Lautsprecher nicht erkannt - Eingang umwidmen?

schwendi__

Cadet 2nd Year
Registriert
Okt. 2017
Beiträge
24
Hallo liebes CB Forum,

Folgendes Problem: Meine Creative Lautsprecher sind seit knapp 18 Monaten an dem Frontpanell meines Sharkoon T3 Gehäuses angesteckt, heute haben sie ohne Vorwarnung den Dienst verweigert.
An der Rückseite - also am MB, B350 MSI Mortar Artic - hängt schon mein Headset, jedoch hätte ich für die 5.1 Sound ja noch weitere Audioausgänge, jedoch funktioniert das Ganze nicht wie es soll.
Ich bekomme einfach keinen Sound raus und Realtek Audio Manager ist mehr Bloatware als Hilfe.

Hat wer eine gangbare Lösung oder hilft nur mehr der Kauf einer Soundkarte?

PS: Neustarts, Problembehandlungen etc. alles schon versucht, ich denke der vordere Audio Ausgang ist einfach tot.

Vielen Dank und LG!
 
schwendi__ schrieb:
heute haben sie ohne Vorwarnung den Dienst verweigert.

Steht denn fest, dass es die Buchse selbst ist oder kann es auch am Stecker Mainboardseitig defekt sein?
So eine Analoge Buchse kostet knapp einen Euro und wer keine zwei linken Hände hat hat sowas in 10 Minuten wieder angelötet.

Alternativ kannst du natürlich auch ein anderes Frontpanel in einen 3,5" oder 5,25" Slot setzen und dieses verbinden, eine Buchse mit internem Kontakt für HDAUDIO/Stereo nehmen und sie hinauslegen oder eine günstigere (wenn man keine Ansprüche hat) USB-Soundkarte kaufen.

An deiner Stelle würde ich zuerst mal die Buchse freilegen und nachsehen ob man mechanische Schäden von innen (Wackelkontakt/gebrochene Lötstelle) erkennen kann.
 
Ok danke für die schnelle Antwort, die Büchse weist keinerlei mechanische Schäden auf.
Ich denke ich werde, sollte es Treiberseitig der Tausch nicht möglich sein, auf eine USB Lösung umsatteln :)

LG
 
Zurück
Oben