Lohnt sich Umstieg auf VDSL 25.000

S

Silentfreak07

Gast
Hallo,

nutze momentan DSL 16.000. Lohnt sich ein Umstieg auf VDSL 25 (50 momentan noch nicht verfügbar)?

Würde das gleiche kosten und 70 € Gutschrift geben.

Ist noch interessant ob VDSL stabil läuft. Mit DSL hatte ich noch nie Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucky1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
400
Du hast eben einen größeren Download und einen größeren Upload. Fürs gleiche Geld würd ichs machen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.993
Hi,

öhm...was ist das denn für eine Frage bitte??? Du kriegst mehr für's gleiche Geld, kriegst sogar noch was raus und fragst dich, ob das ein lohnendes Geschäft ist? Kein Wunder, dass wir bei Pisa immer so schlecht abschneiden...

VG,
Mad
 

uFFsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
322
Ich würde es nicht tun aus dem folgenden Grund: Wenn man sich als "Hardcore Gamer" bezeichnet dürfte dir der Ping bei der 25mbit aufn Magen schlagen. Dein "Feeling" wirste umstellen müssen, weil du bei der TCom 1. generel kein FP mehr bekommst und 2. bei der vdsl Technik schon gar nicht ;)
Kommt aber drauf an bei welchem Anbieter du schon die 16.000er Leitung hast...
 

GizmoBoy

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
927
Ist bei dir vielleicht Kabel Deutschland verfügbar? DIe haben doch ne 100 Mbit Leitung
 

uFFsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
322
Unitymedia würde sich für NRWler in den meisten Ballungsgebieten lohnen da bekommt man die 128mb für knappe 45€ im Monat. Sollte man sich mal anschauen wenn man halt mit der statischen IP leben kann und nich all zu sehr auf Rapidshare etc unterwegs ist ;)
 

chu_

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.200
Also das mit dem hohen Ping ist völlig an den Haaren herbeigezogen, und FP bringt net wirklich viel.
Mein Ping liegt im Schnitt bei 20ms.

Also ich kanns nur mpfehlen.
 

uFFsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
322
Es wird ja nicht behauptet das es ein hoher Ping ist sondern nur das er höher sein wird als bei ner 16.000er Leitung abgeschaltetem interleaving. Und das dürfte wohl auch nur die "Hardcore" Gamer davon abhalten auf die vdsl Technik zu springen. Wer natürlich HD TV brauch und ne größere Leitung der sollte natürlich dazu greifen aber rein von der Technik her ist die Berechnung bis zum ersten Hop mit abgeschaltetem Interleaving kürzer als mit der vdsl Technik.
Für die von Ihm angesprochenen Punkte ist es ein guter Deal ohne Frage von daher warum nicht solange er nicht in einer größeren Stadt in NRW lebt und mal bei Unity die verfügbaren Produkte prüfen lässt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

realshadow

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
745
@chu_ : kommt ganz auf den Anschluss drauf an. Bei Leitungen unterhalb 16.000 bringt FP einiges!
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.617
Stopp mal:
Call and Surf VDSL oder Entertain???
Bei Call and Surf gibt es immernoch die (bisher nicht zum tragen kommende) Klausel in den AGB zur möglichen Drosselung auf DSL 6000 ab 100GB bzw. 200GB. Überlegs dir gut.
 

maloz

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.081
@Merle: Das ist korrekt. Keine Begrenzung bekommt man automatisch mit Entertain. Aber mal ehrlich: Bekomm erstmal ~200 GB voll. :D

@realshadow & uFFsel: Also ich weiß ja nicht. Ich habe VDSL50 und einen Ping zu CB von 24ms. In BF:BC2 bekomme ich im Serverbrowser bei meinen Stammservern einen Ping von 26, ingame ~95 angezeigt. Wie toll ist denn der Ping mit 16k und FP? Und ich dachte, dass es FP generell nicht mehr gibt?

@TE
Aus meinen bisherigen Erfahrungen über die letzten 2 Monate mit der Telekom rate ich dir derzeit ab irgendetwas in Richtung VDSL/Entertain zu buchen. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber der Ärger ist vorprogrammiert.
Schau dich einfach mal im Telekomforum zum Thema "VDSL Schaltung" bzw. "Schaltung" generell um. Da werden oft Kunden von der Servicehotline angerufen und gefragt, ob diese nicht auf VDSL umsteigen möchten - natürlich wird oftmals mit Gutschriften usw. gelockt.
Später dann geht der Ärger los...
http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/9034
 
S

Silentfreak07

Gast
Würde Call&Surf Comfort werden. Die 100GB sind mir bekannt, da komme ich aber mit Sicherheit nicht hin. Entertain kommt nicht in frage, da es mehr kostet.

Hätte auch noch die Möglichkeit für 10 € weniger auf das normale Call&Surf 16.000 ohne den Zusatzkäse den keiner braucht umzusteigen.

Also richtigerweise DSL16000 für 35 € oder VDSL 25 für 45 € (+70 € Gutschrift bis 30.03.).

Aus meinem ComfortPlus geh ich sowie raus. Bei der Telekom bleib ich aber.

VDSL Modem ist vorhanden.

Online Spiele ich nur Wow und Rift.
 

uFFsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
322
@Khaosprinz
Vodafone hat FastPath standartmässig geschaltet also interleaving ausgeschaltet. Bei der T-Com wurde es abgeschafft, bei Alice und den Örtlichen Anbietern sollte man vorher nachfragen ;)

@Silentfreak07
Wenn du mit den 100GB nicht hinkommst also der Limitierung empfehle ich dir sofern du nicht über Rapidshare und sonstige Hoster downloaden solltest(wovon ich aber mal stark ausgehe) mal bei Unitymedia zu schauen. Die bieten wenn man hätte nur zocken wollen ne Super Leitung welche ich selbst mal hatte. Musste aber umsteigen aufgrund eines Umzugs wo im neuen Gebiet meine Produkte nicht mehr verfügbar gewesen sind. Zu WoW die Ping reduzierung (Registry Eintrag) sollte ja sowieso jedem bekannt sein der das Spiel ein paar Jahre spielen sollte. Zu Rift kann ich nichts sagen. Mein durchschnittlicher Ping mit UnityMedia lag bei 8ms(Nachts beim Farmen) und 18-23ms(bei den üblichen 25er Raids zu WotLK Zeiten. Mein derzeitiger Ping mittels Vodafone 16000 ist schon um einiges höher also unter 20 kommt er zu keiner Tageszeit mehr ;)
Aber Abstriche in Sachen Download wirste machen müssen bei Unity wenn es über die Hoster wie Rapidshare, Megaupload etc gehen soll bzw aus welcher Ecke kommst du überhaupt?
 
Zuletzt bearbeitet:

chu_

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.200
Dann würd ich sagen, wenn du etwas mehr Leistung haben möchtest dann kannst du wechseln. Und wenn du über die 100GB oder 200GB wieviels auch sein mögen nicht kommst dann ist das ja klar.

@realshadow
Mir ist bewusst, das FP bei normalen DSL Leitungen einen bessern Ping bringt, aber abgeschaltetes Interleaving kann genausogut zu Datenverlust führen, was den Effekt von einem bessern sichtbaren Ping auch wieder zu nichte macht.

Aber egal zurück zum Topic :)
 

uFFsel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
322
Zum Thema: Kurz um wenn es bei dir läuft warum dann aufstocken?Ich denke halt das verschiedene Probleme einfach regional bei der TCom bedingt sind, und wenn du ohne den Zusatzkäse 10 Euro sparen würdest gibts dann nach wie vor die Gutschrift? ;) *was ich jetzt mal nicht denke*
 

chu_

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.200
Also die 70€ würden dann quasi 7 Monaten entsprechen die man spart. Da man aber bei einem Wechsel einen "neuen" Vertrag abschließt, der vermutlich wieder 2 Jahre geht dann ist der Vorteil nur minimal, da man dann die restlichen 17 Monate die 10€ draufzahlen müsste.

Ergo würde ich sagen wenn du mit deiner derzeitigen Leitung zufrieden bist und nicht mehr Leistung brauchst dann behalte deinen alten Vertrag.
 

querdenkender

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
149
Zum Thema der Vertragslaufzeit, kann man nur sagen das 24 Monate Laufzeit nicht mehr Zeitgemäß ist. Es gibt diverse Anbieter die kürzere Vertragslaufzeiten anbieten wie Kabel Deutschland 12 Monate oder 1&1 3 Monate, Alice 4 Wochen zum Monatsende und Congstar (Telekom) 2 Wochen.

BTT

@ TE. Wenn du die Leitung bei der Telekom buchst und die Leitung nicht Stabil läuft hast du den Ärger, und dann musste du die Vertragslaufzeit bei der Telekom aus sitzen. Das Angebot hört sich gut an deshalb nicht nach Geiz ist Geil Mentalität vorgehen, überleg bevor du auf den Köder der Telekom anspringst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top