macOS mojave

Robert0001

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
99
Hallo, ich habe auf chip.de gesehen, das es dieses software kostenlos zum download gibt. ist die denn tatsächlich kostenlos.
ich überlege nämlich einen dualboot zu machen unter windows10
 

derchris

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
881
Wenn du keine Apple Hardware hast, dann solltest du dich mal mit dem Begriff "hackintosh" vertraut machen.
 

Rievs

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
102
MacOS ist kostenlos, aber nur auf einem Mac zu installieren.

Alles andere (Hackintosh) macht viel viel arbeit, läuft dann nicht sicher auch stabil und ist außerdem nicht erlaubt.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.026

nex86

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.197
Wie gesagt, beim PC-> hackintosh.
Mittlerweile geht das wenn man die richtige Hardware hat sehr gut wie bei einem echten Mac.
Ist aber Grauzone, daher solltest du selber danach Googeln.
 

416c

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.225
Mittlerweile schon. Seit MacOS Lion gelten die überall, da man diese vor dem "Kauf" im App Store einsehen kann.
Das stimmt fast. Da in DE die Bindung von Software an Hardware und damit auch Apples EULA unzulässig sind, sprechen wir im schlimmsten Fall über eine Grauzone.

Solange du deine Software aber von den Appleservern beziehst und nicht aus dubiosen Fremdquellen, ist die Wahrscheinlichkeit eine sauber laufende Maschine zu erhalten, je nach Hardware & Einsatzbereitschaft, sehr hoch.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.026
@416c

Da hat jemand aber ein älteren Thread wieder raus geholt :D Musst mir nicht sagen ich hatte über Jahre ein Hackintosh am laufen war ein nettes Experiment aber ein richtiger Mac ist doch deutlich stabiler, auch wenn die aktuelle Version doch einige Probleme hat.
 

416c

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.225
@Cool Master Hoppla, dass der Thread schon einige Monate auf dem Buckel hat ist mir durchgerutscht :D
Stabiler ist aber auch so eine Sache, einmal ordentlich konfiguriert läuft auch ein Hackintosh so stabil, wie mit der Software möglich. Nur Updates sind eben deutlich kritischer, wobei ich dich insgesamt schon verstehen kann, mobil nutze ich auch nur noch MacBooks, der Desktop bleibt jedoch auf unabsehbare Zeit ein Hackintosh.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.026
Jup genau wegen den Updates war es immer so ein "gehts noch oder nicht mehr oder muss ich den Bootloader wieder neu installieren oder anpassen" ;)
 

CooSee

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
25
hallo,

benutze seit Jahren OSX und alles funktioniert perfekt + Online Updates.

Vor einem Update benutze ich immer CarbonCopyCloner !

Schreibe gerade von einem Mojave System :-)

Am besten vorher gut informieren - neue Nvidia Karten kann man vergessen, wird nicht mehr unterstützt - am besten eine von AMD, siehe meine Signatur.

z.B.

https://www.olarila.com/ oder https://www.insanelymac.com/forum/

bitte nicht das hier benutzen https://www.tonymacx86.com/ - denn dieser klaut Ideen / Tools und vertreibt diese als eigene, aber für Informationen ok.

good luck
 
Top