News Lioncast LM60: Neue High-End-Maus nutzt Pixarts PMW-3389

Cooder

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.022
Es erschließt sich nicht aus dem Artikel, ob die Maus ein 4-Wege-Mausrad besitzt.
Wenn nein, dann wäre das für mich schon ein KO-Kriterium.
 

blutrausch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
317
Es erschließt sich nicht aus dem Artikel, ob die Maus ein 4-Wege-Mausrad besitzt.
Wenn nein, dann wäre das für mich schon ein KO-Kriterium.
Wenn es nicht aus dem Artikel hervorgeht würde ich davon ausgehen, dass es kein 4-Wege-Mausrad ist.
Es wird auch nicht darauf eingegangen, ob es einen Sack voll Katzen dazu gibt ... same here.
 

Mordhorst3k

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
247
Zur Verringerung der Reibung, schreibt der Hersteller, wird das Mauskabel angewinkelt, um es nicht auf dem Mauspad aufliegen zu lassen.
Die Hersteller sollten es endlich mal möglich machen, damit man Kauskabel austauschen kann wenn sie beschädigt sind. Aber hier ist wohl lieber die Profitgier wichtiger, weil Kabel zu billig ist. Man verkauft lieber eine neue Maus. Langlebigkeit ist wohl überbewertet.

Alle meine Mäuse sind bisher immer wegen Kabelbruch nahe dem Gehäuse kaputt gegangen. Bei meiner alten Logitech G5 Refresh habe ich sogar mal das Kabel getauscht. Das Kabel ist dann nach paar Jahren wieder kaputt gegangen. Die Maus selber (Tasten/Mausrad) funktionierten immer noch einwandfrei. (also gut verarbeitet)
 

panopticum

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.301

amorosa

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.896
Hmm ich nutze noch die alte Razer Abyssuss (3.5G-Version) mit bis zu 3500DPI.
Habe immer mit 1000hz Abtastrate und 1800DPI gespielt und nie wirklich was vermisst.

Nun gibt sie langsam den Geist auf und ich suche nach einer neuen.
Aber was hat man von 16.000DPI ? Schon bei 3500DPI dreht sich mein Char 3x im Kreis und Zielen beim Ballern ist schwierig, also regelt man dann Ingame runter. Aber ob ich Ingame nun hoch regeln muss bei 1800DPI oder bei 3.500DPI, bzw. 16000DIP runter regeln muss, ist doch "Jacke" wie "Hose" oder täusche ich mich da ? Habe ich irgendwas nicht mitbekommen ?

Für Grafiker oder sowas ist eine Hohe DPI ja sinnvoller hab ich mal irgendwo aufgeschnappt :D
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.158
Es hat nichts mit Geschwindigkeit zu tun, sondern mit dem Verhältnis der Display-Fläche.
 

Stormfirebird

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.652
Die Hersteller sollten es endlich mal möglich machen, damit man Kauskabel austauschen kann wenn sie beschädigt sind.
Gibt doch schon länger die ein oder andere Maus bei der das Möglich ist. Wer nicht davor zurückscheut die Teile aufzuschrauben findet oft auch eine Steckverbindung anstatt das man Löten muss.
Es hat nichts mit Geschwindigkeit zu tun...
?
 

Mordhorst3k

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
247
Gibt doch schon länger die ein oder andere Maus bei der das Möglich ist. Wer nicht davor zurückscheut die Teile aufzuschrauben findet oft auch eine Steckverbindung anstatt das man Löten muss.
Aber in der Regel beschädigt man die Mouseskatez, weil häufig die Schrauben darunter sind. Einmal abgezogen, halten sie nicht mehr richtig. Es ist zwar möglich so das Kabel zu tauschen, besser wäre es jedoch, wenn die Mäuse bspw. Mini-USB Anschlüsse haben mit einer Art Einrastfunktion, damit die Kabel auch bei hektischen Bewegungen in der Maus bleiben und nicht rausrutschen können.
 

HatteMalHaar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
90

HtOW

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
64
Asus Gladius 2 Origin 😍😍 bleibt beschte ;)
 

Mr.Seymour Buds

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.512
Ich höre von Lioncast das erste Mal. Taugen die was? Ich bin mit meiner Steel Series Rival 310 sehr unzufrieden gewesen (Switches kaputt; Doppelklickfehler), ganz im Gegensatz zur alten Steel Series Sensei, die noch heute läuft. Eine neuere Logitech G502 Hero ist auch nur durchschnittliche Kost (wackeliges Mausrad, Mausrad Drehung fühlt sich komisch an, Switches haben ab und an seltsame Aussetzer?). Mäuse scheinen ja immer schwieriger herzustellen zu sein...
 

Borstel86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
288
Bin mit meinem Headset dem LX55 auch sehr zufrieden, finde auch gut das Lioncast eine Firma aus Deutschland ist. Wenn meine alte Logitech Tastatur oder meine MX510 mal den Geist aufgibt, werde ich bestimmt zu Lioncast greifen.
 

noSub84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
499
Habe auch das LX50 im Einsatz und bislang positiv überrascht für das Geld ;) Maus habe ich erst eine g403 und jetzt noch die Razer Deathadder Elite bestellt. Die wird dann erst mal nicht ins Gewicht fallen bei mir. SIeht aber soweit solide aus... aber knapp 70€ ist schon ordentlich...
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.324
Besitze auch einige Produkte von Lioncast und empfinde diese so, dass dort bewusst auf unnötigen Schnick Schnack verzichtet wird, auch machen die Produkte einen wertigen Eindruck.
 
Top