Laufwerk wird nicht korrekt erkannt

Drullo321

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.448
Mein Samsung SN-T083A (Slot-In-DVD-Brenner) wird an meinem Computer nicht richtig erkannt. Ich nutze Vista x64 Ultimate SP2. Der Brenner ist korrekt angeschlossen, d.h. Adapter am Brenner, dann S-ATA und Strom.

Es kommt immer die Meldung, es wäre neue Hardware gefunden worden, für die Treiber installiert werden müssten.

Dabei benötigten optische Laufwerke keine Treiber. Durch die Google-Suche kam ich auf eine Problemlösung, einen bestimmten Lower und Upperfilter in einem bestimmten Eintrag zu löschen, doch genau diese sind bei mir gar nicht vorhanden

Edit:
Systemspecs:

Vista x64 Ultimate SP2
DFI LP JR P45
C2D E8400@Default
Ati HD4870@Default
6GB DDR2
2*ST UD 128GB SSD
Auzentech X-Fi Forte

Edit2:

An der verbauten Hardware wird es womöglich nicht liegen. Habe es in einem Office-Rechner angeschlossen, benutzt auch Vista x64 (nur SP1) allerdings mit anderer Hardware und dort tritt das selbe Problem auf
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Das ist doch ein SATA LW - welchen Adapter hast du verwendet ?
Wird das LW im Bios erkannt ?
 

Drullo321

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.448
Korrekt. Das ist ein S-ATA Laufwerk. Ich benutze einen Adapter von Delock, an den ich ein normales S-ATA Kabel sowie einen üblichen Stromanschluß dafür anschließe



Wenn ich den Computer anschalte, blinkt auch ganz kurz die Lampe am Laufwerk auf.
Die Sache mit dem Bios habe ich mich auch schon gefragt und einer Antwort bin ich mir nicht sicher denn:
- Bisher war es bei mir immer(100%) so, wenn etwas im Bios nicht erkannt wurde, dann wurde es im Windows-Betrieb auch nicht erkannt (hier aber "Neue Hardware gefunden")
- Im Gegensatz zu meinem früheren Samsung SH-163 (S-ATA Brenner) kann ich es aber nicht z.Bsp. in den Bootoptionen finden bzw generell nicht.

Modus S-ATA war AHCI. Ich probiere gerade IDE Modus aus, allerdings glaube ich nicht das es dann funktionieren wird bzw dann wären meine beiden SSDs langsamer und das wäre keine Langzeitlösung

Edit: Das Gerät wird wohl nicht im Bios erkannt. Normalerweise kann man ein Laufwerk logischerweise auch vor Windows schon nutzen, z.Bsp. um von dort aus zu booten. Das ist hier aber nicht möglich da er keine Scheiben annehmen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
OK
Am Adapter liegt es sicher nicht ( wenn er OK ist - sollte aber weil es dort keine Bauteile gibt )

AHCI könnte das Problem sein - einige Geräte funktionieren damit überhaupt nicht.


- LG :(
"herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.

Bezueglich Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass unsere S-ATA Laufwerke nicht im AHCI Mode arbeiten, daher muss der Controller im IDE Kompatibilitaetsmodus betrieben werden.

Wir bitten um Ihr Verstaendnis."


- Plextor unterstützen offiziell kei AHCI :(

- Pioneer hat noch nicht wirklich geantwortet :rolleyes:
"...Pioneer
Deutschland ist nicht für den Support der PC-Laufwerke zuständig. Bitte wenden Sie sich zunächst an Ihren Fachhändler. Die Zuständigkeit liegt bei der Pioneer Multimedia Division. Bitte wenden Sie sich per Email an optical@mmd.pioneer.be

Tel.: (Großbritannien): 0044-1753-789-789


Sollten
Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

PIONEER
Hotline
-Kundenbetreuung-
Tel.: 06039 8009988, Mo-Fr 9.00 bis 18.00
Uhr

Unsere Antwort wurde in gutem Glauben erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der übermittelten Informationen und deren Eignung zur speziellen Verwendung kann Pioneer nicht garantieren. Für technische oder typografische Fehler übernimmt Pioneer ebenfalls keine Haftung, sofern dies gesetzlich zulässig ist."


- Lite On :)
"vielen Dank fuer Ihre Nachricht zu Liteon IT Support!

Unsere DH-401S und IHES208 unterstuetzen den AHCI-Modus.
Fuehlten Sie sich frei,diese zu benutzen."


Nach meiner bisherigen Erfahrungen laufen nur SATA LWs mit Seriell ATA Rev. =>2.5 unter AHCI ohne Probleme ( LWs nach Serial ATA Revision 1.0a laufen demnach garnicht, bzw. machen Probleme ).
- Versuche es im SATA-Mode...
 
Zuletzt bearbeitet:

Drullo321

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.448
AHCI, Raid oder Ide gibts. Raid fehlt logischerweise weg, die beiden anderen gehen net.

Also kann immernoch am Adapter liegen. Es gab irgendwo im netz ne Anleitung wie man sich so einen Adapter selbst zusammenfummelt, im Endeffekt ist ja nur die Stromversorgung eine andere und nicht der S-ATA-Adapter, der schleift nur durch. Ist ja nicht auszuschließen, das da das Problem liegt, Strom hat das Teil ja bekommen

Achja, ich halte es für unwahrscheinlich dass es am AHCI liegt, weil alle meine Samsung-Laufwerke haben es gekonnt ;)

Edit: Finde grade so eine Anleitung nicht mehr. Vielleicht hat sie ja jemand
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Wie es bei Samsung ist, weiss ich nicht - meine Pioneers laufen auch ohne Probleme.

Kannst nur mit anderem Adapter versuchen - Link
 

Drullo321

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.448
Ich brauche doch nicht noch einen Adapter kaufen -.-

Ich habe einen Molex-S-Atastromadapter genommen und ihn"zerschnibbelt" und dann den umgebauten Adapter zusammen mit dem S-ATA-Stecker wieder angeschlossen.

Ergebnis ist das selbe wie mit dem Adapter. Das Laufwerk hat Strom, wird im Bios nicht erkannt und in Windows nur mit der üblichen Meldung.

Ich probiere es jetzt nochmal mit einem dritten PC, hat auch Vista 64 SP1, ist aber ne Asus Platine

Edit: Das Teil zeigt dort haargenau die selben Symptome. Ich schicks zurück, das ist wohl defekt oder einfach unzureichend. Gibt ja noch 2 andere Modelle auf dem Markt
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.184
Wenn das LW im Bios nicht richtig erkannt wird, dann ist auch das BS irrelevant.

Viel Glück mit Versuch Nr.2 :)
 

Drullo321

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.448
Das Laufwerk war wohl definitiv defekt.

Hab jetzt das Sony Optiarc dran und es wurde direkt im Bios erkannt, ist nichtmal laut ;) und es war günstiger
 
Top