Mainboard defekt oder CPU?

hoppel28

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Hallo,
Habe mich soeben hier registriert und nun meine Frage:
Mein PC geht nicht mehr an,alles mögliche versucht und getestet,aber keine Chance,kein Ton,kein Bild,einfach Mausetot.
NT neu gekauft und logischerweise voll i.O.
Kabel,Stecker,usw alles gut und korrekt angeschlossen
Mainboard raus genommen,auf eine Pappe drauf,ohne alles an NT angeschlossen,mit einem Schraubenzieher Power pin kurz geschlossen,nichts,auch Reset Pins probiert,auch nichts,Strom kommt an,also das kleine Lämpchen auf dem Bord brennt,aber
CPU Lüfter dreht sich nicht.
Eben aber passierte etwas,was ich nicht verstehe:
Es gibt ein Steckplatz neben Powerpaneel mit 3 Pins,CLRTC,
Da habe ich mit dem Schraubenzieher die beiden Pins ,von links gesehen,berührt ,oh Wunder! Plötzlich lief der Lüfter,nicht permanent,aber lief.Ich habe es mehrere Male ausprobiert,mal geht mal nicht.
Kann mir jemand sagen warum und wieso?
Und mein Mainboard wirklich defekt?
Es ist ein Asus P8H67-M pro,genau 3 Jahre alt und äußerlich sieht völlig heile,alle Teile und keinerlei Schäden.
Bitte um Ratschläge,vielen Dank.
P.S. CPU ist Intel Core i3
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.054
Die Chance das dein Board hinüber ist liegt etwa 1000mal höher als das es die CPU wäre.
 

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.628
Denke da ist das Mainboard kaputt. CPU geht in den allerwenigsten Fälle kaputt.
CLRTC ist ein BIOS-Reset. Normalerweise macht man das so: Strom weg, CLRTC kurzschließen, anschalten, auschalten CLRTC nicht mehr überbrücken und dann anschalten. Aber zur besseren Diagnose müsstest du zumindest den Lautsprecher am Mainboard anschließen um zu hören ob es Pieps-Laute von sich gibt. Das wäre schon mal ein gutes Zeichen und man könnte mit der Pieps-Abfolge weitere Fehlerdiagnose machen. Sollte es still bleiben schauts eher schlecht aus.
MFG
 

vobri

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
274
Und ins BIOS kommst du auch nicht mehr rein ? Sieht wirklich nach Mainboardschaden aus. Mir ist das kürzlich auch passiert. Und da es für Sockel 1155 nichts Gescheidtes mehr im Handel gibt wird es dann teuer. Neues MB, neue CPU, neuer RAM.......... am besten gleich ein Skylake !
 
Zuletzt bearbeitet:

ampere

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
163
Kann ja nicht funktionieren. Du musst einen Jumper dauerhaft auf CLRTC in Position 1 und 2 stecken sollte dann wieder funktionieren.
 

hoppel28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Danke für Antworten.
Sieht so aus,dass MB hinüber ist,es kommt nicht mal das kleinste Pieps heraus.
 
T

Tausendsassa

Gast
Jetzt wäre die Frage, wo ist die Steckbrücke denn hin?
Abgezogen wirst du die ja nicht haben? Schon gar nicht wenn man keine Ahnung hat.
 

hoppel28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Moment mal,ich sehe 2 neue Antworten,
Ampere,was meinst du?Müsste PC laufen,wenn Jumper auf Pin 1und2 permanent drauf steckt?Das hab ich nämlich auch versucht,ohne Erfolg.
Und neues MB hab ich schon bestellt,nochmal Asus,für knapp 100 Mäuse,mal sehen ob alles wieder gut wird!
 

hoppel28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Steckbrücke hab ich nicht abgezogen,kann sein,dass ich beim HDD einbau dagegen gekommen bin,hab nämlich eine Steckbrücke im Gehäuse gefunden
Ergänzung ()

Wieso,ist
Asus P8H61 Rev3 nicht zu empfehlen?
 

vobri

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
274

hoppel28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Also,Leute,ich will mal zusammen fassen,das ist etwas durcheinander geraten hier.

Ich habe soeben Steckbrücke rauf gesteckt,auf 1 und 2,dann alles angeschlossen,hab gestartet,Gehäuselichter gingen an,nur PC lief leider nur 2 Sekunden,dann wieder aus.Ist MB doch nicht defekt,irgendwas anderes?

Übrigens, Asus P8H61Rev3,was ich bestellt habe,so ein Schrott,nur 20 € Wert?also die ganzen Tests sind Fake?
Ergänzung ()

Aber,ich werde noch RTC RAM löschen,wie im Handbuch beschrieben,vielleicht liegts daran?
 

vobri

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
274
"PC lief leider nur 2 Sekunden" - was meinst du damit genau ? Bist du soweit gekommen das Windows startet ? Gibt es auf dem Bildschirm etwas zu sehen ? Kommt der normale "Beep" beim Startversuch ? Kannst du das BIOS jetzt aufrufen ? Denkbar wäre z.B. auch ein defektes Speichermodul. Wenn du zwei hast abwechselnd mal das eine und mal das andere einsetzen da wohl kaum beide gleichzeitig defekt sind. Hast du es schon mit dem Batterieausbau versucht wie im Handbuch (s.32) beschrieben ?

PS: Im regulären Betrieb muss die Steckbrücke auch immer auf Pin 1-2 verbleiben..........

PS: Dein Ersatzboard "Asus P8H61Rev3" hat einen völlig veralteten Chipsatz - ohne USB 3.0 etwa.......
 
Zuletzt bearbeitet:

hoppel28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Also,wie gesagt,der Startvorgang dauert nur 2 Sekunden,Monitor schafft nur eigene Schriftzug,dann geht alles aus.morgen werde ich mich weiter damit beschäftigen,heute kein Bock mehr.
Vielen Dank an alle,ich werde mich morgen wieder melden,wie weit ich gekommen bin.
Mfg
 

hoppel28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Hey Leute,wollte mich melden und die frohe Mitteilung bekannt geben:
Meine Kiste ist wieder heile,auch dank euere tolle Hilfe,danke noch mal :D
Zuerst hab ich ihn zum laufen gebracht,danach bootete Windows nicht,nach langen Mühen hab ich ihn aus dem gesicherten Modus zum Leben erweckt.
Jetzt schön alles sichern vorsichtshalber.
Bis die Tage Peace!
 
Top