Konfiguration von Atelco, Problem

M

M@rco

Gast
Ich habe heute meine Konfiguration von Atelco bekommen. Der PC wurde bei Atelco zusammengebaut. Mein Problem:
Er geht nicht an! Ich habe den PC einfach komplett angeschlossen und das Netzteil dann eingeschaltet. Es passiert aber rein gar nichts... :(
Woran kann es liegen? Möchte den PC nicht gleich wieder einschicken. Was muss man beim ersten Anschließen beachten?

P.S. Aufgemacht hab ich den PC noch nicht...
 

zimmi

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.248
Moin,

angeschlossen, beim NT Schalter auf "Ein" und dann auch auf den "Ein"-Knopf vorne am PC?! :p
CMOS Clear, interne Stromversorgungen angeschlossen?

Mfg
 

Balion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Steckdose hat Strom? ^^ wenn du auf machst kannste gucken ob das Netzteil mit dem anknopf verbunden ist und ob alle Stecker richtig sind würde aber eher mal anrufen oder das ding zurück bringen...
Also normalerweise sollten die das ding doch eigentlich durchchecken bevor sie es herausgeben.
 
L

ltkrass

Gast
Guck mal nach ob der "POWER SW" Stecker auf dem Mainboard angeschlossen ist.

(zum testen kann man die entsprechenden Kontakte z.B. mit einem Schraubendreher kurzschliessen)
 
M

M@rco

Gast
Hab den PC mal aufgemacht. Mit dem Resultat, dass der Kühler, der auf dem Gehäusedeckel montiert war, nicht mehr angeschlossen ist (also der Anschluss ist rausgeflogen). Jetzt weiß ich nich mehr genau, wo der angeschlossen war... (Seit wann verbaut man auf den Gehäusedeckel Kühler? :freak: )

Das Problem kann ich allerdings auch nicht im geöffneten Zustand erkennen. Was ist ein CMOS clear?
 

c0mp4ct

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
751
Dazu musst du deinen PC aufmachen und im Handbuch nachschauen wie du die Jumper setzen musst. Damit setzt du dein BIOS wieder auf default. Evtl. Änderungen im BIOS werden damit gelöscht. Da du uns nicht dein Mainboard verraten hast, können wir dir in dieser Hinsicht keine genaueren Angaben machen (CMOS Knopf evtl. direkt vorhanden).

Kann auch sein das die den Rechner als sie ihn abbauten zu "grob" vom Netz getrennt haben und dadurch dein Netzteil ein Ding weg hat, evtl. ein anderes probieren?

EDIT: Gehäuselüfter im Deckel sind Ansichtssache, gibt Leute die sagen bringt was und andere behaupten widerum das Gegenteil. Kommt auch auf das Gehäuse an zwecks Luftstrom und verbauten Kühler. Ist aber meist nur für die Optik.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M@rco

Gast
Es ist ein MSI Neo-F P45! Ein anderes Netzteil kann ich leider nicht ausprobieren... Ich mach jetzt Bilder von dem geöffneten Zustand. Vielleicht ist es ja was ganz offensichtliches, aber ich bin eben nicht so der Hardware-Experte...
Edit:
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5

Wo wird der Lüfter von Bild 4 jetzt wird angesteckt?
 
Zuletzt bearbeitet:

c0mp4ct

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
751
Den kannst du direkt auf das Motherboard stecken, entweder an den SYSFAN 1 oder SYSFAN 2 Anschluss (SYSFAN1 befindet sich auf Bild 5 rechts neben dem CPU Lüfteranschluss, wenn du ihn nicht findest schau ins Mobo Handbuch da sind die abgebildet).

Ansonsten sieht soweit alles ok aus von den Stromanschlüssen, kann da nichts feststellen.

EDIT: Im Anhang die beiden Anschlüsse mit leicht rotem Kreis drum.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

walker2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
116
Schau doch mal im Handbuch ( und natürlich auf dem Maunboard) nach ob die Stecker Power SW, Power LED, HDD LED und Reset richtig gesetzt sind.
Anbei die Detailbilder der entsprechenden Stellen auf dem Board. Es geht um JFP1

SW.JPG

SW 1.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

c0mp4ct

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
751
auf den Bildern sieht man das ein paar Anschlüsse nicht verbunden sind. Leider sind die falsch herum so das man nicht erkennen kann was drauf steht.
Also probiere das was walker2 schon gesagt hat mal aus, ist nicht sehr schwer. Haben die vll. vergessen anzuschließen oder es falsch gemacht. Wobei man sowas eigentlich testet, wenn alles richtig angeschlossen ist kannst du es immernoch zurückschicken.

Evtl. noch zur Erklärung, wenn die Stecker nicht richtig verbunden sind, wird das drücken des Powerknopfes (im Gehäuse) vom Motherboard nicht "wahrgenommen" und er bleibt komplett still.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M@rco

Gast
Zu spät, hab es schon eingeschickt...

Trotzdem danke für die Ratschläge!
 
M

M@rco

Gast
So mein PC ist heute wieder gekommen und funktioniert jetzt auch. Jetzt habe ich aber doch ein paar Fragen:
1.) Ich habe ja 4GB Ram. Ich weiß, dass mit XP32 Bit nicht 4gb Ram komplett erkannt werden. Aber ist es auch normal, dass mir CPU-Z und Everest Home sagen, ich hätte nur 3072MB? Unter Systemeinstellungen -> System steht ebenfalls nur 3,00GB Ram. :freak:

2.) Die Lüfter des PCs sind doch relativ laut (in etwa so laut wie die meines alten DELL PCs). Da die Grafikkarte und der Prozessor ja relativ kühl bleiben, könnte ich die Lüfter doch langsamer laufen lassen mit Speedfan, oder? Worauf muss ich achten?

3.) CPU-Z zeigt mir zwar E8400@3,00GHZ an aber unter Takt steht nur 2000 MHZ. Ist dies normal? Taktet sich der Prozessor im idle selbständig herunter?

4.) Ich denke nicht, dass die Club3D 9600GT den ganzen Lärm veranstaltet. Bringt es lautstärkemäßig etwas den Boxed Kühler des E8400 auszutauschen?
 
Zuletzt bearbeitet:

FAN4TIC

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.695
1) soweit ich weiss "erkennt" XP 32bit auch 4GB.
es verwaltet die ganzen 4GB nicht.

also 3072MB hört sich irgendwie danach an als hätte man ein 2GB Kit und ein 1GB Kit verbaut.
2x1GB= 2048MB+2x512MB=3072 MB.

Du könntest ma IM rechner gucken was auf dem RAM Riegeln stehen. aber warte noch was ab, vllt hat jemand ne bessere Idee/Lösung.

2)
wie siehts denn mit den Temps bei IDle aus?
wäre ma nett wenn du die postest.
also hier im forum gibts glaub ich auch speedfan TuT.
wenn du dich danach richtest machst du nix falsch.

3)
Öhh das is glaub ich normal.
soweit ich weiss wird der Multiplikator von 9 auf 6 gesenkt.

das macht dann=
9(multi)x333(FSB)=1998Mhz~2Ghz.^^
 
M

M@rco

Gast
1.) Ich habe den PC schon aufgemacht und es sind definitiv 2x2 GB Ram verbaut. Auch beim PC Start (zeigt er kurz die verbaute Hardware an) und dort steht auch 4096MB Ram.

2.) Grafikkarte: 43 Grad
Festplatte: 37 Grad

Wo finde ich die Temps des Prozessors?
 
Top