Mainboard defekt?

BuddyStK

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
78
Gelöst: Mainboard defekt?

Hallo,

habe folgendes Problem, mein Rechner lässt sich zwar noch einschalten, aber es kommt keine POST Meldung und der Monitor bleibt schwarz.

Details:
Board: M2N-SLI Deluxe
CPU: AMD X9950BE (125W)
GPU: 6950 2GB
RAM: 6 GB
HDD: 2x250GB
DVD: 2x
Netzteil: Seasonic M12 Modular (500W)

Hatte das Problem einen Tag vorher auch schon, hier hatte es aber gereicht die CMOS Batterie zu entfernen und den Netzstecker für 20 Minuten raus zu nehmen.

Leider hilft dies jetzt nicht mehr. Folgendes habe ich schon probiert.

1. CMOS Batterie entfernt + Netzstecker raus
2. Andere GPU (hatte noch eine PCI Karte da)
3. RAM Speicher durchgetauscht

Habe dann nochmal die CPU, danach GPU und Speicher raus genommen und ohne den Rechner eingeschaltet. Gleiches Problem, Rechner geht an und die Laufwerke sowie Lüfter fangen an zu laufen, aber des kommt kein Beep.

So, ich glaube das war erstmal alles, was ich getestet habe. Hat evlt. noch einer einen Tip, was ich noch testen könnte? Ich finde es sehr ärgerlich, da ich mit einem neuen Rechner noch auf den Bulli warten wollte. Dazu noch eine Frage, wenn ich mir jetzt ein neues Board für den Bulli hole, brauche ich dann noch etwas ausser DDR3 Speicher? Sprich läuft der X9950 auf so einem Board?

Gruß
BuddyStK
 
Zuletzt bearbeitet:

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
das einzige was mir einfällt ist vlt das netzteil mal tauschen wenn die möglichkeit besteht . ansonsten hat das board wohl einen weg .
 

toccotronic144

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
34
Hast du schon mal probiert den PC ohne GPU/RAM zu strarten? Damit du weißt ob es überhaupt noch etwas merkt^^ ALso ob es piept oder dergleichen...
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Ein RAM-Modul in "B1" einsetzen ( 3. Bank vom CPU-Sockel gesehen )

ALLE USB-Geräte abziehen - auch USB- Maus / Tastatur

CPU Kühler sitzt richtig auf ?

CPU-Lüfterkabel ist an CPU_FAN aufgesteckt ?

Grafikarte sitzt richtig im Slot - sie kann sich leicht herausziehen, wenn man das Halteblech befestigt -

Rechts von der MB-Batterie befindet sich ein Sockel mit 3 Pins - auf Pin 1+2 sitzt ein Jumper - da sollte er gesetzt sein - diesen Jumper von jetzt Pin 1+2 auf Pin 2+3 für ca. 10 Sek. bei ausgeschaltetem NT setzen - dann wieder unbedingt auf Pin 1+2 setzen, da das MB sonst NICHT startet - NT einschalten - MB starten -
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Bevor du noch deine verbliebene Hardware riskierst: Sieh dir mal das Board genau an. Das Board ist ~7 (?) Jahre alt. Möglicherweise hat es einen Kondensator zerrissen. (oder es ist ein Kondensator geplatzt, verbeult,...)
 

mastermc51

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
619
toccotronic144 hat Recht, versuch das Teil mal ohne RAM oder Grafikkarte zu starten.
Wenn das MB und die CPu "noch leben" muss er über den Lautsprecher spez. pips-Codes
rauslassen.
Solltn die Pips-Code nicht kommen, hat es entweder dein Mainboard, deine CPU oder beide erwischt....
 

BuddyStK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
78
Zitat von podscher:
das einzige was mir einfällt ist vlt das netzteil mal tauschen wenn die möglichkeit besteht . ansonsten hat das board wohl einen weg .

Habe leider kein anderes Netzteil zum testen

Zitat von toccotronic144:
Hast du schon mal probiert den PC ohne GPU/RAM zu strarten? Damit du weißt ob es überhaupt noch etwas merkt^^ ALso ob es piept oder dergleichen...

Ja, habe ich schon versucht, aber kein Beep. Rechner geht an, Lüfter, DVD-Laufwerk und HDDs laufen an und das war es dann.

Zitat von Hanne:
Ein RAM-Modul in "B1" einsetzen ( 3. Bank vom CPU-Sockel gesehen )

ALLE USB-Geräte abziehen - auch USB- Maus / Tastatur

CPU Kühler sitzt richtig auf ?

CPU-Lüfterkabel ist an CPU_FAN aufgesteckt ?

Grafikarte sitzt richtig im Slot - sie kann sich leicht herausziehen, wenn man das Halteblech befestigt -

Rechts von der MB-Batterie befindet sich ein Sockel mit 3 Pins - auf Pin 1+2 sitzt ein Jumper - da sollte er gesetzt sein - diesen Jumper von jetzt Pin 1+2 auf Pin 2+3 für ca. 10 Sek. bei ausgeschaltetem NT setzen - dann wieder unbedingt auf Pin 1+2 setzen, da das MB sonst NICHT startet - NT einschalten - MB starten -

Habe ich schon alles durch :-(

Zitat von Sherman123:
Bevor du noch deine verbliebene Hardware riskierst: Sieh dir mal das Board genau an. Das Board ist ~7 (?) Jahre alt. Möglicherweise hat es einen Kondensator zerrissen. (oder es ist ein Kondensator geplatzt, verbeult,...)

Board sieht gut aus...

Zitat von mastermc51:
toccotronic144 hat Recht, versuch das Teil mal ohne RAM oder Grafikkarte zu starten.
Wenn das MB und die CPu "noch leben" muss er über den Lautsprecher spez. pips-Codes
rauslassen.
Solltn die Pips-Code nicht kommen, hat es entweder dein Mainboard, deine CPU oder beide erwischt....

Schon versucht, Rechner geht nur an und das war es dann.


Naja, schonmal danke für eure Antworten.
 

toccotronic144

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
34
Das is blöd wenn kein Pieps kommt (vorausgesetzt es ist ein Piepser drin^^)... Dann such dir bei Alternate schon mal was schönes neues raus!
 

BuddyStK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
78
Ich habe es befüchtet. So ein Mist, und dass so kurz bevor der Bulli kommt grrrr....
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Andere Grafikkarte / NT würde ich aber mal ausprobieren - die Anforderungen ans NT / der +12V-Leitung ist nicht ohne - bei der Hardware insgesamt -
 

BuddyStK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
78
Zitat von Hanne:
Andere Grafikkarte / NT würde ich aber mal ausprobieren - die Anforderungen ans NT / der +12V-Leitung ist nicht ohne - bei der Hardware insgesamt -

Anderes NT testen kann ich leider nicht, andere GPU hatte ich schon drin. Werde aber auch noch einmal eine andere CPU testen.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
....und dabei die RAM-Module in "A2 & B2" einsetzen -

wenn der Prozessor gewechselt wird, das BIOS VOR dem Start des MBs auf "default" setzen - per Jumper !!
 

BuddyStK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
78
OK, es liegt am Board. Mit einem anderen Board läuft alles.
 
Werbebanner
Top