Test LG V30 im Test: Top-Eckdaten und alte Software für 900 Euro

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
972
Würde mich mal interessieren, wie viele Leute von einem so teuren Smartphone die Zusatzfeatures (im Vergleich zu einem 300€-Gerät) überhaupt nutzen.
In der technischen versierten Community von CB sicherlich noch einige.
Aber auf die gesamte Käuferschaft bezogen höchstwahrscheinlich nur ein verschwindend geringer Anteil.
Aber so Flagschiffe gibt es zum Glück häufig sehr günstig, für nur 40€ pro Monat...
 
L

lightyag

Gast
Zu spät, zu teuer, nicht aktuell und Kompromisse beim Display. Also quasi ein Pixel 2 ohne den Software-Support. Warum gleich haben sie dieses Gerät nicht LG NoGo genannt? Ich war auch interessiert an der eierlegenden Wollmilchsau aber im Endeffekt ist es wieder ein hinkendes Rennpferd geworden. Geht wohl wie das G6 nur über den Preis weg also kann man bald mit Preisen um die 500€ rechnen.

@Der2

Genau, 40€ über zwei Jahre und man hat quasi nichts fürs Gerät bezahlt...oder so :D

Ich stelle die Notwendigkeit solcher Geräte auch stark in Frage. Ich bin ein Heavy-User, benutze mein Mittelklasse-Lenovo P2 auf Arbeit mit dem Google Assistant, verbunden mit meiner Asus Zenwatch 3 und einem BT-Headset von mPow und wüsste nicht was so ein teures Gerät für mein Nutzungsverhalten besser könnte.

Ich wickle damit meine geschäftlichen sowie privaten Telefonate ab, mache damit geschäftliche Fotos (Beanstandungen, Dokumentationen), benutze den Google Assistant in vollen Umfang für eine Handsfree-Bedienung für schnelle sowie flexible Reaktionen/Einteilung meinerseits, und das ganze für einem Bruchteil des V30 (280€ im März dieses Jahres). Und dazu habe ich auch eine Akkulaufzeit auf welche so ein V30 nicht im Traum kommt. Ich möchte und kann nicht über den Tag aufladen, ich muss meine Arbeit verrichten.

Sicher ist so ein Gerät nice to have, aber es ist keinesfalls ein must-have. Außer man braucht eine hochpotente Whatsapp und Facebook-Schreibmaschine, dann natürlich schon....nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sNiPe

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.094
Android 8 wird doch gerade ausgeliefert? Patchlevel ist November 2017, wie beim G6 auch.. Ist zwar nicht allererste Sahne, aber bei vielen stehts noch schlechter. Hab keine Sekunde den kauf vom G6 bereut, habe sehr viele Bilder im Weitwinkelmodus gemacht und habe wirklich extrem viele schöne Aufnahmen bekommen, die ich so bei keinem anderen Smartphone geschafft hätte
 

mgutt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.063
Als das V10 noch einen Wechselakku und zusätzliches Display hatte, war es interessant. Jetzt ist es 08/15. Aber wenigstens hat es jetzt auch Wireless Charging.
 

Stahlseele

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.136
Das V20 hat den DAC, die Kamera, den Austauschakku, ein besseres Display und wahrscheinlich besseren Patch-Stand.
Es ist das bessere, wenn auch ältere Gerät.
 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
Zuletzt bearbeitet:

motorazrv3

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.169
Das geht mal garnicht für den Preis. Da würde ich doch glatt zum Google Schwestermodell greifen. Was Software Support unter Android angeht kommt man eh nicht an Google Phones vorbei.
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
879
Tja Android eben. Kotzt mich richtig an, dass es kein einziges Handy mehr gibt, das einen 3,5mm Klinkenanschluß UND stets aktuelle Software hat.
Das letzte sind iPhone 6s (Plus) und alte Nexus-Geräte.

Selbst Nokia 8 Modelle bekommen Updates nicht so schnell, wie erhofft.
 

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
776
3300mAh Akku - Nicht wechselbar - Mit stromfressender High End Hardware - Für 900€.

Die haben doch voll einen an der Waffel. Nach 2 Jahren ist das Ding dann fast nicht mehr lauffähig und hat in der Zeit mit Sicherheit nicht mehr als 2 Updates bekommen.

Wer kauft denn den ganzen Müll?
Auf dem kompletten Markt: Kaum Updates - kaum noch Handys, die man einhändig bedienen kann - kaum noch Handys mit angemessen großem Akku - kaum noch Handys mit wechselbarem Akku - kaum noch Handys ohne Bloatware...

Schon mal wer geschaut?
Handys mit großem Akku (4000mAh+), aktuellem System (8.0+) und angemessener Größe (5.0-5.2") - KEINES. KEIN EINZIGES!
 
L

lightyag

Gast
Also das ist BS. Nach 2 Jahren dürfte man noch 4-5h SoT aus so einem Akku rausbekommen, also lauffähig ist es allemal, wenn auch nicht berauschend.

Mein P2 kommt auf 10-12h SoT trotz GPS, Bluetooth und LTE - damit kann man etwas anfangen, daran sollte man sich eher orientieren als noch mehr Grafikpower die kein Mensch wirklich nutzen kann.
 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
Schon mal wer geschaut?
Handys mit großem Akku (4000mAh+), aktuellem System (8.0+) und angemessener Größe (5.0-5.2") - KEINES. KEIN EINZIGES!
Irgendwie logisch. Einerseits recht neues System, willkürlich gesetzte Anforderungen etc. helfen halt nicht. 19h youtube Laufzeit beim Z Play gehen aber auch mit unter 4000 mAh. Ein LG X Power fällt wohl auch aus dem Raster, richtig? Weil nicht neu und nicht gut genug?

Nicht falsch verstehen, längere Laufzeit is immer gut, besonders wenn man mal mehr macht als jede Stunde mal kurz ne SMS schreiben oder Mail checken (GPS, Screen-On und dergleichen). Aber irgendwo muss man die Kompromisse auch eingehen. Bei den neuen Modellen wird's wohl ne PowerBank sein...
 

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
776
Also das ist BS. Nach 2 Jahren dürfte man noch 4-5h SoT aus so einem Akku rausbekommen, also lauffähig ist es allemal, wenn auch nicht berauschend.
Erzähl das bitte wem, der nicht schon andere Erfahrungen gemacht hat.
Mein LG G2 ist nach rund 2,5 Jahren so schnell und drastisch langsamer geworden, dass es nicht mehr zum aushalten war. Nicht mehr als 1,5h screen on time und eine absurde Hitzeentwicklung auf der Rückseite. Dazu war das GPS unbrauchbar und fast die komplette Software (sogar Whatsapp) hat Probleme gemacht. Nicht nur fehlende Geschwindigkeit, sondern auch regelmäßige Abstürze waren an der Tagesordnung. Außerdem konnte man nicht mehr ohne Powerbank aus dem Haus gehen.

Seitdem: Entweder ein billiges Handy, was man wegwirft, sobald der Akku schlapp macht oder eines, welches von Anfang an einen deutlich größeren Akku hat.
Habe mich für das Ulefone Power 2 entschieden: Mid Range SoC, 4/64GB, 5,5", 6000mAh Akku, Fingerabdrucksensor - Preis: 180€.
Lediglich Updates fehlen und mit 77mm/155mm ist das Teil viel zu groß, selbst für vergleichsweise große Hände.

Daher meine Forderung für die Zukunft: Ähnliche Ausstattung, maximal 5,2", mindestens 4000mAh Akku und regelmäßige Updates für mehr als ein Jahr. Mehr will ich gar nicht.

@Kreisverkehr: Was ist an meinen paar Forderungen denn willkürlich? Es sollte ja wohl machbar sein, einen großen Akku in ein marginal kleineres Gehäuse einzubauen und dazu noch ab und zu ein paar Updates zu liefern... Wo sind wir denn, dass man das nicht mehr fordern kann???
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.499
Versteh das gejammer über die Android Version nicht. Mir hat das Upgrade auf 8.0 keinen Vorteil gebracht. Im Gegenteil eher Nachteile. Manche Apps funktionieren nicht mehr (sind noch nicht auf Oreo angepasst?) die Performance ist auch eher schlechter als mit 7.1. Viel wichtiger ist meines Erachtens doch das Sicherheitpatch-Level.
wo ist die performance bitte schlechter?
außer auf samsung geräten, mit buggy software.

ein oneplus one (2014 release) läuft heute wie am ersten Tag (7.1 und 8.0).
 

Lun4cy

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
132
Wieso wird im CB Test eigentlich die Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen als solide bezeichnet und warum gibt es kein Wort zur grottenschlechten Front-Cam?
Jeder Test zu dem Teil hat bisher bescheiningt, dass die Cam im Dunkeln ziemlich schlecht ist und die Front-Cam unter aller Sau sein soll.
Für ein Gerät, welches explizit mit seiner Kamera beworben wird, ist das ziemlich mau, vor allem in der Preisklasse.
Ich lese größtenteils auch nur Verrisse von den BO Kopfhören, welchen ebenfalls miserabel sein sollen.

Ihr lobt mir das Gerät etwas zu sehr und schönigt eindeutige Kritikpunkte.
 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
@ dersuperpro1337

Hab wohl etwas überspitzt formuliert und nicht erklärt, warum ich das für unrealistisch halte.

Die Displaygröße zum Beispiel. Die Gehäusegröße ist natürlich nicht 1:1 an die Displaygröße gekoppelt, also kann 5,5" auch mal kleiner sein vom Gehäuse als ein älteres 5,0"-Gerät. Ohne Anhaltspunkt hab ich das als willkürlich bezeichnet.

Der Akku selber ist in der Größe dann auch beschränkt, wenn das Phone nicht total dick sein soll und offensichtlich verkaufen sich riesige Akkus nicht. Daher: warum muss es +4000 mAh sein, wenn z.B. ein anderes Phone dennoch deutlich länger als die Konkurrenz läuft mit 3.500 mAh (um den Dreh halt)?

Fordern kann man viel, aber LG hat wohl gemerkt, dass die, die im Forum fordern, fast keine Verkäufe generieren (neben von LG willkürlichen Blödsinn wie nach Region beschnittene Geräte etc.) und daher wohl versuchen, Mainstream wieder anzusprechen. Auch wenn du keinen DAC mit Kamera mit bestimmter Blende etc. gefordert hast, ein riesiger Akku und die anderen Anforderungen sind so wohl nicht ... profitabel.

Ein Akku mit vielen mAh ist physisch weit größer als ein "üblicher" Akku, also muss das Gerät dann entsprechend irgendwo anders (starke) Kompromisse eingehen. Entweder Hardware, Kamera oder Form. Neuentwicklungen mit aktueller Software sind ... selten.

Long Story Short:

Eine bestimmte Displaygröße mit extrem großen Akku kann unter Umständen vom Platz schwierig werden, außer die Dicke wäre egal. Gibt ja halbwegs ein paar Geräte, die älter sind und annehmbare Laufzeiten haben, aber ein oder zwei Kriterien nicht erfüllen (Display...).
 

handyman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
368
Das V30 hat zwar mit f/ 1.6 (1.69) die offenste Blende aber die Bildpixelgrößer ist auf 1.0 µm geschrumpft
Es hätte was werden können aber da hat LG wohl wieder an der falschen Stelle verkackt und einen zu kleinen Sensor eingebaut. Entweder falsch gespart oder es sollte unbedingt kleiner werden.

Zum Vergleich aus dem Gedächtnis: Samsung S7/8/Note 8 1.4µm, Pixel 1, HTC 10 1.55µm, Pixel 2, HTC U11(+) 1.4µm, Iphone X (hab 1.28 irgendwo aufgeschnappt) LG G4, Galaxy Note 4 1.12µm
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.461
Warum schreibt ihr ab 900€ wenn es das Handy doch schon neu für 800 gibt?!
 
Y

yxcv

Gast
Nie wieder LG.

Habe mir August 2015 das damals brandaktuelle G4 gekauft.

-- Software-Support Fehlanzeige.
Es wurde großspurig versprochen monatlich Sicherheitsupdates rauszubringen.
In der Realität sind es dann ein Update pro Jahr und weiterhin nur Android 6.0 gewesen.
Somit fehlen u.a. Sicherheitsupdates, verbesserte Oberfläche und Standby-Funktionieren.

Lineage & Co sind leider keine Alternative, weil LG sich weigert die Kammer-Treiber freizugeben. Entsprechend mies sind Foto- und Videoqualität. Alles total verrauscht und kein Bildstabilisator mehr.


-- Hardware-Support Fehlanzeige.
Der Touchsensor war bereits nach wenigen Monaten defekt und registriert seitdem alle paar Tage für mehrere Sekunden willkürliche Eingaben - schließt dabei Apps, löscht Kontakte, sendet Nachrichten.
Der Reparaturservice (nicht mehr LG selbst), hatte mein G4 vier Mal in Reparatur! Mehr als ein Werksreset ist nie bei rumgekommen, obwohl im Reparaturbericht angeblich auch Hardware getauscht wurde. Starke Kratzer wurden ebenfalls protokolliert, obwohl es nachweislich nicht einen einzigen gibt (Hülle und Panzerglas drauf). Meine Verbraucherrechte wie Sachmangel (§434 BGB) werden schlicht ignoriert bzw. gar nicht reagiert.
 

ZeusTheGod

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
625
Seitdem: Entweder ein billiges Handy, was man wegwirft, sobald der Akku schlapp macht oder eines, welches von Anfang an einen deutlich größeren Akku hat.
Dir ist aber bewusst, dass man auch einen "fest verbauten" Akku tauschen lassen kann!? Und das kostet eigentlich nicht die Welt.


@Topic:
Irgendwie unspektakulär... in positiver wie in negativer Hinsicht.
Was ich nur gar nicht verstehe: warum wurde der WW-Kamera der Bildstabilisator vorenthalten?
 
Top