[Mathe] Hex rechnen - bzw. Hex Rechner gesucht

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Hi,

Ich bräuchte zum rechnen einen Calculator, der verschiedene Zahlensysteme unterstützt, allen voran Hex, besser aber variabel, könnt ihr mir da was empfehlen?

Eine konkrete Aufgabe kann ich zum Beispiel nicht überprüfen:

0xA/0xB = ?

Das Ergebnis soll wieder Hex sein. Ich komme händisch auf "0.(D8BA2)Periode" weiß aber nicht, ob das stimmt.

Der Windows Calc. scheint verbuggt zu sein. Werte unter 0 zeigt er mir nicht an.

Danke für Tipps.
 

Gufur

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.044
Das x steht für Multiplikation oder?
Wenn es so ist, gibts kein Ergebnis, mal 0 ist gleich 0.
Und 0/0=0
 

Zeroflow

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.868
Start -> Ausführen -> Calc

je nach OS (XP,Vista,W7) is das ein bisserl anders, aber in der Scientific/Programmer ansicht kannste einfach umschalten ob du Binär, Octal, Dezimal oder Hexadezimal rechnen willst

@Sirius:

0x steht dafür dass es eine Hex-Zahl ist, genauso wie 0b101001 eine binärzahl ist und 0o23465271 eine Zahl im octalsystem (wenn ich mich ned vertu)
 

PollyMoon

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
91
Fake
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.411
Erdbeermarmelade



Fällt dir was auf? Was willst du aussagen und worauf beziehst du dich?
 

Gufur

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.044
@Charmin und ZeroFlow Danke, kannte das bisher nur als klein geschriebe 16.
 
Zuletzt bearbeitet:

PollyMoon

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
91
Was ist denn 0/0? Mein Windows Rechner ist explodiert nachdem ich auf = geglikkt habe.
 

PollyMoon

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
91

snow1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
295
Also,

ich hab keinen Kuchen und teile ihn nicht in Stückchen. Entweder habe ich herrlich einen an der Marmel, oder da ist immer noch kein Kuchen.

0/0 bleibt 0.

oder nicht?
oder nicht...

Angenommen es gilt 0/0 = 0

Es gilt auf jeden Fall 1 * 0 = 0, da stimmst du doch zu? Wenn wir nun 1 * 0 = 0 umformen, indem wir durch 0 teilen, steht da 1 = 0/0.

Was folgt daraus? 1 = 0/0 = 0 und damit 1 = 0. Scheint nicht zu stimmen, oder?
 

PollyMoon

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
91
Ich kenn die mathematischen "Undefinitionen", aber mal logische gesehen ;)

Wenn ich mit nichts nichts mache, bleibt nichts übrig. Also warum nicht festlegen =0.

Haben die Mathematiker angst davor, wenn ja warum?
 

snow1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
295
Ich kenn die mathematischen "Undefinitionen", aber mal logische gesehen ;)

Wenn ich mit nichts nichts mache, bleibt nichts übrig. Also warum nicht festlegen =0.

Haben die Mathematiker angst davor, wenn ja warum?
Durch 0 teilen bedeutet ja nicht "nichts zu machen". Das neutrale Element der Multiplikation/Division ist die 1, d.h. mal oder geteilt durch 1 "macht nichts".

Veranschauliche dir mal folgendes:

1 / 1 = 1
1 / 0.1 = 10
1 / 0.01 = 100
...
1 / 0.0000000001 = 10000000000
...

Wie du siehst, desto kleiner der Divisor wird, desto größer wird das Ergebnis.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.388
ich habe "nichts"
nun kann ich ohne Probleme Nichts auf 5 Leute Aufteilen.
Ja ich hab es sogar geschafft Nichts auf 8 Leute Aufzuteilen.
wie du siehst, es ist nicht Deffiniert und kann auch nicht Deffiniert werden!

Ich Hab ein Haus, Ein Äffchen und ein Pferd, Ich mach mir die Welt wide wie sie mir Gefällt........



und nun zurück zum Problem des TEs:
Rechne doch 10/11 und wandle das Ergebnis in Hex
 

snow1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
295

PollyMoon

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
91
Verstehe. du bist echt der mathe checker.

Wenn ich 0*x=0 habe wird x von jeder Zahl erfüllt. dann ist doch x=0/0=alles (gibts dafür ein Symbol?)

Also ich hab nichts, teile es durch nichts und werde dann mindestens stolzer Besitzer des Universums. Cool.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top