News Logitech G502 Proteus Spectrum: Spielemaus G502 für zehn Euro Aufpreis mit RGB-LEDs

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.369
#2
Ich hatte Jahre lang die mx518, dann die g400s und nun wollte ich auf den Nachfolger. Ich werde dieses Ding nie wieder anfassen, ich weiss nicht was Logitech da gemacht hat.

Wenn meine Maus kaputt geht, dann wars das mit Logitech bei mir, muss ich wohl umsteigen.
 

CryztalBT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
416
#3
Ich hatte Jahre lang die mx518, dann die g400s und nun wollte ich auf den Nachfolger. Ich werde dieses Ding nie wieder anfassen, ich weiss nicht was Logitech da gemacht hat.

Wenn meine Maus kaputt geht, dann wars das mit Logitech bei mir, muss ich wohl umsteigen.
Bei mir ähnlich, 7 Jahre lang eine G9 benutzt, meiner Meinung nach immer noch eine der besten Mäuse, die es jemals gab, aber was zur Zeit bei Logitech abgeht, geht gar nicht.
Schade... gerade weil Logitech die einzige Firma ist, die "Microgear" in ihren Mäusen verbaut (rasterlose Scrollräder).
Jetzt nochmal die alte G9x gekauft und hoffentlich für ein paar Jahre Ruhe.
 

Nightwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
461
#4
dabei war Logitech einer der ersten die RGB Beleuchtung verwendet haben,
damals in G9x für Profile
 
K

kayD

Gast
#6
Hab mit der Proteus Core 502 die G700s ersetzt und finde das ist eine der angenehmsten in der Hand liegenden Mäuse am Markt _ohne_ dabei auf moderne Optik zu verzichten! Gutes Ding, die RGB Beleuchtung ist ansich nur mittelwichtig.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.260
#7
10€ Aufpreis für ein paar Farbenspiele? Zwei meiner Mäuse, die ich dauerhaft benutze haben zusammen nicht mal 10€ gekostet und sind auch beide mit LEDs ausgestattet. :freaky:
 

sini

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
538
#9
Ich habe seit 2010 nur noch die G700 von Logitech. Leider halten die so nur ihre 1,5-2 Jahre, dann fängt die linke Maustaste an "Phantomklicks" zu generieren und ist dann irgendwann unbrauchbar. Tausch über deutsche Händler ist damals der größte Mist aller Zeiten gewesen, hätte die einfach 2 Jahre lang liegen lassen sollen und mich dann bei Logitech melden.

Aktuell ist es wieder so weit, die Tage hat meine G700 angefangen mit komischen Klickverhalten. Aber es gibt ja jetzt die G700s für -50% bei Amazon ... gleich mal wieder zwei eingekauft :D

Die G502 kommt zumindest bei meinen Kunden (CAD-Bereich) sehr gut an. Ebenso die MX-Performance.

Was stört euch denn an der G502, mal abgesehen vom spacigen Aussehen, ist die eigentlich ganz gut verarbeitet.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.575
#10
ich besitze die Maus nicht. Aber ich finde sie sah im Media Markt deutlich weniger "bekloppt" aus als auf diesen Bildern. Kann man sich schon antun.
Aber diese Leuchtgrütze geht mir bei Mäusen wirklich auf die Nerven. Gott sei Dank bin ich ganz zufrieden mit meiner FK1. Aber traurig, dass man für "weniger" mehr bezahlen muss.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
231
#12
ich bin sehr zufrieden mit der g502, liegt wunderbar in der hand und ist top verarbeitet. die 10 € aufpreis für farb spielchen muss jeder selbst wissen. mir reicht die "Standard farbe" blau vollkommen aus
 

oulay

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
14
#13
Zuviele Ritzen, Spalten und Ecken wo sich Dreck verfangen kann.
Ich glaube ich muss ein paar G500s auf Lager kaufen :D
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.185
#14
Ich hab die Proteus Core und musste da das beleuchtete G auf der Maus abschalten, weil dieses viel zu hell und damit ablenkend war(immerhin kann man das).

Noch mehr LED ist also fehl am Platz, aber gut Logitech wird wohl einen Markt dafür gesehen haben..
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.524
#15
Ich habe mir die G502 porteus core tunable vor einem Jahr gekauft um meine alte Roccat Kova XTD nach zwei Jahren zu ersetzen bis jetzt kann ich nicht meckern.
Aber jetzt die neue Variante grenzt ja schon bei den Preis an Unverschämtheit, dass einzige was logitech geändert hat ist die RGB Beleuchtung (wenn man der Tabelle glauben darf) ansonsten sind das die gleichen Mäuse trotzdem 30 Steine mehr verlangen! So langsam hat Logitech den Ars** offen! Nicht einmal eine andere Farbe oder Oberflächenmuster!
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.224
#16
...und schon wieder die nächste Gamer-Maus, die aussieht, als ob sie von den Überraschungsei-Designern nach Dienstschluss designed wurde. Mich regt es langsam echt auf. Wie wär's zur Abwechslung mal mit ein paar Eingabegeräten für erwachsene Gamer anstatt ständig das nächste Schulhof-Poser-Gerät auf den Markt zu werfen? Ohne diese ganze Tron-Beleuchtungsgedöns, sondern mit einem etwas sportlich-elegantem Design?
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.923
#18
dabei war Logitech einer der ersten die RGB Beleuchtung verwendet haben,
damals in G9x für Profile
Mir fiel auch sofort die G9 ein, die ich noch immer nutze (Die RPG Schale ist nur leider sehr abgewrakt)
jedenfalls konnte / kann man bei der G9 nur einige Farben wählen und nicht das volle RGB-Spektrum so weit ich mich erinnere

Doch muss ich euch zustimmen, ein G9/x Nachfolger wäre sofort gekauft!
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
238
#19
Logitech ist in den letzten Jahren leider zum vollständigen Mainstream-Unternehmen mutiert, dass nur noch kostenoptimiert in hohem Maße billige Materialien (Plastik wohin das Auge reicht) und sich designtechnsich, zumindest bezüglich der Peripherieprodukte, an 13-Jährige Star Wars Gamer richtet.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.479
#20
Wie bitte, ist das alles, was sich an der Maus ändert? Und das kitschig-kantige Frickeldesign bleibt erhalten? Nein danke.

Dabei hab ich grad erst letzte Woche überlegt, ob ich auf Logitech warten soll, wenn ich mir eine neue Maus zulege. Das bisherige G402/502 Portfolio existiert ja schon seit 2 Jahren und eine neues Produkt lag nahe. Hab mich aber dann doch dagegen entschieden und eine andere Bestellung getätigt. So wie es aussieht, war es die richtige Entscheidung...
 
Top