Mainboard Treiber.

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.213
Kommt aufs Betriebssystem bwz. die Version an. Windows 10 z.B. bringt von Haus im Image schon reichlich mit oder holt sie sich via Windows-Update.

Ansonsten wie schon so oft geschrieben. Nach der Installation des Betriebssystems und Besuch von Windows-Update im Geräte-Manager gucken welche Geräte/ Komponenten als unbekanntes Gerät und/ oder mit Frage-/ Ausrufezeichen gelistet werden.
Rechtsklick auf die jeweilige Komponente/ das jeweilige Gerät, dann Eigenschaften, Registerreiter 'Details', dort dann bei 'Eigenschaften' klicken und dir die 'Hardware-IDs' anzeigen lassen.
Mit den dort angezeigten Daten im Bereich 'Wert' (1. Zeile sollte reichen) begibt man sich dann in die Weiten des www zwecks Suche. Damit sollten sich Hersteller und/ oder Modell-/ Verkaufsbezeichnung und letztendlich auch Treiber finden lassen.

Bei der Identifizierung von Hersteller und Gerät/ Modell via Hardware-ID kann auch http://pci-ids.ucw.cz/ hilfreich sein.
 

Birke1511

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.315
Chipsatz , lan , Audio Onbord

Und wenn du schon dabei bist kannst du ja gleich das BIOS aktualisieren.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.213
Steht doch mit dabei.

Bevor du den Intel ME installierst erst den Hotfix installieren. Dann bleibt noch der Intel INF (Chipsatz).
Unbenannt.PNG

Ob du den Intel ME brauchst wirst du ja sehen ob dein System irgendwann meckert.

Hier mit Windows 10 wird der Intel ME verwendet den das Image bzw. ggfs. via Windows-Update kam.
 
Zuletzt bearbeitet:

HellboyKD

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
199
Naja habe doch erwähnt "W7 64bit"

Und das Board was ich dazu nutze.



"Bevor du den Intel ME installierst erst den Hotfix installieren"
Sowas Meine ich unter anderem auch, wo steht da jetzt genau das ich erst den Hotfix Drauf hauen muss? welchen Grund hat das?

"Ob du den Intel ME brauchst wirst du ja sehen ob dein System irgendwann meckert."
dann kann ich es also auch gleich Installieren was is das ist
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.213
Ich hatts in der Zwischenzeit vergessen gehabt. Kommt bei mir trotz guter Multitaskingfähigkeit doch mal vor. Sorry dafür. Den vorherigen Beitrag hatte ich in der Zwischenzeit auch bereits abgeändert gehabt.
 

HellboyKD

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
199
Keine Ding habe ich mir schon gedacht das du das Überlesen hast^^

So, durch ein paar Anregungen und weiteres einlesen an anderer stelle, weiß ich welcher "Treiber" ich soweit brauche.


Nur zur "BIOS(+8)" steht jetzt scheinbar keine Zwingende Notwenigkeit.

Muss ich da im besten Fall immer die letzte Version nehmen?

zb:

F9: Better system compatibility for Intel® 5th Generation Core™ Processors


F10b: Beta BIOS
Fix memory compatibility


hat F10, F9 somit inne?
´
Wie wichtig/relevant sind diese Bios Updates?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.213
Das letzte UEFI-/ BIOS-Update enthält auch alle anderen vorherigen. Wenn du keine RAM-Probleme bzw. RAM-Inkompatibilitäten hast, so reicht auch F9.
 

HellboyKD

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
199
Naja dann nehme ich doch lieber F10 zur vorsorge mit.:freaky:

danke schon mal:) bis hier.
 
Top