Kühler für meinen betakte AMD Phenom 965 BE 3,4 GHZ

ALDeeN1982

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
218
Servus Leutz,

ich grade gerade mein System ein wenig ab. Habe mir gerade die 290X von Sapphire geholt und nun steht auch ein neues Gehäuse an. Da mein PC endlich ein wenig leiser werden soll, möchte ich meinen CPU Kühler ersetzen. Momentan nutze ich noch meinen betakten AMD Phenom X4 mit 3,4 GHz @ 3,8 und dem Boxed Kühler. Ich nutze diesen zwar schon seit Jahren, aber nun ist der Punkt erreicht an dem ich einfach was leises möchte.

Was könnt ihr mir für den Socke empfehlen? Gibt es zudem einen Kühler, der diesen CPU Sockel und einen zukünftigen Intel Sockel gleichzeitig abdeckt?

VIelen Dank!

LG
ALDeeN
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.913
http://geizhals.de/thermalright-hr-02-macho-rev-b-100700726-a1193857.html?hloc=at&hloc=de

Es wird zwar immer gesagt, dass der Macho aufgrund der Bodenplatte nicht so für AMD-Sockel geeignet ist. Es gibt aber genug AMD-Nutzer die mit dem Kühler trotzdem zufrieden sind. Und für Intel ist er sowieso gut geeignet.

Alternative:
http://www.amazon.de/SilentiumPC-Fortis-HE1425-CPU-Kühler/dp/B014HISMIW/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1446624379&sr=8-1&keywords=silentium+pc

@Don Kamillentee:
Passt nicht;) http://www.asus.com/Motherboards/M4A88TV_EVOUSB3/HelpDesk_CPU/
 
Zuletzt bearbeitet:

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.725
Jupp, der Macho ist immer noch eine Referenz.

Hab mir letztes Jahr, und das nur weil der Macho ausverkauft war, ein Enermax ETS T40 TB geholt.

Im Endeffekt sollte es
a) ein Markenprodukt sein, (Noctua, EKL, Enermax, Scythe, Thermaltake)
b) Towerkühler bei Phenom reicht, erst bei den FX werden die SpaWas per TopBlow gekühlt,
c) Lüfter sollte lieber größer sein, da meist leiser,
d) Jeden Kühler kann man Googlen, so hat man schnell Infos, ob der eine oder andere mal Negativ aufgefallen ist (Laut, Lahm, Warm, etc).
e) beim Einbau Zeit nehmen, dafür hat man hinterher lange Ruhe.
 
Top