Notiz Manjaro Linux: Populäres Arch-Derivat stellt 32-Bit-Version ein

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.004

mibbio

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
448
Das ist glaube kein Beinbruch. Hardware, die nur 32bit-tauglich ist, dürfte von CPU-Leistung und RAM-Bestückung vermutlich eh so schwach sein, dass sowas wie Manjaro damit keinen wirklichen Spaß macht.
 

Lord_Dragon

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.245
Verständlich, die Zeiten wo man weniger als 4GB RAM hatte sind längst vorbei.

MS hat ja ebenfalls die x86 Versionen also 32Bit für Tod erklärt.

Neue Rechner werden heutzutage meist ja nichtmal mehr unter 16GB RAM verkauft, daher alles nachvollziehbar.

Weiteres Pro: durch den Wegfall der 32 Bit Editionen werden die meisten Installer bzw ISO kleiner ^^
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008

Lord_Dragon

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.245
Ich habe viele ISO wo beides drin ist. ist aber mehr bei den ganze DVDs gewesen.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.817
Windows sollte auch den nativen 32Bit Support bald streichen. Als übergang können sie ja eine Emulation einbauen. Aber es sollte zumindest verhindert werden das neue Software nur als 32Bit Software entwickelt wird.
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.723
Cool, Danke!. Das hab ich garnicht mitbekommen. So richtig den Tot erklärt haben sie der 32Bit Variante aber wohl noch nicht, wenn man sich den Artikel so durchliest. Ich würd mir da endlich mal ne klare Ansage und Zeitplan wünschen - auch für nicht OEMs.
Ergänzung ()

Als übergang können sie ja eine Emulation einbauen.
Wofür nen Emulator, wenn die WOW64 kompatibilitätsschicht doch super funktioniert?
 

Lord_Dragon

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.245
Vollständig sterben lassen wird man 32Bit aber definitiv nicht so schnell. Es gibt noch viele Programme und Spiele die schlicht nicht 64 Bit fähig sind. Das könnte sonst vorallem im produktiven Umfeld zu ernsten Problemen führen. Bei Games sehe ich da eher die Emulation gegeben. Stichwort Dosbox, für die ganz alten Schinken und Klassiker.
 

cgs

Ensign
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
255
Arch hat 32bit schon vor einer Weile eingestellt. Das war also nur eine Frage der Zeit bis Manjaro da nachzieht.
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.461
Verständlich, die Zeiten wo man weniger als 4GB RAM hatte sind längst vorbei.

MS hat ja ebenfalls die x86 Versionen also 32Bit für Tod erklärt.

Neue Rechner werden heutzutage meist ja nichtmal mehr unter 16GB RAM verkauft, daher alles nachvollziehbar.

Weiteres Pro: durch den Wegfall der 32 Bit Editionen werden die meisten Installer bzw ISO kleiner ^^
Naja man brauchte ja nicht so viel rechen Leistung wäre nicht alles so kacke optimiert.

Siehe Apple und spiele Konsolen..
 

Spike S.

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
630
Windows sollte auch den nativen 32Bit Support bald streichen. Als übergang können sie ja eine Emulation einbauen. Aber es sollte zumindest verhindert werden das neue Software nur als 32Bit Software entwickelt wird.
Ich wäre nicht wirklich überrascht, wenn in Win10 auch heute noch irgendwelche 16-Bit Uraltklamotten unter der Haube laufen...
 

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.963
Vermutlich hat der Rechner vom letzten 32Bit-User seinen Dienst endgültig eingestellt.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.926
ich musste gerade überlegen was so die letzte regulär verkaufte 32bit only cpu war...
dürften noch die alten sockel a "athlon" und intels "pentium m" von 2003 sein, bzw. evtl noch die erste intel "core" mobile cpu variante von ca. 2006 gewesen sein.
aber aktiv verkauft dürfte nach 2007/2008 nichts mehr das 32bit only ist...oder übersehe ich was?
 

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.963
@cypeak Irgendwelche Atom-Geräte wie Netbooks, bei deren Anschaffungskosten man optimistisch eh nicht mit mehr als 5 Jahren Nutzung rechnen durfte, vielleicht.
 

Poulton

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
83
aber aktiv verkauft dürfte nach 2007/2008 nichts mehr das 32bit only ist...oder übersehe ich was?
64bit ist nicht gleich 64bit. Ich weiß jetzt nicht inwieweit es 64bit Linux-Distros betrifft aber bei Windows 64bit ab 8.x gibt es die Problematik mit fehlendem CMPXCHG16b, PrefetchW, LAHF/SAHF und NX-bit. Ersteres betrifft z.B. alle Athlon 64 (X2) bis S939.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.898

pseudopseudonym

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.963
@Schnitz
Sicher? Da dürfte dann wirklich alles in Richtung Hardwarebeschleunigung fehlen. Das kann mit YouTube schon sehr knapp werden. Bei nem Bekannten hat sich in dem Bereich vor kurzem das Upgrade auf einen Quad2Quad beim Wohnzimmer-PC (vom Core2Duo) gelohnt, weil eben wegen fehlender Hardwarebeschleunigung vieles direkt von der CPU gerechnet werden muss.

Office dann auch eher als bessere Schreibmaschine, mit diversen geöffneten Dateien, großen PDFs und vielleicht noch ein oder zwei Messengern incl Voicechat (Homeoffice...) und vielleicht noch umfangreicher Webrecherche sieht's dann auch knapp aus.
 
Top