LG-4163B 8x @ 16x DVD-Rohlinge?

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.674
Hallo.
Hab meinen alten LG 4040B austauschen müssen und bekam gleich den neuen LG 4163 :D

Hab schon bissl gebrannt.
Die Platinum 8x (DVD+R) lassen sich mit 12x brennen.

Kennt jemand 8x Rohlinge, welche sich mit 16-fach brennen lassen?


Kann es sein das der DVD-Brenner schon Bitsetting im Rom gespeichert hat, da ich mit Nero eine DVD+R als DVD-Rom schreiben konnte!? :o
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Der LG-4163 beherrscht schon von Haus aus Bitsetting.

16x Rohlinge gibts zur Zeit meist nur über Online-Handel, in meiner Gegend siehts damit noch absolut düster aus.
 

Mithrandil

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
124
Und wie siehts mit der Brennqualität aus? Schon getestet?

Mit meinem LG 4163B bin ich diesbezüglich sehr unzufrieden. Hab schon A103 Firmware drauf, aber immer noch übelste Brennqualität.
Leider hab ich meinen NEC 3500 mit dem kompletten PC verkauft, aber ich glaube ich hol mir so einen nochmal, der war echt supi.
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Komisch, ich bin mit der Brennqualität sehr zufrieden. Noch keine defekte CD/DVD seit über 3 Monaten.

Kommt natürlich ganz stark auf die von dir benutzten Rohlinge an. Billig ist nicht besonders vorteilhaft. Aber mit den Tevion DVD-Rohlingen vom Aldi bin ich sehr zufrieden.
 

Mithrandil

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
124
Habe immer "billige" Verbatim printable Rohlinge verwendet DVD-R 4x und DVD+R 8x. Die haben mit meinen bisherigen Brennern beste Ergebnisse geliefert (PI max. nur 50). Tevion sind mir einfach zu teuer (Die Preispolitik von Aldi=Hofer in Österreich ist einfach nicht zu verstehen. Die Tevion Rohlings Packungen kosten hier in Österreich fast das doppelte als in DE und da sind die Verbatim schon billiger).

Aber zum Ausprobieren werde ich mir ne Packung Tevion besorgen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Origano

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.557
TDK bietet 1-16 x Speed DVD-R Rohlinge an.
Ich habe mit meinem LG-4163B bisher 22 Stück gebrannt:

Fazit: keinen einzigen Verbrenner, astrein und sehr schnell.
Die gebrannten DVD's habe ich auf 4 verschiedenen Laufwerken getestet - ohne ein einziges Problem.
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.674
Hab grad gelesen, dass sich die Ricoh 8x mit 16x brennen lassen, wobei die Qualität sehr gut sein soll!
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.750
Mit TDK DVD+R 16x habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht - die Disks lassen sich problemlos wiedergeben.
Alternativ kannst du dich auch mal in diesem Thread umgucken.


Bye,
 

Bugs

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
221
Hallöchen,
habe auch den 4163 und der brennt Aldi DVD mit 12, ohne Fehler. (sind Ricoh)
Die TDK 16 fach brennt er auch mit 16 fach und zwar + und- Medien.
Das Bittsetting kannst Du in Nero unter Recordereigenschaften generell auf DVD Ram( minus)
stellen, dass hat den Vorteil , dass auch ältere DVD Player die + DVD abspielen
Generell ist zu sagen , dass man lieber "nur" mit 12 fach brennen sollte, wegen der Qualität.

Viel Spass mit dem Teil

Gruß Bugs :)
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Pi werte von 50 sind nicht gut!
Mit meinem Plextor 712a hab ich konstant 16 pi :D @ Verbatim mit 4x :D
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.674
mit welchen programm kann man den die brennquali testen?
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Plex-Tools die z.B. bei Plextor brennern Dabei sind!
Andere Tools hab ich leider noch nicht gefunden
der BenQ 1620 hat auch eine sehr hervorragene Brennqualität!

10-15 Pi @Verbatim DVD-R 4x
:D
mein "alter" Nec 2500a macht dort ~40 ...

mfg
chris
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Mit Nero-Tools (Nero CD-DVD Speed) kann man die einzelnen Sektoren der CD oder DVD auf Fehler überprüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mithrandil

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
124
So, jetzt hab ich einen Tevion ausprobiert. Das sieht schon viel besser aus. Aber meine geliebten Verbatim mag er nicht (die lassen sich so schön bedrucken und sind fast überall zu bekommen).

Habe zum Testen der Brennqualität ein LiteOn 166S DVD-Rom-Laufwerk mit der Kprobe Software (ist speziell für Liteon, geht aber bei wenigen anderen Laufwerken auch). Sonst mit Plextor und den PlexTools. Natürlich weiss ich, dass die Werte nicht absolut sind. Aber selbst professionelle Messgeräte können keine "absoluten" Werte liefern (alles ist relativ ;) ). Mir reicht das vollkommen und ich kann damit verschieden Rohlinge gut miteinander vergleichen, da ich ja zum Auslesen immer das gleiche Laufwerk verwende.
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.674
http://www.rohlingtest.de/

da werden wahrscheinlich bald die RiDisc Xtreme 8x DVD-R AAA+ getestet.

zitat:

RiDisc garantiert mit den Xtreme, AAA+Grade RitekG05 dye. Die RiDisc Xtreme sollen weltweit die "Highest quality" Ritek discs sein.


Weiss jemand was das heist "AAA+"

Diese sollen wohl die besten Rohlinge sein.
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.674
Hallo hab grad was nettes gefunden.

Die Ricoh 8x lassen sich mit 16x brennen und die Brennquali ist Super !!

ricoh-16x-a103.png
 

brathaehnchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
448
Hi, also entweder bin ich blind oder einfach nur zu blöd um 16x Rohlinge zu finden. :mad: Kann mir jemand von euch ne Seite geben wo ich 16x Rohlinge kaufen kann?

Dangge :D
 
Top