

allerdings tritt das Problem erst mit dem akutellen Mainboard-BIOS auf, mit Version 1.0 gibt es keine Probleme

Das FW-Update für die HDD gibt es nicht mehr direkt, da der Support jetzt über Seagate läuft und extrem schlecht ist... nie wieder Samsung HDDs!

Danke an Madnex für das ISO!
 
Zuletzt bearbeitet:

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.664
@gamefreaktegel
Danke, ist aber bekannt. Vielleicht aber dennoch gut, dass du das hier im Thread geschrieben hast. :)

Es ändert sich allerdings nichts daran, dass das nur die reine DOS-Datei ist, die zum Download angeboten wird. Wer das Problem hat und updaten möchte bzw. muss, muss sich nachwievor selbst um die Erstellung eines bootfähigen Datenträgers kümmern.

Meine Images stehen daher weiterhin zu Verfügung. Auf meiner Homepage habe ich die Informationen zu diesem Firmware-Bug weitestgehend zusammengetragen und die Boot-Images sind (sogar in einer neueren Version) auch dort zu finden sowie verschiedenen Anleitungen zum Erstellen der BootCD oder einem bootfähigen USB-Stick: klick!
 
Zuletzt bearbeitet:

shani

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
31
Nachdem ich mich immer gefragt hatte, warum meine HD103SJ nur am SATA-2-Port meines Mainboards (Gigabyte GA-880GA-UD3H Rev 2.2) funktioniert, wurde ich bei hardwareluxx auf diesen Thread verwiesen.
Allerdings erhalte ich beim Versuch, die FW zu flashen, stets die Meldung "internal error occured", siehe Screenshot.

Habe alles Mögliche versucht, den Port auf IDE-Modus umschalten brachte genau so wenig (dann kommt die Meldung, dass das Update nur für SATA-Platten gedacht ist) wie alle anderen Festplatten abzuklemmen. Hat jemand noch eine Idee, woran es liegen könnte? Wäre auf jeden Fall für jeden Rat sehr dankbar.

f3sp resized.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Das Problem dürfte der JMicron Controller sein, diese FW Update Tools funktionieren oft nur mit den üblichen Chipsatz SATA Host Controller und machen manchmal sogar schon mit denen von AMD Stress. Schau ob Du den JMicron im BIOS auf IDE umstellen kannst, (das wäre dann z.B. OnBoard statt OnChip oder so). Hast Du keinen Bekannten, der ein Intel Board hat, die haben ja bis auf die neuesten Z87/H87 alle noch SATA 3Gb/s Ports vom Chipsatz.
 

shani

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
31
Stelle im BIOS den Modus des JMicron-Controllers mal von AHCI auf IDE um und versuche es erneut.
Ohne undankbar erscheinen zu wollen, aber immer diese neunmalklugen Tipps von Leuten, die nicht mal in der Lage sind, den Post richtig durchzulesen! Das habe ich schon gemacht, bringt aber keine Besserung.

@Holt: Den JMicron-Controller hatte ich nach meinen Recherchen auch schon in Verdacht... ah wenn das mit Intel-Boards geht, probiere ich es mal bei einem Kumpel. Danke für den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Als ich damals auf AMD (890FX) umgestiegen bin, habe ich meine mit einer e-SATA Dockingstation am Notebook upgedatet, ob das vielleicht sogar über USB gehen würde, bezweifele ich aber.
 

shani

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
31
Hat am Rechner meines Kumpels funktioniert, vielen Dank noch einmal!
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.664
@shani
Ok, dass du das mit dem IDE-Modus schon probiert hast, habe ich irgendwie überlesen. Ich war wohl schon beim Lesen deines Beitrags beim Formulieren der Antwort. Jedenfalls freut es mich, dass ich dir zumindest mit meinem BootCD-Image helfen konnte.
 
Top