News Logitech G502 Proteus Spectrum: Spielemaus G502 für zehn Euro Aufpreis mit RGB-LEDs

Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
881
#22
Danke aber die 402 habe ich beim LIBRO für 10€ bekommen glaube das ist nicht zu schlagen!
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.713
#23
Hatte eine Logitech MX100 gehabt und die hat wenn ich nicht Lüge 10 Jahre gehalten. Nur die Maus war einfach verschliessen aber Technisch noch in Ordnung.

Dann hatte ich letztes Jahr 3 Verschiedene Mäuse von Stellseries gehabt, die dauern Kaputt gingen oder irgendwelche Macken hatten wie Mausrad, Maustaste u.s.w. Also für mich kommt nie wieder Steelseries ins Haus.

Jetzt habe ich die Roccat Kone Pure und bin begeistert von der Maus. Mal gucken wie lange sie hält im vergleich zu der Logitech MX100 :-)
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.081
#24
@Mr.Smith84
Ich kannte nur die Mx1000 und die ist bei mir leider oft kaputt gegangen.
Ich bin auch schon auf der suche nach einem Ersatz für meine 518, die Mionix CASTOR und die Zowie sehen interessant aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.354
#27
hab auch noch ne g700s rumliegen(und ne 602..) - brauch aber die extratasten nicht mehr alle und nutze grad die steelseries kana cs go - war für 25 eus mal ein "versuchskauf" und seit dem testen nicht mehr abgemacht.
Die G502 war mir beim testen etwas klapprig (mal bei nem bekannten in der Hand gehabt), aber ging sonst.

Deine Phantomklicks sind (6ms)doppelklicks - was an gratbildung liegt. leider bekommt man die nur schwer ausgetauscht bei der g700...

@flugser hab ich auch schon gemacht. ist aber übelster friemkram, hat danach nicht immer gefunzt und man durfte es wieder aufmachen. spar mir den sch.. inzwischen und kauf einfach neu.
taster auslöten geht auch. haben hier auf arbeit baugleiche taster, die in Funkgeräten zum Einsatz kommen - die könnte man einlöten - wenn ja wenn man bei der g700s an die taster kommen würde (ist ne platine drüber, deren stifte fest sind und die man ebenfalls komplett auslöten müsste - hab da auch keinen bock drauf)

wird demnächst mal zowie testen..mal sehn
 
Zuletzt bearbeitet:

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.803
#28
Ich hatte Jahre lang die mx518, dann die g400s und nun wollte ich auf den Nachfolger. Ich werde dieses Ding nie wieder anfassen, ich weiss nicht was Logitech da gemacht hat.

Wenn meine Maus kaputt geht, dann wars das mit Logitech bei mir, muss ich wohl umsteigen.
Ging mir ähnlich. Musste vor ein paar Monaten geschockt feststellen, dass MX518 und G400s EOL sind und jetzt habe ich zwar die Proteus, aber das ist qualitativ eine ganze Stufe schlechter als die vorherige G400s. Insbesondere das oft kritisierte Mausrad und die sehr kurze Daumenablage stören. Man gewöhnt sich mit der Zeit dran, aber wirklich toll ist das alles nicht.

Leider gibt es aber auch keinen Alternativhersteller, der eine Maus ähnlich der G400s im Angebot hätte (oder wenn dann waren die Kundenbewertungen oder Tests abgrundtief schlecht). Daher habe ich dann mangels Alternative letztlich doch zur mittelprächtigen Proteus gegriffen.

Eigentlich unverständlich... die MX518/G400s hat ein so schlichtes, aber einfach ergonomisches und praktisches Design... das kann doch nicht so schwer sein, eine ähnliche 5-Tasten-Maus ohne großes Bling-Bling an den Markt zu bringen??
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.713
#30
Dextro1975@ oh sry ich meinte die Logitech MX500 ;-) :D
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
14.649
#31
Seh ich das richtig, 2 Jahre lang beschweren sich die User bei der G502 über das Mausrad, dann kommt eine überarbeitete Version raus, wo sie nur RGB hinzugefügt haben und das Mausrad so belassen haben wie es war?
Oh Backe...

Logitech ist in den letzten Jahren leider zum vollständigen Mainstream-Unternehmen mutiert, dass nur noch kostenoptimiert in hohem Maße billige Materialien (Plastik wohin das Auge reicht) und sich designtechnsich, zumindest bezüglich der Peripherieprodukte, an 13-Jährige Star Wars Gamer richtet.
Gut, das Design ist Geschmackssache, mir gefällt es z.B. und ich bin kein 13 Jähriger Star War Gamer... auch wenn ich nichts gegen Star Wars habe.
Aber was du von dir gibst, ist absoluter Nonsens. Zeig mir brauchbare Mäuse die nicht aus Plastik sind. Habe schon ettliche Mäuse zerlegt und die Materialqualität hat in den letzten Jahrzehnten nicht gelitten. Und das Zerlegen hat mit der MX500 begonnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
#32
Ein saftiger Aufpreis & "blau" reicht doch eigentlich schon völlig aus und die Leuchtkraft lässt sich doch auch noch regeln. Aber "mehr Farben" ist eigentlich immer gut ...^^
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
725
#33
moin,

also ich kann den Vorrednern einfach nicht beiwohnen!
ich habe die G502 Proteus Spectrum und kann wirklich nicht meckern. Hatte schon sehr viele Nager (von Corsair bis Razer über Mad Cats und Roccat) mit all ihren stärken und schwächen, aber die G502 ist eine sehr präzise Mouse die man sehr individuell einstellen kann. Sogar Gewichteinstellungen sind möglich, die z.B bei meiner letzten Mouse von Corsair Sabre nicht gingen und sie mir viel zu leicht war. (trotzdem eine spitzen Mouse!)
Von der Langlebigkeit kann ich natürlich noch nicht sprechen, weil sie einfach noch nicht lange genug auf dem Markt ist.
Natürlich hatte ich auch die "Vorgänger" MX xxx und die waren echt nicht schlecht, gerade was Laglebigkeit angeht, aber die G502 ist was Performance und Genauigkeit angeht in einer anderen Liga.

greetz,
easy

P.S.
und wer natülich will, kann das ganze bling bling auch einfach ausstellen ;)

Technische Daten

Abtastung
Auflösung: 200–12.000 DPI
Max. Beschleunigung: >40 G*
Max. Geschwindigkeit: >300 ips*

* Getestet auf dem Logitech G240 Gaming Mouse Pad.

Reaktion
USB-Datenformat: 16 Bit/Achse
USB-Signalrate: 1.000 Hz (1 ms)
Mikroprozessor: 32 Bit ARM

Gleitfähigkeit
Dynamischer Reibungskoeffizient*: 0,10 µ (k)
Statischer Reibungskoeffizient*: 0,15 µ (s)

* Auf Holzfurnieroberfläche getestet.

Strapazierfähigkeit
Maustasten (links/rechts): 20 Millionen Klicks
Füße: 250 km

Gewicht und Abmessungen
Höhe: 132 mm (5,2 in)
Breite: 75 mm (2,95 in)
Tiefe: 40 mm (1,57 in)
Gewicht: 168 g (5,9 oz), Maus plus Kabel
Gewicht: 121 g (4,3 oz), nur Maus
 
Zuletzt bearbeitet: (update)

futzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
335
#34
Das Problem lässt sich einfach lösen, in dem man die Maustaste reinigt. Hatte das Problem mit der G500 und der G500s.
https://www.youtube.com/watch?v=37Oaw26kysY
Vielen Dank für den Link.

ich bin sehr zufrieden mit der g502, liegt wunderbar in der hand und ist top verarbeitet. die 10 € aufpreis für farb spielchen muss jeder selbst wissen. mir reicht die "Standard farbe" blau vollkommen aus
Das sehe ich genau so. Ich habe mir erst eine G303 geholt, weil ich dachte das wäre ein Nachfolger für die gute alte G9x aber die Maus ist eine dermaßen schlimme Fehlkonstruktion das es mich sprachlos macht. Wie kann man nur eine derartig kleine und leichte Maus mit einer polierten super glatten Oberfläche ausstatten? Man muss richtig fest zugreifen damit die Maus nicht dauernd aus der Hand rutscht und kriegt nach 10 Minuten Krämpfe in der Hand. Spitzen Idee liebe Logitech Leute!! Jetzt habe ich eine G502 und die liegt schön satt in der Hand, hat eine raue Oberfläche und ein endlos scrollendes Mausrad. Sensor und links/rechts Tasten sind ja bei beiden gleich. Ich bin sehr zufrieden.
 
Top