Kriege mein Headset nicht zu laufen

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo! Ich habe mich extra hier angemeldet, da ich nicht weiter weiß. Ich habe jetzt fast 3 Tage damit verbracht, ein simples Headset an meinen PC anzuschließen, aber es geht nicht. Das einzige was geht: Ich kann in das Mikrofon sprechen und höre über den Kopfhörer auch meine Stimme. Den Ton aus dem Rechner (Spielesound, Musik etc) bekomme ich nicht in den Kopfhörer... bin echt Verzweífelt. Das Headset ist nicht defekt, habe es bei meinem Freund am PC (Win7, wie ich auch) getestet und es funktioniert dort sofort und einwandfrei.

Zu meinem PC:

Medion Akoya WIN 7 home premium
Prozessor: AMD A8-5500 APU with Radeon HD Graphics 3.20GHz
RAM: 4,00 GB
Systemtyp: 64-bit

Als Audio Programm ist der Realtek HD Audio Manager standartmäßig drauf (neuen Treiber habe ich installiert)
Das Headset welches ich anschließen möchte ist ein Steel Series Siberia V2
Der PC ist per HDMI Kabel direkt verbunden mit meinem Medion Monitor (mit integrierten Lautsprechern)


Was ich bisher versucht habe:

- ich habe versucht, das Headset sowohl an das Frontpanel als auch hinten an den PC anzuschließen (das einzige was dann geht ist das Mikrofon und das ich mich selber durch den Kopfhörer sprechen höre, der Sound / die Musik kommt dann aus den integrierten Monitorboxen)
- ich habe den PC mit einem VGA Kabel zum Monitor zu verbinden und dann nochmal versucht das Headset anzuschließen (brachte nichts, immer noch geht das Mikro und ich höre mich selber sprechen, nur das dann logischerweise kein Ton mehr über die integrierten Lautsprecher im Monitor kam)
- ich habe (PC und Monitor mit HDMI verbunden) versucht den Kopfhörer an den Monitor (der hat einen Kopfhörer Anschluß in blau und noch einen weiteren Audio Anschluß in grün) und das Mikro per Klinken-Verlängerung an den PC angeschlossen. Nichts.
- Ich habe in den Einstellungen des Realtek Manager alles mögliche versucht, aber nichts hat geholfen
- Ich habe in den Systemeinstellungen / Sound versucht den Kopfhörer zu aktivieren und den Ton über HDMI zu deaktivieren, es geht nicht. Kann auf aktivieren oder deaktivieren klicken aber es übernimmt dies nicht
- Ich habe mir einen USB Soundkarten Adapter gekauft und Mikro und Kopfhörer Klinke damit verbunden in den PC gesteckt, das sollte ja eigentlich per plug and play funktioniere, aber auch dies bringt kein Ergebnis. Lediglich das Mikro geht und gibt meine Stimme über den Kopfhörer wieder.

Ich weiß mir wirklich nicht mehr zu helfen, auch mein Freund ist mit seinem Latein am Ende. Ich habe überlegt, ob es Sinn macht ein Backup zu machen und das System einmal ganz neu aufzusetzen. Evtl geht es dann wieder, aber bevor ich das tue, wollte ich hier nachfragen, ob mir evtl jemand helfen kann. Vielen herzlichen Dank im Voraus!

Claudia
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.597
Audioausgabequelle im Windows ändern?

(Systemsteuerung => Sound und die Einstellungen prüfen! => Bei Wiedergabe und Aufnahme die richtigen Quellen wählen ;) )
Ergänzung ()

- Ich habe in den Systemeinstellungen / Sound versucht den Kopfhörer zu aktivieren und den Ton über HDMI zu deaktivieren, es geht nicht. Kann auf aktivieren oder deaktivieren klicken aber es übernimmt dies nicht
Kannst du vielleicht mal einen Screenshot der momentanen Audioeinstellungen im Windows und im Realtek Manager hochladen?

Das die Einstellungen sich nicht aktivieren /deaktivieren lassen klingt komisch. Der Nutzer hat Adminrechte?

Die Kopfhörer funktionieren an einem anderen PC und lassen sich als Fehlerquelle ausschließen? (Ich denke "JA", da das Micro funktioniert und du dich selbst dann im Kopfhörer hörst?)
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Hallo und Willkommen im Forum...

Im RealkTek Manager klicke auf den Port wo das HeadSet eingesteckt ist, und dort configuriere dann auf HeadSet...
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Audioausgabequelle im Windows ändern?

(Systemsteuerung => Sound und die Einstellungen prüfen! => Bei Wiedergabe und Aufnahme die richtigen Quellen wählen ;) )
Ergänzung ()

Kannst du vielleicht mal einen Screenshot der momentanen Audioeinstellungen im Windows und im Realtek Manager hochladen?

Das die Einstellungen sich nicht aktivieren /deaktivieren lassen klingt komisch. Der Nutzer hat Adminrechte?

Die Kopfhörer funktionieren an einem anderen PC und lassen sich als Fehlerquelle ausschließen? (Ich denke "JA", da das Micro funktioniert und du dich selbst dann im Kopfhörer hörst?)
Die Kopfhörer funktionieren an einem anderen PC. Hatte auch getestet den Kopfhörer mal hinten an den Monitor anzuschließen, während dieser über HDMI angeschlossen war. Da bekam ich dann auch den Sound, aber das Mikro kann ich nicht an den Monitor anschließen. Habe das dann per Klinken-Verlängerung am frontpanel angeschlossen, hat dann aber nicht funktioniert. Achso, ja ich habe Admin Rechte, bin der Hauptbenutzer des Rechners und auch so eingeloggt :)

So, screenshots habe ich gemacht. Im Moment ist der PC per VGA Kabel mit dem Monitor verbunden (finde ich nicht so toll, wegen der Grafik, würde lieber HDMI nutzen, aber dann lassen sich die im Monitor integrierten Boxen leider nicht über die Sound einstellungen deaktivieren und am Monitor selber kann ich sie nur Stumm schalten. Ich habe hier noch ein DVI Kabel was ich extra gekauft habe, zur Not packe ich das auch noch aus, sonst gebe ich es zurück. Am liebsten wäre mir eigentlich wenn ich HDMI nutzen könnte...). Daher ist unten in der Taskleiste auch ein rotes X am Lautsprechersymbol ("Es sind keine Lautsprecher oder Kopfhörer angeschlossen"), warum auch immer, das Headset ist ja angeschlossen... Headset ist aktuell am Frontpanel des PCs eingesteckt, Microfon geht und ich höre mich selber über die Kopfhörer, wie gehabt.

http://www.directupload.net/file/d/4182/luuvs544_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4182/4qe8erb3_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4182/v83ni279_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4182/qd43l6no_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4182/zjtngt5s_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4182/72wtaxbr_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4182/xuf6ucgq_jpg.htm
Ergänzung ()

Hallo und Willkommen im Forum...

Im RealkTek Manager klicke auf den Port wo das HeadSet eingesteckt ist, und dort configuriere dann auf HeadSet...
Moin, ich kann dort nur auf "Anschluss-Neuverarbeitung" klicken oder auf "Audiogeräteeinstellungen". Ich nehme an, du meinst "Anschluss-Neuverarbeitung". Dort habe ich nicht die Möglichkeit "Headset" auszuwählen. Wenn ich die beiden Klinken Stecker des Headsets anschließe fragt er automatisch was ich angeschlossen habe und ich habe dort jeweils 1x "Kopfhörer" ausgewählt (grüner Stecker) und 1x Mikrofon ausgewählt (roter Stecker). Das Dialogfeld sieht so aus (im Beispiel jetzt vom grünen Kopfhörer Anschluss):

http://www.directupload.net/file/d/4182/afeufsa4_jpg.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.597
Im Moment ist der PC per DVI Kabel mit dem Monitor verbunden (finde ich nicht so toll, wegen der Grafik, würde lieber HDMI nutzen, aber dann lassen sich die im Monitor integrierten Boxen leider nicht über die Sound einstellungen deaktivieren und am Monitor selber kann ich sie nur Stumm schalten. Ich habe hier noch ein VGA Kabel was ich extra gekauft habe, zur Not packe ich das auch noch aus, sonst gebe ich es zurück. Am liebsten wäre mir eigentlich wenn ich HDMI nutzen könnte...).
HDMI = DVI + Audio - wenn man kann sollte man DVI vor HDMI bevorzugen(Wenn man nur Bildsignale übertragen will - außer bei HDMI2.0 gepaart mit 4k TV).

VGA ist der älteste Standard. Das Kabel kannst du gleich zurück geben.

http://www.cnet.com/news/hdmi-vs-displayport-vs-dvi-vs-vga-which-connection-to-choose/

Ich muss mal schauen wie sich mein Realtek Manager verhält wenn ich zu Hause bin.
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
HDMI = DVI + Audio - wenn man kann sollte man DVI vor HDMI bevorzugen(Wenn man nur Bildsignale übertragen will - außer bei HDMI2.0 gepaart mit 4k TV).

VGA ist der älteste Standard. Das Kabel kannst du gleich zurück geben.

http://www.cnet.com/news/hdmi-vs-displayport-vs-dvi-vs-vga-which-connection-to-choose/

Ich muss mal schauen wie sich mein Realtek Manager verhält wenn ich zu Hause bin.
Du hast recht, ich hab mich auch vertan. Habe im moment mit VGA angeschlossen nicht mit DVI, das DVI Kabel hab ich extra gekauft (und habs hier noch eingeschweißt liegen) und das VGA flog hier noch rum. Hab das in den Beiträgen oben auch geändert.
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Hola Blackvelvet,
beim Screenshot RT2, bitte die Optionen (also Haken/Punkt setzen) jeweils eins darunter auswählen...

Frage zum Mainboard: welcher Typ und Hersteller?
Frage zur Assemblierung: wurde der Frontpanel Stecker als HD oder AC97 (Analog) an das Mainboard angeschlossen? Und reflektiert die BIOS Einstellung dies auch korrekt?

evtl. hilft es den Treiber zu deinstallieren und anstatt den von RealTek direkt, den vom Mainboard Hersteller zu nehmen, da ggfs. eine Änderung der Erkennung vorliegt die der RealTek Treiber nicht berücksichtigt.
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo! Im BIOS selber war ich noch nicht.

Zuckerwatte hat sich vorhin ne ganze Menge Zeit genommen und per teamviewer alles mögliche versucht. Leider ohne Erfolg. Aber scheinbar ist mein Sound Chip defekt und ich werde mir am Samstag eine USB soundkarte zum teste besorgen und dann mal gucken ob es geht. In jedem Fall melde ich mich dann noch mal und bedanke mich nochmals bei allen die hier ihre Hilfe angeboten haben (insbesondere Zuckerwatte. Danke!)
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Hola,

Ja mit ner USB SoundKarte machst nix falsch...
Und führt meist zu einem Erfolg...

Aber da du dich ja selbst hörst, denke ich nicht das der Integrierte SoundChip defekt ist...
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Ja, Schaden wird es hoffentlich nicht. Ich hatte eigentlich auch gedacht ich hätte eine USB soundkarte gekauft, aber das ist nur ein Adapter. Ich werd versuchen den umzutauschen und mit eine USB soundkarte zu holen. Wird nichts teures werden, aber ich habe heute früh noch gesehen, das ich da aufpassen muss das diese dann auch Stereo Sound unterstützt, alles andere wäre beim Spielen übers Headset doof, da ich sonst ja nicht höre aus welcher Richtung Geräusche kommen (z.B.). Das heißt, ich versuche jetzt die richtige USB Soundkarte zu finden.

Ob der interne soundchip defekt ist oder nicht kann ich selber nicht sagen. Er lässt sich wohl nicht ansteuern und weder aktivieren noch deaktivieren, wenn ich Herrn "Zuckerwatte" da richtig verstanden habe ;) Auf jeden Fall kann es nicht schaden eine preiswerte USB Soundkarte zu kaufen und zu testen ob das das Problem löst. Letztendlich brauche ich das Headset nur zum zocken und Teamspeak und habe keinen high end Anspruch, es soll halt funktionieren und möglichst nicht zu leise sein oder total rauschen. Der "normale" Sound kommt bei mir aus den Monitor integrierten Lautsprechern (via HDMI) und der ist natürlich ok aber nicht toll zum Spielen. Wenn das übers Headset geht, brauche ich die integrierten Boxen eigentlich gar nicht mehr. Filme, Musik etc gucke und höre ich eh über den TV im Wohnzimmer, wo eine "richtige" Anlage angeschlossen ist. Der PC ist (dann wenn benötigt) per HDMI am TV angeschlossen, ich stecke das dann hinten am PC um.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.441
Ein ähnliches Problem hatte ich mit meinem Realtek Sound auch schon mal. Geholfen hatte: Deinstallation des Soundtreibers, Neustart PC, Neuinstallation des Soundtreibers.
 

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Wenn du nicht fündig wirst mit ner USB Soundkarte, dann kann ich dir nur eine Interne Lösung vorschlagen - Asus Xonar DGX 5.1 Sound Card kostet bei Amazon ca. 34 Euro...
Habe selber eine, da mein SoundChip (altes Mainboard) damals mit nem Pop&Knister Konzert den Geist aufgab... ;)

aber als letzter Versuch, siehe Matra's Beitrag...
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo! Danke für den Link, das schau ich mir auch noch mal an. Bin aber nicht sicher ob eine neue interne soundkarte in mein medion Gehäuse passt. Müsste ich mal schauen.
Die Deinstallation, Neustart und Neuinstallation des Spundtreibers hatte "Zuckerwatte" meines Wissens nach gemacht. Hat auch nichts gebracht.

Gedacht hätte ich erstmal an diese hier:
https://www.conrad.de/de/usb-soundkarte-71-surround-873877.html

Da ich die direkt in der Filiale kaufen kann. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sie auch einen stereo Sound ausgibt, was ich definitiv benötige. Daher habe ich nochmal weiter gesucht und diese gefunden:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B000WL23KC/ref=mp_s_a_1_22?qid=1448530675&sr=8-22&pi=AC_SX110_SY165_QL70&keywords=usb+soundkarte&dpPl=1&dpID=31KkmiKJFUL&ref=plSrch

Bin etwas undchlüssig, welche ich nun nehmen sollte...
 
Zuletzt bearbeitet:

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.441
Der Stick von Conrad simuliert nur 7.1, der kann das nicht nativ. Wenn du die beigelegte Software nicht nutzt, ist das nur Stereo. Normal werden die USB Soundkarten auch ohne Treiber CD nativ von Windows erkannt. Also Software einfach weglassen;-)
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Also wenn der von Conrad "nur" Stereo kann dann reicht mir das. Wichtig ist mir das der Sound im Headset beim Spielen halt schon so ankommt, dass ich unterscheiden kann ob ein Geräusch von links oder rechts kam. Aber das sollte doch dann so sein. Ich hab bei meiner Recherche nur gesehen, dass es scheinbar immer noch USB soundkarten gibt die dann nur Mono wiedergeben.
 

dideldei

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
516
Entschuldige das ich mich hier einmische aber hat das V2 nicht eine getrennte Signalumgebung im Kabel? Es kann sein dass du die Kabel vertauscht hast in der Verlaengerung. Weil laut screens wird ein Ausgang erkannt aber nicht als "Ausgabe fuer Windows". Bei der Aufnahme funktioniert das Mic auch umgedreht aber nicht der Sound.

Ein Beispiel vom V2 http://www.technic3d.com/article/pics/1184/SteelSeries_SiberiaV2_7.JPG
 

BlackVelvet

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo! Nein, da hab ich definitiv nichts vertauscht. Da es farblich markiert ist kann man es eigentlich nicht falsch machen. Die abgebildete Verlängerung hab ich eh nicht (war nicht dabei, hab das Headset gebraucht gekauft). Ich hab es auch spaßeshalber mal andersrum versucht. Bringt nichts.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
12.547
Soweit ich weiß hat das Sibiria V2 keine integrierte Soundkarte oder meint Ihr die Onboard?

Realtek Lautsprächer als Standard Audio Gerät eingestellt und nicht den HDMI Ausgang?

Ansonsten würde ich als USB Soundkarte die Soundblaster Play für ca. 15 € empfehlen, verwende die selber nur fürs Mic, weil meine Onboard dafür zu scheiße ist und meine Fiio keinen Mic Ausgang hat.
 
Top