Laptop bootet direkt ins Herunterfahren

xXxOrcaxXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
275
Hallo,
Ich soll für die Verwandtschaft einen Asus Aspire V3-771 mit Windows 10, welches Win7 ersetzt hat, wieder zum laufen bekommen, komme aber selber nicht weiter. Wenn man den Laptop startet erscheint als erstes der Asus boot screen, natürlich ohne irgendeine Eingabemöglichkeit, danach wird man direkt von einem "Wird heruntergefahren" begrüßt, an welcher Stelle sich der Laptop dann aufhängt.

Ich habe schon jedwede mir bekannte Tastenkombination und eine Ubuntu live-CD auspropiert. Gibt es sonst noch Möglichkeiten ins Bios oder auf eine live-CD zu kommen?
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.726
Normal waere wohl F2 fuer BIOS.
Nur klappt das meist nicht wenn W10 sich im "fast startup" befindet.

Platte ausbauen und sehen was geht oder W10 brutal kicken.

1545861288272.png

Das Bildchen ist von einer Acer-Seite.

BFF
 

xXxOrcaxXx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
275
Wenn ich die HDD abstecke fragt er mich von wo her er booten soll, wenn ihh dann aber die erwähnte live-CD auswähle sagt er mir, dass das booten vom Laufwerk durch das "current security protocol" geblockt wurde.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.726
Dazu geht man in das BIOS und schaltet Secureboot ab.

BFF
 

xXxOrcaxXx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
275
Dazu geht man in das BIOS und schaltet Secureboot ab.

BFF
Ja aber ich komme ja nicht mal ins BIOS. Das ist ja das Ding.
Ergänzung ()

Das Problem scheint sich nun von selbst gelöst zu haben. Danke an BFF für deinen ersten Hinweis. Ich blick zwar nicht ganz durch was der Unterschied zwischen dem dreimaligen Herunterfahren jetzt und dem Herunterfahren davor war, da man den immer abschießen musste, aber es scheint wohl so als hätte jemand den ausgeschaltet als gerade ein Update installiert wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top