Lan-Verbindung nur nach Reboot

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
Da bei mir die WLAN-Verbindung in die Kellerräume nur sehr sehr schwach war, habe ich endlich ein Lan-Kabel nach unten gelegt.
Allerdings klappt der Verbindungsaufbau irgendwie nur bei jedem zweiten Hochfahren des PCs... :freak:

Wenn ich den Rechner anschalte, wenn ich nach hause kommen, bekomme ich keine Verbindung --> Rechner neustarten --> Verbindung gefunden
Abend schalte ich den Rechner aus und am nächsten Tag geht das Spiel von vorne los - ich kann ja nicht die ganze Zeit den Rechner laufen lassen :mad:
Auch ein aktiver Lanhub, der dazwischen geschaltet wurde, um das Signal zu verbessern, brachte keinen Unterschied...

Mir ist klar, dass eine Ferndiagnose in so einem Fall schwer ist, aber eventuell hat ja jemand nen Tipp oder sogar gleich ne Lösung :)

Grüße
jusaca
 

darkange_1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
794
Welchen Router hast du denn? ich hatte ähnliche Probleme mit einen LinkSys Router.
 

Scheinweltname

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.743
Hast du schonmal die Netzwerkdiagnose von Windows ausprobiert? Klingt trivial, aber vielleicht wird ja bloß irgendwas zwischengespeichert, was erst gelöscht werden muss (falsches Gateway, falsche DNS-Adresse/ DNS-Cache, IP-Adresse statisch/ gespeichert + Irritation beim Router?).

Und prüf mal die DHCP bzw. Routing-Einstellungen für LAN im Router. Vielleicht wäre es sinnvoll, dem Rechner im Keller eine statische IP sowohl im Router als auch in den IPv4-Einstellungen des Rechners selbst zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
771
Hatte der PC von meinen Vater so ähnlich nun endete die erneute Aktivierung der Netzwerkkarte in einen Reset. Problem wurde umgangen durch eine neue Netzwerkkarte...
 

Digital_D99

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.323
was meldet den windows? netzwerkkabel nicht angeschlossen oder eingeschränkte konnektivität?

kein kabel:

liegt vermutlich an der automatischen erkennung der übertragungsrate / duplex modus

stell das mal fest auf 100MBit / Full-Duplex

bzw. treiber aktualisieren

konnektivität:

tcp/ip statisch konfigurieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
Ich hab einen Speedport W 501V von den Magenta-Leuten.
IP hab ich jetzt mal statisch eingestellt und hoffe, dass das bereits reicht.

Ansonsten werde ich mal auf 100MBit feststellen, da weiß ich aber nicht, wo ich das konfigurieren kann!

Grüße
jusaca

//Statische IP hat nichts gebracht, ich weiß aber immer noch nicht, wie ich dieses Full-Duplex 100mbit einstelle ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
771
Kannst du nicht einstellen geht nur über die Nerkwerkkarte, komischerweise hat mein Vater auch ein W501V...
 

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
Ich brauche eine extra Netzwerkkarte um das einstellen zu können? Warum kann das der OnBoard-Chip nicht?
Das ist ja ein Schwachsinn...

Grüße
jusaca
 

Exlua

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
771
Klar musste einfach mal unter Eigenschaft der Netzwerkkarte gehen und dann bei half/Duplex...
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
das kannst du einstellen, aber es bringt dir normal nichts - sollte es wenn dann schlimmer machen.

wenn du deinen pc fest auf 100 mbit full-duplex einstellst und dein router auto-neg. machen will, wirst du auf der leitung nur noch CRC-Fehler haben - da wirds dann alles sehr langsam bis gar nicht mehr gehen.

ist denn jetzt eine eingeschränkte konnektivität gegeben oder gar keine verbindung vorhanden?
 

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
Ich hatte gestern abend noch in den Netzwerk-Einstellungen auf Full-Duplex 100mbit gestellt und hatte dann auch eine Verbindung. Da ich erst Montag wieder an meinen Rechner komme, kann ich leider erst dann testen, ob er jetzt bereits beim ersten hochfahren die verbindung erkennt.

Ansonsten fand er eben beim ersten hochfahren bis jetzt immer nicht mal ein angeschlossenes Kabel und beim zweiten Hochfahren war dann alles in Ordnung. Volle Verbindung ohne Störungen....

Wie gesagt, ich melde mich Montag (oder noch Sonntag abend) wieder, wie es läuft...

Grüße
jusaca
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
Ansonsten fand er eben beim ersten hochfahren bis jetzt immer nicht mal ein angeschlossenes Kabel und beim zweiten Hochfahren war dann alles in Ordnung. Volle Verbindung ohne Störungen....
deutet aber darauf hin das es nichts mit dem 100 mbit fullduplex zu tun hat. denn wenn diese einstellung nicht stimmt, nimmt er dein lan-interface schon hoch - aber es werden eben fehler generiert weil der pc sich nicht mit dem router "geauto-negt" hat ^^

wie lang ist denn das kabel zum router (ca.) und was hast du für einen kabeltyp verlegt? cat5 oder 5e oder 6 oder 7 oder was :)
 

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
cat5e ~20m
Dürfte also eigentlich keine Probleme aufgrund der Kabellänge geben. Und ein aktiv-Hub brachte ja auch keine Besserung...

Grüße
jusaca
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
hast du die stecker selber drauf gecrimpt auf das kabel oder waren die schon drauf? vielleicht hackts daran
 

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
Ich hab sie erst abgemacht, weil ich das Kabel eigentlich an eine Dose anschließen wollte, damit man es von der Wand komplett abmachen kann.
Das hat allerdings nicht geklappt, also hab ich den Stecker wieder drauf gemacht...

Grüße
jusaca
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
und bist du dir sicher das der stecker einwandfrei gecrimpt ist? nich das wir hier nur nen kleinen "wackler" haben
 

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
stimmt, das könnte ich nochmal überprüfen. Ist aber, denke ich, unwahrscheinlich, da das Signal jedesmal bei zweiten booten ankommt. Da ist ja schon eine gewisse Regelmäßigkeit zu entdecken ;)

Grüße
jusaca
 

iGDark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
305
das stimmt. ich will es ja auch nur als mögliche fehlerquelle ausschliessen. wenn du das kabel normal gecrimpt hast, versuchs einfach nochmal mehr in den stecker rein zu drücken
 

jusaca

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.895
So, hat zwar deutlich länger gebraucht als geplant, aber ich bin dem Fehler ein stück näher.
Keine Ahnung wieso ich das nicht früher gecheckt habe.
Es liegt wohl definitv daran, dass der NetzwerkChip (Marvell OnBoard) nicht erkannt wird.

Wie gesagt, immer beim ersten Hochfahren wird er nicht erkannt, beim zweiten mal Hochfahren ist er dann auch im Gerätemanager wie auf dem Bild zu sehen ;)

Jetzt habe ich aber noch immer keinen Plan, was ich dagegen tun kann...

Grüße
jusaca
 

Anhänge

Top