News LaCie kombiniert 3-TB-HDDs mit USB 3.0

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
LaCie hat zwei neue externe Speicherlösungen vorgestellt, in denen das Unternehmen drei Terabyte große Festplatten mit einem schnellen USB-3.0-Interface kombiniert. Die Modelle „d2 USB 3.0“ und „2big USB 3.0“ sind mit Speicherkapazitäten von drei oder sechs Terabyte (Modell 2big) erhältlich und versprechen hohe Transferraten.

Zur News: LaCie kombiniert 3-TB-HDDs mit USB 3.0
 

Biedermeyer

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
908
"Wozu?, Zu teuer!, Braucht keiner!..."
Irgendwie vermisse ich diese obligaten, vorallem wichtigen, Bemerkungen - haben wohl alle gestern zu lange SuperT geguckt, und ratzen jetzt noch... *g.


Keine Ahnung, ob man 6TB im Raid-0 laufen lassen sollte - mir waers zu heiss :)
 

AMDprayer

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
842
Zu teuer stimmt hier aber, ich würde mich auch für eine Variante ohne Platten interessieren. Wenn ich bei Geizhals Schaue, 2 TB der Big Variante kosten 299. 4TB kosten 456€. Daran sieht man schon, dass die 4TB Variante überteuert ist bzw zuviel für die Platten verlangt wird. Bei der 2TB Variante ist es sicher eben so, ich würde dann doch eher die 2TB kaufen und für 156€ 2x WD 2000GB dazu, die 2 1TB Platten sind dann quasi geschenkt. Die 6TB Variante wirdsicher jenseits der 600 kosten bei dieser Preisgestaltung.
 

Mitsch87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
259
Preisangaben stehen nun alle dabei - bis auf die 6TB.
Aber wo habt ihr die 306 MB/s her? Ich finde die leider nicht, nur 205 MB/s.

Grüße
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.709
wo hast du deine 205MB/s her? Ich find nur 306MB/s
Zitat von LaCie Pressemitteilung:
Dank des eingesetzten 3TB Speichers und der Leistungsfähigkeit der USB 3.0-Schnittstelle arbeitet die externe Festplatte LaCie 2big USB 3.0 – die auch mit 6TB erhältlich ist – 20% schneller mit Übertragungsraten bis zu 306 MB/s.
Das lässt darauf schließen dass eine Seagate XT 3TB verbaut ist. Die schafft ja dank der 600GB Platter und 7200rpm bis knapp 160MB/s
 

VisualVelocity

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
411
Nachdem die 2TB-Variante schon 260€ kostet wird die 3TB sicher kein Schnäppchen... Naja, für Qualität muss man halt zahlen, hab eine andere Lacie (Stark Edt.) und die ist das Geld mehr als Wert!
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.709
In den spezifikationen steht sogar nur 190MB/s.
Aber denke das sind die alten angaben, also von den 4TB RAID Laufwerken. Schließlich gehts ja gerade darum in der Pressemitteilung:
LaCie 2big USB 3.0 durchbricht die 300MB/s Grenze mit einem 3TB Speicher
Allerdings frag ich mich wie das mit den 300MB/s bei 3TB sein soll. Eventuell 2x 1,5TB WD Caviar RE 4.
Also um auf 300MB/s zu kommen braucht man ja 2 Laufwerke, aber das wären dann ja 2x1,5TB, und da gibts bisher kaum welche mit 7200rpm.
 

p6121

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
129
Ob USB 3.0 wohl überhaupt jemals richtig abhebt? Intel, AMD und Apple unterstützen es nicht und bis jetzt gibt es auch nur einen Controllerhersteller. Kann mir gut vorstellen, dass das wie eSATA endet.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.823
AMD unterstützt es nicht nativ und bei Intel ist es auch nicht anders. Wobei man bei AMD in der Umsetzung schon vorne ist. ( USB 3.0 nutzt die PCI Express Kanäle, AMD verbaut sich einen Slot weniger als Intel da deren PCI E. höher spezifiziert ist und damit ein Slot ausreicht. Bei Intel sind müssen dann immer zwei gekoppelt werden damit die Bandbreite auch erreicht wird. )

Ansonsten wird es wohl eine reine Kostenfrage sein, eine Southbridge mit USB 3 Fähigkeiten kostet halt mehr in der Herstellung. Da ist es einfach wirtschaftlicher einen Zusatzchip zu verbauen.

Und USB 3.0 wird sich zwar langsamer durchsetzen aber es wird sich definitiv durchsetzen.
Firewire = Zu teure Lizenzgebühren
eSata = keinen Stromanschluss und 2x USB 2.0 liefern auf lange Sicht zu wenig Saft
=> USB 3.0 , schnell, lizenzfrei und mit einer bessern Stromversorgung

Und gerade wer viel mit externen Platten hantiert wird den Speed von USB 3.0 gerne annehmen.
Externe USb 2.0 Platten machen ja gerade mal 20 - 30 Megabyte /s. Das ist doch recht lahm wenn theoretisch das 5 - 10x möglich wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

.:eViL:.

Gast
USB 3.0 hat Firewire das Aus gebracht und wird eSATA paroli bieten, aber nicht ersetzen.
 
Top