LTE-Router für abgeschlagenen Ort

Diablokiller999

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.802
Hi Leutz!
Ich benötige für den Hof meiner Schwiegereltern eine Beratung über LTE-Router und Tarife.
Da der Hof weit ab vom Schuss ist und die Bambusleitung kaum 2MBit/s her gibt, muss dort endlich anständiges Internet her.
Dazu wollte ich den Freenet Funk Unlimited Tarif nutzen. Die Mobilfunkantenne ist am Horizont noch sichtbar, im Garten hat man bei mehreren Providern guten Empfang auf dem Smartphone, im Haus am Fenster ebenfalls noch ausreichend. Dennoch möchte ich auf eine externe Antenne setzen (oder zumindest die Option auf ein Upgrade dahin haben), damit auch bei einem Gewitter noch etwas Empfang möglich ist.

Kann jemand gute Kombos aus LTE-Router und Außenantenne empfehlen?
Über den preislichen Rahmen bin ich mir noch unschlüssig, ob da etwas im Bereich von 100-200€ möglich ist, wird sich ja zeigen :)
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.084
Haste schon mal über Telekom Hybrid nachgedacht?

Lass die aber nicht den Speedport Pro andrehen sondern kauf dir nen Speedport Hybrid für 30-35 bei Ebay.
 

Dig.Minimalist

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
559
Ich nutze einen Huawei B535 mit großen Aussen-Antennen (von Amazon).
Funktioniert gut, aber ich vermisse einen Modem Bridge Mode am Huawei um dahinter ein sauberes Netzwerk (FW, VLAN) aufzusetzen. Mikrotik hat gerade einen neuen 4G Router rausgebracht der das kann.
Falls das nicht notwendig ist kann man natürlich auch die Huaweis B525/535 nehmen - sind günstig.

P.S. beim Link raussuchen habe ich gerade gesehen dass Mikrotik eine 5G Variante rausbringt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Melkor03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
368

Puppyflips

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
85
Bei <200€ würde ich mein Glück mit einem B525s von Ebay versuchen. Mit Glück läuft der in Fensternähe eh ausreichend, ansonsten kann man da auch (Außen-)Antennen dranklemmen. Wenn tatsächlich eine Mobilfunkantenne zu sehen ist, kann man die ja mit 'ner Richtantenne anpeilen.
 

Diablokiller999

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.802
Wenn DSL vorhanden, würde ich mal noch Telekom Hybrid testen

Ansonsten würde ich FreenetFunk in den Wind schießen und eher um MD Unlimited setzen, weil günstiger - außer du willst tägliche Kündigungsfristen haben/testen
Telekom und Vodafone bieten dort kein Hybrid an, der Drops ist schon gelutscht ;)
Freenet Funk ist momentan vor allem wegen der Tests interessant, die Karte ersetzen kann ich nachher noch immer. Momentan ist uns wichtig zu testen, ob da überhaupt was geht.
Mobilcom-Debitel Tarif wäre da sicherlich auf Dauer ebenfalls interessant, aber solange ich nicht weiß ob sich das lohnt, bleibe ich wohl bei Freenet. Trotzdem danke für den Tipp, die hatte ich nicht auf dem Schirm ;)
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
15.156

Diablokiller999

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.802
Thx, die ist preislich im Rahmen.
Ich werde wohl einen günstigen Huawei 525 Router suchen und dort mal die Freenet-SIM einstecken, mal sehen ob der Empfang am Gartenfenster ausreichend ist. Falls nicht, wird es mit der Antenne probiert.
Danke für die vielen Vorschläge, von "keine Ahnung was ich nehmen kann" zu "schwere Entscheidung" in Minuten :D
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.084
Du musst aktiv nach Hybrid fragen.
Das wird nicht mehr beworben.
Und Vodafone hatte noch nie Hybrid.
 

brainDotExe

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.589
Top