Leiser Office PC + Gaming auf BF2 Niveau

H

hobbicon

Gast
Hallo,

ich möchte mir einen möglichst leisen, sparsamen Office PC zusammenstellen, der es aber auch schafft, BF2, HL2 und Konsorten der selben Ära auf um die 1024x1024/ 1600x1200 auf mittleren/hohen Details darzustellen.

Ich habe bereits eine passive 8600GT mit 512 GB VRAM.


Nun dachte ich bei den restlichen Komponenten an (es dürfen auch gerne ältere/ gebrauchte Komponenten verwendet werden, falls diese die Kriterien erfüllen):

CPU: ?, möglichst sparsam, vielleicht ein kleiner Phenom X4 oder X2?

CPU Kühler: HR-02 Macho mit leisem 120 mm Lüfter semi passiv

RAM: beliebiger DDR 3 Ram

Motherboard:?, möglichst günsitg, aber stabiles Mainboard, bräuchte eine Empfehlung.

Gehäuse: Xigmatek Asgard II / Cooltek K3 Evolution (USB 3.0)

Netzteil: be quiet Pure Power 300W L7

Festplatte: Hitachi Travelstar Z7K320 250GB

Vielen Dank im Voraus!
 
H

hobbicon

Gast

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Ich würde mir aus der FAQ der "Ideale Office PC" den Silent Pc nehmen und dann zusätzlich noch deine GT 8600 einbauen.
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.296
Bei den Anforderungen tut es doch jede Gurke. Als BF2 rauskam habe ich es mit einem S.939 Singlecore und einer 6600 GT gespielt.

(Auf einem älteren Rechner von mir - S.939 Dualcore mit 3850 - werden die genannten Spiele auch heute noch ab und an gespielt und das ohne Probleme.)

Ein Phenom und insbesondere ein Quadcore sind völlig übertrieben. Ein kleiner Athlon x2 - egal ob AM3, AM2+, AM2 oder sogar S.939 - reicht da locker aus. Dazu 2-4 GB RAM und Deine vorhandene 8600 GT.

Gruß
miko
 
Top