Lang durchdachte PC Zusammenstellung benötigt letzten Schliff

Big Koala

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
133
PC Zusammenstellung benötigt letzten Schliff

Hallo Zusammen,

da ich schon gesehen haben, dass es unzählige Threads zum gleichen Thema gibt und ihr davon sicher die Nase schon voll habt, habe ich das System sehr lange schon durchdacht, damit ihr hoffentlich nicht mehr zu viel zu tun habt, oder den Kopf schütteln müsst ;)

Es ist das erste mal, dass ich einen PC selbst zusammenstelle und habe so gesehen 0 Ahnung was zu was passt. Deswegen habe ich unzählige Stunden lang Testberichte, andere Zusammenstellungen usw. gelesen.
Dennoch bin ich über jeden Tipp sehr dankbar! :)

Preisspanne
1500 Euro

Verwendungszweck
a) Spiele (gelegentlich)
b) Tägliche große Bild-/Musik-/Videobearbeitung
c) 3D Rendern

Spiele
Ich zocke eigentlich nicht viel. Aber wenn, würde ich gern sowas wie GTA V spielen können, wenn es für den PC rauskommen sollte.
Es muss nicht Ultra Auflösend sein aber sollte schon nett aussehen.

Bild-/Musik-/Videobearbeitung
Professionelle und intensive nutzung von: sämtlichen Abobe Programmen, Cinema 4D

Was ist bereits vorhanden?
Das DVD Laufwerk

Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Er soll so lange wie es geht genutzt werden können. Dazu hab ich mir den Sockel 1150 ausgesucht in der Hoffnung das da noch eine Nachfolger CPU drauf kommt. (So wars beid en anderen Sockeln ja auch)

Besondere Anforderungen und Wünsche?
Er soll leise und schnell sein. Ebenfalls arbeite ich mit sehr großen Auflösungen und eventuell 2 Monitoren. Aktuell habe ich einen 32 Zoll TV als Monitor. Also ich brauche große Bildschirme ;)
Besonders wichtig ist mir Datensicherheit. Das schlimmste wäre, wenn eine Festplatte kaputt gehen würde. (Ja ich mache auch Backups)

Zusammenbau/PC-Kauf?
Hab noch nie einen zusammengebaut aber schon öfters an PCs und Notebooks rumgeschraubt. (Reinigung, neue Wärmeleitpaste usw.)

Zusammengestellte Komponenten
Diese Zusammenstellung hab ich lange und oft überarbeitet.
Mein Finale "Aussuchliste" war diese hier: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-347135

Daraus hab ich dann die unteren Komponenten gewählt:
(Hier die Geizhals Liste als Übersicht: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-347049)

2 x Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
1 x ADATA Premier Pro SP900 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (ASP900S3-128GM-C)
1 x Intel Core i7-4770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I74770K)
1 x GeIL EVO Corsa DIMM Kit 16GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (GOC316GB1333C9DC)
1 x MSI N760 TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 760, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V284-081R)
1 x MSI Z87-G43 (7816-001R)
1 x be quiet! Dark Rock 2 (BK015)
1 x NZXT H2 weiß, schallgedämmt (H2-001-WT)
1 x be quiet! Pure Power L8-CM 630W ATX 2.31 (L8-CM-630W/BN182)

Meine wichtigsten Fragen
1: Passt das alles so zusammen?
2: Sind CPU Kühler und Netzteil ok? Da weiß ich nämlich am wenigsten drüber bescheid, ob das so geht.
3: Kann ich das einfach so zusammenbauen oder muss ich noch was besonderes beachten und/oder Zubehör kaufen?
4: Kann man diesen PC lange nachrüsten?
5: Reicht die Power für mein Vorhaben?
6: Ist ein Komponenten Austausch sinnvoll für mehr Leistung zum gleichen Geld oder ein Günstigeres System?
7: Mir ist auch ein schönes Gehäuse wichtig. Vielelicht habt ihr ja noch Vorschläge

Ich danke euch jetzt schon einmal sehr für eure Zeit und Hilfe! :)

Beste Grüße
Big Koala
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Wenn es ein Produktivsystem ist, würde ich vor allem bei den Datenträgern auf lange Garantiezeiten achten. Ergo: Western Digital Black oder Raid Edition und Intel SSD (jeweils 5 Jahre).
 

e_Lap

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.805
würde low profile ram nehmen. Die "Kühlrippen" bringen gar nichts.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.959
sieht für mich nach "lange durchdacht" aus

bspw brauchst du kein 630W NT
die kühlrippen beim ram sind unnötig und könnten ggf. probleme mitm cpu kühler machen

festplatten wurden ja bereits angesprochen
für gta V gehe ich auch stark davon aus das eine bressere graka gut wäre
bei deinem budget ja gut drin
 

savuti

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.386
Das Netzteil ist viel zu groß gewählt. Das E9 480 Watt CM ist die bessere Wahl.
 

korsakoff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
362
sieht ehrlich gesagt nicht sehr lange durchdacht aus

ssd: nimm eine samsung 840
ram: nimm ohne heatspreader ist eh nur deko
cpu und board: passend zusammen, wenn du nicht übertakten willst reichen auch non k-cpu und h87 board
grafikkarte: hier würde ich doch etwas mehr geld investieren, bei 1500 euro budget sollte doch minimum eine 770gtx/7970 drin sein
gehäuse: ist natürlich geschmackssache
netzteil: zu oversized für single gpu, lieber ein e9 450watt oder 480w cm

zu deinem fragen
2. cpu kühler für "leichtes" übertakten ok, netzteil nein
3. ja kannst du zusammenbauen mit nem schraubenzieher
4. grafikkarte upgraden geht immer, ram aufrüsten sollte auch gehen, cpu solange die neue für den selben sockel ist
5. denke schon dass die power reicht
6. austausch sinnvoll wie schon vorgeschlagen
7. nanoxia deep silence 2 weiß/schwarz
 

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
  • Platten passen nicht zum Einsatzgebiet
  • SSD ist mir nicht positiv bekannt
  • i7 ohne übertakten sinnlos -> Xeon macht mehr Sinn (B85 / H87 Board)
  • RAM nur 1333Mhz -> mind. 1600er
  • CPU Kühler völliger Overkill
  • Gehäuse zu teuer für die Funktionen (Aussehen Geschmackssache)
  • NT viel zu groß -> 450 reicht dicke

Ich frage mich nun wo deine Zusammenstellung lange überlegt ist und uns Arbeit ersparen soll...
 

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Zum Thema CPU-Kühler für Haswell-4-Kerner nur soviel:
http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2013/17/116_Hitzefaenger

Die 1,50 EUR für den Artikel wirst du noch haben, denke ich.
Falls nicht, bitte wenigstens mal den Einführungstext lesen.

Gibt so viele "Experten" hier...

Nachtrag
@Gabbadome unter mir: Du meinst finanzieller Overkill, aber nicht Kühlleistungs-Overkill, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Wenn das System zum Broterwerb dient, würde ich auch über ein Komplettsystem von Dell oder einem anderen Systembuilder mit 24h Vor-Ort Service nachdenken. Vielleicht auf 4-5 Jahre. Das kostet zwar ordentlich, aber man muss auf den Rechner nicht lange verzichten, wenn mal was defekt ist.
 

Big Koala

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
133
Wow das ging schnell. Eben zu euren Kritikpunkten:

Als Anmerkung:
Das System basiert auf Bewertungen der einzelnen Komponenten und Testberichten. Also ich hab oft das mit reingenommen was in vielen Shops ein paar Hundert mal gut Bewertet wurde ;)

Festplatten:
Alles klar, werd mich da nochmal umsehen

Ram
Was schlagt ihr vor? Der hatte halt gute Bewertungen und ist recht günstig.

CPU Kühler
Der eine sagt ist ok, der andere sagt Overkill?!

Netzteil
Da sagte mir jemand dsas mein vorheriges (530W) zu wenig wäre. Deshalb das größere

CPU
Was ist der Unterschied zwischen i7 und Xeon?

PS: Ob ihrs glaubt oder nicht, ich hab mich sehr lang informiert, weil ich ja von mehr oder weniger 0 ausgehe. Also Die Zusammenstellung ist nicht innerhalb 1 Woche entstanden. Aber deshalb hab ich ja hier nochmal gepostet, weil Ihr das mehr oder weniger täglich macht ;)

Noch einmal vielen Dank für das schnelle Feedback!
 

ata2core

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
612

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Zu den Festplatten: Würde mich auch mal interessieren, was daran nicht stimmen soll.

CPU Kühler: Ich vermute, dass Gabbadome nicht meint, dass der Dark Rock 2 zu groß sei, sondern (seiner Meinung nach) nur zu teuer. Wenn du leise kühlen willst (auch unter Last) brauchst du bei Haswell aber etwas mit der Kühlleistung. O.g. Link zum c't-Artikel zeigt es. Hier auf computerbase.de gibt es einen Artikel über einen Noctua-Kühler (irgendeiner mit 9 im Namen), der dasselbe aussagt: Haswell ist viel schwieriger zu Kühlen als Sandy Bridge und schwieriger als Ivy Bridge und das hat nicht ungedingt was mit der TDP zu tun (Wärmeleitpaste, Die-Größe, bei Haswell: Spannungswandler auf dem Die und Hotspots)
 

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
Netzteil
Da sagte mir jemand dsas mein vorheriges (530W) zu wenig wäre. Deshalb das größere
Dann weist du jetzt das du diesen Jemand nicht mehr als Informationsquelle für Computer nehmen brauchst ;)

CPU
Was ist der Unterschied zwischen i7 und Xeon?
Der i7 kann übertaktet werden, der Xeon nicht und hat auch nicht in allen Versionen eine interne Grafik.
Dafür ist ein Xeon meist um einiges billiger und verbraucht dabei auch noch weniger / gibt weniger Wärme ab.
HT also "8 Kerne" haben beide.

PS: Ob ihrs glaubt oder nicht, ich hab mich sehr lang informiert, weil ich ja von mehr oder weniger 0 ausgehe. Also Die Zusammenstellung ist nicht innerhalb 1 Woche entstanden. Aber deshalb hab ich ja hier nochmal gepostet, weil Ihr das mehr oder weniger täglich macht ;)
Dich hier im Forum schlau gelesen und den Leitfaden beachtet hast du allerdings nicht :daumen:
 

ComputerAffe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
105
Dein System sollte auf jedenfall ne weile reichen.
Wenn du den in ein paar Jahren wieder aufrüsten willst, musst du warscheinlich Mainboard CPU und RAM tauschen.
Soviel stärkere CPUs werden für den Sockel nicht mehr kommen.
CPU Kühler würde ich dir folgenden empfehlen(10 € biiliger als deiner):

https://www.computerbase.de/2013-02/test-scythe-ashura-cpu-kuehler/6/

Hier gibt es sogar einen Vergleich zu deinem Lüfter(siehe Testkurven)
 

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
CPU Kühler: Ich vermute, dass Gabbadome nicht meint, dass der Dark Rock 2 zu groß sei, sondern (seiner Meinung nach) nur zu teuer. Wenn du leise kühlen willst (auch unter Last) brauchst du bei Haswell aber etwas mit der Kühlleistung. O.g. Link zum c't-Artikel zeigt es.
Das ist der Punkt. Zu teuer nur weil eine Marke drauf steht.
Ein Macho reicht hier voll und ganz und könnte sogar noch ein wenig besser kühlen.
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620

Big Koala

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
133
So hab nun überarbeitet:

Ram
Einer von den vieren:
1 x GeIL Dragon RAM DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL11-11-11-28 (GD316GB1600C11DC)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL11 (KVR16N11K2/16)
1 x Kingston HyperX blu. DIMM XMP Kit 16GB, DDR3-1600, CL10 (KHX16C10B1K2/16X)

CPU
Das mit i7 oder Xeon überleg ich mir nochmal. Vieleicht will ich ja in 1 Jahr übertakten, wer weiß. Könnte aber auch den 4770 nehmen. Wäre dann 30 Euro weniger.

Grafikkarte
Jemand sage vorhin, dass ich eine bessere nehmen sollte, wenn ich vielleicht GTA V spielen will.
Allerdings hat die MSI in dem Computerbase Testbericht doch super abgeschnitten. Die sollte doch reichen?
Klar gibts besser, aber ich bin ja ein gelegenheits Gamer.

Mainboard

Da hat acty vorhin das vorgeschlagen: http://geizhals.de/gigabyte-ga-h87-hd3-a948180.html
Sollte ich das aktuelle tauschen? Hatte es bis jetzt so verstanden, dass es so ok ist ;)

Kühlung und Netzteil waren ja, wie Anfangs schon gesagt, meine größten Unsicherheiten.

Da schau ich jetzt nochmal nach. Hatte da gestern lange hier den Testberichten nachgelesen.
Da will ich mich jetzt auch nicht um 10 Euro kloppen, solange der CPU Kühler zuverlässig ist und ins Gehäuse passt, ist mir das recht.
(ata2core meinte ja auch, dass man komplett auf den Kühler verzichten könnte?!)

PS: Nur weil mein Budget 1500 Euro besagt, heißt es nicht das ich unbedingt so viel ausgeben muss ;)
Also ich brauche z.b nicht eine 500 GB SSD und wenn ein 100 Euro Mainboard reicht, nehm ich natürlich das anstatt eins für 160 ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.244
Wenn das ganze ein Produktivsystem ist, würde ich aber schon mit Raid 1 arbeiten und ein Raid Controller mit dazu packen. Dann kannst du deinen PC wenigstens weiter nutzen, wenn mal eine HDD/SSD abraucht. Professionelle Nutzung der Adobe Suite und nur einen 4 Kerner? Hmm, mir wäre die Wartezeit zu lange.
Ich würde mir so ein System kaufen.
 
Top