News Kostenlose „Shortcut Bundles“ für Battlefield 4 freigeschaltet

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.275
"Konstenlose" - solltest du mal korrigieren!
 

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.228

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.136
Am Ende des Battlelog-Eintrages (siehe Quelle der News).
 

Harmachis

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
239
toll; und jene die sich bemüht haben die dinge freizuspielen (pistolen und shotguns hab ich fertig, DMR in arbeit) sind mal wieder die doofen

also ob diese aktion auch nur irgendwas positives am spiel (bzw. dessen fehler) ändern würde .oO
 

fidschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.804
Bei solch einem Game ist doch der Weg das Ziel, verstehe nicht wie man sowas nutzen möchte, oder aber sowas als Entschuldigung abieten kann.
Jedem das Seine...
 

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.348
4 Euro entschädigen für monatelange Probleme? Welcher Spieler lässt sich denn so billig kaufen?
 

Hucken

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.116
Schön, was es so "kostenlos" gibt, was ist nur aus den alten UT/Quake Zeiten geworden... Nix freischalten, nix kaufen... maps und bonuspacks gratis vom Hersteller oder von Fans erstellt...
Die heutigen Spieler lassen es ja mit sich machen.
 

Livxe

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.351
Damit man noch weniger Spaß mit dem Spiel hat da man alles freigeschaltet bekommt. Hat man noch früher den Reiz am Game verloren. Man levelt sowieso schon vieeel zu schnell. Und die ganzen Waffen lassen sich sowieso in null komma nix freischalten.

Meiner Meinung nach ein Eigentor.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.136
Die Aktivierung der Kits ist optional. Wer gerne grindet, kann das weiterhin tun. Mir persönlich ist das allerdings zu ätzend, BF3 hatte eine bessere Balance.
 

Turican76

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.348
Wären alle Waffentypen geblanced,wäre das nicht nötig gewesen. In 1942 und BF2 hat DICe noch gewußt wie man Waffen balanced.
Dachte mal,dass eine Firma mit den Jahren immer besser wird :o
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.613
Hoffentlich bleibt BF4 ein Einzelfall in der BF-Reihe. Eine einzige Katastrophe. Da hilft auch kein kostenlos freischaltbarer Spielinhalt. Für das grinden holt man sich doch auch das Spiel. Um alles rauszuholen...

Mein letztes BF war BF3. Evtl. gebe ich BF5 noch eine Chance. Wenn nicht wirds ignoriert wie CoD ab MW2
 

Jaytie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.821
Alle Pistols gratis auf einen Schlag freischalten? Ich weiß nicht ...
 

gsec

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
64
Sie geben Spielern die Möglichkeit, die Sachen freizuschalten und damit das Spiel schneller durchgespielt zu haben. Win-Win für EA, denn das kostet fast nichts und der Kunde ist eher bereit den Nachfolger zu kaufen, wenn er alles freigeschaltet hat.
 

habla2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.635
Ich habe keine Ahnung warum hier gemotzt wird.

Erstens ist das alles optional, wer sich alles lieber erspielen möchte, der kann das ja tun. So sehr unterschiedlich sind die Waffen eh nicht, vor allem mit dem Netzcode.

Und wenn einer meint, das freispielen gehört doch dazu und der Weg ist das Ziel, der brauch sich auch nicht beschweren, dass er jetzt so viel Zeit investiert hat und andere es direkt bekommen.

Außerdem finde ich, dass Waffen und Zubehör freispielen rein gar nichts zu dem Spiel beiträgt. Wie schon andere sagten, das ging früher bei CS, Quake, UT usw. auch ohne. Wenn also ein Spiel SOWAS braucht um zu motivieren, läuft eh was falsch.

Ich spiele BF4 wegen der stärkeren Teamabhängigkeit, wegen den Fahrzeugen, den großen Maps. Nicht um irgendwelche Waffen freizuschalten. Ich nutze eh fast überall die erste Waffe, da die Gadgets mehr bringen als neue Waffen.

Also kommt endlich mal von diesem "über alles muss man nörgeln" Verhalten runter.

Edit:
Wenn ich schon lese "durchgespielt", was für ein Quatsch. Man spielt doch nicht mit irgendwelchen Waffen um alles freizuspielen, man benutzt die, mit denen man gut umgehen kann.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.124
naja, sicher nicht verkehrt aber mich nerven diese vielen kleinen freispielbaren zusätze so dermassen. mir sind es zuviele waffen die sich kaum unterscheiden und dann für jede waffe und fahrzeug noch tausend kleinigkeiten freischwielen, durchprobieren. mir persönlich wäre ein einfacheres und übersichtlicheres waffensystem lieber.

aber ich bin halt auch ein just4fun gelegenheits alleine spieler. ich will mich ohne viel gefummel mal 1-2h ins getümmel stürzen. und mich nerven diese zuätze echt weil sie mir zuviel zeit und ausprobiererei kosten.

bf4 ist für mich so ein titel wo ich wirklich am zweifen bin ob es für mich noch weiter sinn macht...und ich spiele es seit 1942. es wird mir von titel zu titel unangenehmer und schwerer.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.387
toll; und jene die sich bemüht haben die dinge freizuspielen (pistolen und shotguns hab ich fertig, DMR in arbeit) sind mal wieder die doofen

also ob diese aktion auch nur irgendwas positives am spiel (bzw. dessen fehler) ändern würde .oO
Selber Schuld wenn man es spielt,
dass die das Spiel vergeigt haben ist ja nicht erst seit gestern bekannt.
 

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.126
"...überreiztes Freischaltungssystem"...das triffts recht gut. Sowas würde ich gern mal in nem Spieletest lesen :)
 
Top