Latenc probleme

o2balu

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
202
Hallo Leute,
hab vor ca. 1 1\2 Monaten meine GTX 460 GLH eingeschickt da ich immer diese Latenc Probleme hatte, jetzt kam sie vor ca 1 1\2 Wochen wieder und es war nicht mehr ganz so schlimm wie vorher.
Hab sie aber trotzdem wieder beim Hersteller reklamiert, und warte jetzt auf eine Rückmeldung vom Hersteller\ Verkäufer.

Jetzt hab ich zur zeit eine 8800Gts drin und seit neuen treten diese Probleme wieder auf.


Jetzt meine Frage woher können diese Latenc probleme noch kommen ?
Hab 24std prime95 durchlaufen lassen ohne einen Fehler, Festplatten hab ich geschekt mit Diskcheck auch alles ok.
Ram hab ich auch durchgetestet per memcheck.

Woher kommen also diese Fehler ? Mainboard ? Unsaubere Windows installation ?
Wie würdet ihr jetzt an die Sache ran gehen ?

Hardware:
AMD 9950 BE @2,6ghz
MSI DKA 790gx
2x2 gb DDR 800 OCZ
Win7 32bit


Vielen Dank für eure Anteilnahme
 

redasurc

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
941
Was war denn das Ergebnis der vorgeschlagenen Tests im Textfeld auf deinem Screenshot?
 

oetzn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
861
Hast du das was dir das Programm vorgeschlagen hat, schon getan ?
Also im Geräte-Manager diverse Geräte deaktivert (natürlich immer nur eines) und dann erneut getestet ?
Treiber mal neu installiert ?
Windows mal testweise neu installiert ?
 

o2balu

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
202

Gebetsmuehle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.682
Ich hatte am Laptop mal ein Latenz Problem und am PC.
Beim Laptop gab es spikes bis 2-3k und sonst teils im gelben Bereich.
Ich hatte da Windows grad neu installiert (von daher mehrmals neu installiert= nix zu verlieren).
Hab nach und nach Treiber deinstalliert und verschiedene Versionen getestet und konnte erstmal nichts finden.
Beim Runterladen neuer Treiber sprang dann direkt die Latenz hoch wenn "downgeloaded wurde" (nicht im Idle).
Hab also per zufall den Übeltäter gefunden, Laptops sind da sowiso empfindlicher^^

Ich gehe mal davon aus, dass früher (vor langer Zeit^^ nicht seit der neuen Graka) diese Probleme nich bestanden?
Versuch mal einzelne Treiber zu "belasten" z.b. Was über Lan kopieren, Soundwiedergabe vllt findest du so auffällige Sprünge?
Beim PC hing es bei mir mit OC und Cool&qiuet zusammen, Bios-Update=> keine Probleme nur das schließich hier mal aus, ging ja vorher auch.

Ich würde sagen, auch wenn es lästig ist, teste nochmla einzelne Treiber durch.
Dass da Hardware "kapuut" ist und daher die hohen Latenzen kommen erscheint mir nicht ganz sinnig.
Zur Not in den Sauren Apfel beißen und Windows sauber aufspielen, denke das System besteht schon ne Weile?
Schließlich zeigt das Programm ja latenz Probleme bezüglich Treiberreaktionen auf :)
 
Top