All-in-One Komplettsystem mit Wasserkühlung Graka und CPU, woher?

Norbert_Focus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
304
#1
Ich möchte mir im Sommer einen neuen PC kaufen, entweder einen i9 7900 oder einen i7 8700 mit einer GF1080TI 11GB
Ich bin bei der CPU noch nicht schlüssig ob mehr Kerne mir den Aufpreis wert sind, aber das ist nicht Thema hier ob er mit allem drum und dran nun 3500 oder 4000 kostet ;)

Mein Problem ist eigentlich folgendes:
Es wird mein erstes System mit Wasserkühlung sein und ich habe beschlossen den Rechner diesmal nicht selber zu bauen sondern ihn mir in einem Konfigurator in den bekannten Shops zusammenzustellen und bauen zu lassen.
Leider habe ich bis dato noch keinen gefunden der WaKü für die GPU in seinen Systemen anbietet sondern halt nur für die CPU.
Der Sinn erschliesst sich mir nicht, in meinem aktuellen luftgekühlten System ist in der Regel die Grafikkarte (R9 390X 8GB) am lautesten, meine ich zumindest.

Wo kann ich mir meinen Rechner mit komplett WaKü online konfigurieren und bauen lassen ?
 

Steueroase

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
125
#2
Gute Frage, daher hänge ich mich hier einmal mit an.

Norbert, mir würde CSL-Computer einfallen.
Die bauen echt ordentliche Systeme und sind preiswert.
Aber ob die auch eine Komplettkühlung haben, weiß ich leider nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.742
#3
i7 8700 / 1080TI mit Custom WaKü, als fertiglösung = zu wenig Budget.....
von einer 7900 kannst nur träumen, eine Custom verbaut z.b. Caseking, die haben aber nur begrenzt möglichkeiten für eigene (wunsch) Komponenten.

ansonsten kannst überall dir eine AiO lösung einbauen lassen.
z.b. GTX 1080TI Waterforce (hat aber NUR 120mm Radiatorfläche) + Wunsch CPU mit einer wunsch AiO
 

Norbert_Focus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
304
#4
Ich weiß ja nicht ob man hier Links nennen darf, aber anders kann man ja nicht drüber reden :-)

Ich habe one, alternate und csl probiert, deren Konfigurator bietet keine GPU WaKü.
Bei snogard muss man umständlich die Komponenten in einer Mail senden und bekommt dann nen Preis, das habe ich noch nicht versucht.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.742
#5

Norbert_Focus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
304
#6
Sasi Black
Was heißt zuwenig Budget?
Ich habe mein Wunschsystem mit i9 7900 mit 1080ti 11GB, MSI X299 Pro Carbon Board, 2 mal WDRED 4TB, Samsung SSD 960 M2 500GB, Gehäuse, Netzteil, Kühler , 32Gb Corsair LPX Kit für um die 3800 konfiguriert, incl. CPU WaKü.
Ich bin auch nicht auf das Budget festgemeisselt wenn es nicht utopisch wird..... geht ja nur noch um die GPU mit einzubeziehen in die Kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

rapanui

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
778
#7
Klär das vorher telefonisch ab, dann sollte das bei den üblichen Verdächtigen kein Problem bei Vorkasse geben.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.742
#8
noch eine frage, wie willst das mit der Wartung machen?
wenn du den Loop selber baust, weißt du, wo du was zu tun hast (falls was ist), früher oder später muss die Flüssigkeit getauscht werden.

hier das was von Caseking für dich interessant wäre
https://www.caseking.de/king-mod-sy...-i7-8700k-gtx-1080-custom-wakue-sipc-098.html
https://www.caseking.de/der8auer-single-fire-system-i7-8700k-5-0-ghz-1080-ti-wakue-sipc-222.html
https://www.caseking.de/king-mod-sy...0-i7-8700k-4-8-ghz-custom-wakue-sipc-029.html
zu den Preisen sag ich ma nichts....wie gesagt Helfer ran holen und selber bauen, sparst viel kohle und Lernst was zu.
Kaufen / hinstellen kann jeder (der sich das leistet)
 

Norbert_Focus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
304
#9
Ja siehste, das sind so Sachen die ich alle nicht weiß.
Das man so ein System auch warten muss........
Evtl. ist das eine Sache die ich auch so mit Google und Forum hin bekomme, zwei linke Händer habe ich ja nun nicht ;)
Habe jetzt nur keine Lust den nächsten Rechner selber zu bauen, bis dato ja immer selbst gemacht.

Schau mich mal bei caseking um, das 4999 System sieht zwar heiß aus, aber das ist mir schon ne Nummer too much :-)
Die anderen beiden werde ich mal umkonfigurieren, brauche zum Beispiel kein Gehäuse mit Fenster und LED BlingBling.

Bleibt noch zu hoffen dass bis zum Urlaub um August der ein oder andere Preis noch fällt.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.742
#10

jimbeamelch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16
#11
@Norbert_Focus : Moin , kann mich nur denn anderen anschließen . Wenn Custom dann selber machen .....aaaaber vorher lesen , lesen , lesen ! Weil sowas geht auch richtig ins Geld wenn es ordentlich sein soll. Es gibt auch nicht wirklich viele Händler für diese Art von ,,Hardware" , also muss man auch dort ein Augenmerk drauf haben ( Qualität , Preise , Lieferzeiten , Support ) . Aber aus meiner eigenen Erfahrung : Einmal Wakü immer Wakü ! ( Du hast immer ein Unikat )
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.104
#12
(...) das 4999 System sieht zwar heiß aus, aber das ist mir schon ne Nummer too much :-)
(...)
Bleibt noch zu hoffen dass bis zum Urlaub um August der ein oder andere Preis noch fällt.
Sehr viel günstiger wird es als Komplettsystem aber nicht gehen.
Wenn du schon schreibst du bist mit deinen Wunschkomponenten bei 3800€.
Da kommt ja noch der ganze WaKü Kram dazu(locker 500-600€)+Arbeitszeit das Ding zusammen zu schrauben und zu Testen.
Da gehen schnell mal 10h drauf à 40-50€/h.

An den Preisen wird sich aber sicher auch nicht allzu viel tun.

Infos zum Thema gibt es ausreichend hier im Forum als FAQs oder hunderten anderen Beratungsthreads:
[FAQ] Die neue große Wasserkühlungsfaq
[FAQ] Empfohlene Wasserkühlungszusammenstellungen in 4 Preisklassen mit Einbau
[Kaufberatung] Checkliste für Wasserkühlung Kaufberatung
oder Tonnenweise auf Youtube.

Der komplette Zusammenbau ist doch an 2 Tagen erledigt und macht doch mit am meisten Spaß.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.742
#13
Der komplette Zusammenbau ist doch an 2 Tagen erledigt und macht doch mit am meisten Spaß.
xD , schön wäre es.
Habe an einem Tag meinen alten Loop zerlegt, Komponenten mit 5L Desti gereinigt, und neuen Loop samt GPU erweiterung zusammengebaut.
1/2 Std entlüftet / Dichtigkeitsprüfung, und am Abend System auf Volllast getestet. Also mit bischen übung nicht mal einen tag
1 Tag Basteln mit Disziplin (Wecker um 8:00), und bischen JunkFood und Musik.
 

v3nom

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
638
#14
Ich würde Caseking anfragen, da diese auch damit werben auf Kundenwünsche einzugehen. Erfahrung soltlen die Jungs da auch genug haben.
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.104
#15
Würde es auch an einem Tag schaffen, habe nur eine etwas konservativere Angabe gemacht.
Beim ersten mal sollte man sich vielleicht etwas Zeit lassen.
Mit Schlauch ist das ja auch easy, wenn man mit Hardtubes arbeiten will, kann alleine das Biegen schon einen Tag in Anspruch nehmen.

Ich würde dafür aber nicht extra den Wecker stellen, würde normal ausschlafen, Frühstücken und danach in Ruhe anfangen.
Evtl. würde ich aber am Vortag schon ein paar Vorbereitungen treffen.
 

Norbert_Focus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
304
#16
Soooo lange dauert das??
Ächz, ihr macht mir zwar Mut, aber ich wollte keine zwei Tage mit dem Bau eines PC vergeuden.
Ich finde auch eigentlich nicht dass das doch das schönste ist, wobei ich es halt jetzt immer selber gemacht habe weil ich mein altes Gehäuse schon drei Upgrades lang benutze, seit 2008 mittlerweile.
Jetzt bei einem komplett neuen PC habe ich kein Problem damit den fertig, aber natürlich mit Wunschkomponenten, zu kaufen.......

Ich rolle das Feld mal von der anderen Seite auf:
Wenn ich meinen Rechner nicht übertakte, ist dann überhaupt eine WaKü notwendig bzw. sinnvoll?
Mittlerweile bin ich doch unschlüssig wegen dem Aufwand, ich dachte nicht dass das so lange dauert, wobei ich sicherlich Schlauchsystem bevorzugen würde und keine festen Leitungen, wie gesagt, die Optik steht nicht im Focus.
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.104
#17
Wie Sasi Black schon geschrieben hat, geht das auch schneller, ich kenne ja auch deine Handwerklichen Fähigkeiten nicht.
Ich habe meine erste WaKü auch an einem Nachmittag/Abend "zusammengeschustert", allerdings habe ich da nur ein bestehendes System mit WaKü ausgerüstet.
Wenn man den Kompletten PC inkl. WaKü von 0 aufbaut, sollte man schon mit einem ganzen Tag rechnen.

Kommt darauf an, was du von dem System erwartest.
Wenn du gleich einen guten Luft-Küher für die CPU einplanst und bei der GPU auf ein leises Coustom-Design setzt oder einen Dritthersteller-Küher nimmst, braucht es nicht unbedingt eine WaKü.
Zumal es viele ja aus optischen Gründen oder dem Spaß am basteln machen und das hast brauchst/willst du beides ja nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.320
#18
Wenn ich meinen Rechner nicht übertakte, ist dann überhaupt eine WaKü notwendig bzw. sinnvoll?
Selbst wenn du übertaktest, ist eine WaKü in den allermeisten Fällen weder notwendig noch wirklich sinnvoll. Umso wichtiger finde ich, dass man Spaß an der Sache hat. Wenn dich schon ein Tag Arbeit abschreckt, dann würde ich von einer Custom Wakü eher abraten.
-> Noctua NH-D15 / Noctua NH-U14S

Eventuell gepaart mit einer Hybrid Kühlung (oder einem 3rd-party Luftkühler) auf der GPU?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.742
#19
ich hab bei keinem PC, Umbau / Bau mehr als einen Tag gebraucht.
(auch nicht beim ersten Selbstsbau (damals ohne Tutorials), da musste man das MB Handbuch zur hilfe nehmen. Und damals war ich 15.

Wenn ich meinen Rechner nicht übertakte, ist dann überhaupt eine WaKü notwendig bzw. sinnvoll?
Es gibt 2 (wirkliche Gründe für eine WaKü):
- OC eine enorme Verlustleistung muss weg, bei mir sind es fast 100W CPU / bis zu 400W GPU, mit Luft wäre das nicht zu bewältigen. Ohne das der Rechner aufgrund der Lüftergeschwindigkeit gefühlt abhebt.
- Lautstärke / Silent PC, wenn man was geräusche angeht empfindlicher ist. (bin ich, ruhige gegend, wenn im Keller eine Waschmaschiene schleudert nehme ich das im 3. Stock war). Da ist ein Lüfter der neben einem brummt genauso nervig.
da sollte man aber auch Konsequent sein, d.h. HDD's verbannen und NUR SSD's nutzen.

weitere:
mini PC: oft wollen welche einen Kleinen leistungsstarken PC, wo aber ein ausreichend Potenter LuKü nicht reinpasst, hier ist dann eher die AiO die lösung.
Optik Modding. (wer das Geld hat) , für mich wäre das kein Grund, gibt genug LuKü die auch was her machen.

Mittlerweile bin ich doch unschlüssig wegen dem Aufwand
So oder so, eine WaKü ist mit Aufwand verbunden.
- Wartung, je nach verwendeter Flüssigkeit 1-2 Jahre Tauschen.
- Regelmäßiger Kontrolle der Füllstände (um evtl. Wasserverlust ausfindig zu machen)
- Rechner kann je nach Aufbau, nicht mal eben auf die Seite gestellt werden (für Leute die oft Umziehen oder Zimmer umräumen, nicht zu empfehlen)
Die Gefahr das evtl. sich was löst etc. nach einem Umzug wäre zu groß, das immer mit einem Prozedere (W. ablassen, auffüllen, dichtigkeit prüfen, entlüften) verbunden.

EDIT: beim LuKü
musst halt 1/2 mal im Jahr entstauben, das musst aber beim Radiator auch gemacht werden. nur das ganze ist umständlicher. (wenn intern verbaut).
da bei mir alles extern ist, mach ich das jeden monat, nach dem Zimmer saugen, aufsatz tauschen, und ne runde über die Lüfter und Radiator drehen.

eine Wakü hat Vorteile, aber je nach nutzerprofil, kann es mehr nachteile mit sich bringen. Das sollte einem Klar werden.
über die Kosten auch, meine WaKü hat insg. locker 1K gefressen, (paar dichtungen, Anschlüsse etc, habe ich über).
aber missen will ich sie nicht, da ich viel zu viel spass an dem ganzen habe, und beim Gamen auch mal die Kopfhörer absetzen kann ohne das die Ohren mir wegfliegen oder mein OC runterdrehen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Norbert_Focus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
304
#20
Genau das ist auch meine Erfahrung, der PC Selbstbau ist an einem Vormittag erledigt.
Deswegen wunderte mich das jetzt mit 1-2 Tagen für nen WaKü PC.
Das installieren der ganzen Software und Konfigurieren des Systems wie man es gerne hätte nimmt dann eher schonmal ein paar Tage in Anspruch, aber das macht man (ich) ja neben der eigentlichen Nutzung.

Ich habe mich durch die FAQs gelesen, die lange wo die einzelen Komponenten besprochen und Marken empfohlen werden, und ich muss erhlich sagen, ich denke ich werde doch wieder auf eine Luftkühlung zurück greifen.
Alpenfön Brocken 3 war der den ich mir in meiner Konfig ausgesucht hatte.
 
Top