Maus laggt, wenn der USB 3.0 Port belegt ist.

Broni

Ensign
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
146
Meine Maus laggt, wenn einer der USB 3.0 Ports belegt ist. Wenn da eine externe Festplatte oder ein Stick dranhängen, ist das Ding total zäh.
Habe ein Sculpt Ergonomic Desktop Maus/Keyboard, beides an einem Dongle.
https://www.microsoft.com/accessories/de-de/products/keyboards/sculpt-ergonomic-desktop/l5v-00008

Sind die beiden USB 3.0 Ports nicht belegt fluppt alles wunderbar. Die Maus/Keyboard selbst hängen nicht an einem der beiden USB 3.0 Ports, sondern an einem USB 2.0 Port. Motherboard ist das Asus H81T.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
 

Delgado

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.056
Mal eine USB-Verlängerung 1m verwenden für den Empfänger, damit dieser weg von den anderen USB-Ports liegt, z. B. auf dem Tisch.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Welches Windows? Welche Treiber? Seit wann besteht das Problem? Wenn schon immer, seit du diese Tastatur-Maus-Kombi hast, dann kannst es dir eigentlich selbst beantworten ;) (also, das was Matthew sagt, aber nur insofern, dass dein Gehäuse einfach nicht sauber geschirmt ist)
 

FreezyX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
400
Nicht sauber geschirmte USB 3.0-Ports funken bei Verwendung nahe bei 2,4 GHz und können dadurch WLAN und Bluetooth empfindlich stören.
 

Broni

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
146
Welches Windows? Welche Treiber? Seit wann besteht das Problem? Wenn schon immer, seit du diese Tastatur-Maus-Kombi hast, dann kannst es dir eigentlich selbst beantworten ;) (also, das was Matthew sagt, aber nur insofern, dass dein Gehäuse einfach nicht sauber geschirmt ist)
Win 10Pro.
Wie lange das Problem tasächlich besteht, kann ich nicht genau sagen. Bemerkt habe ich es, seit ich einen Stick mit USB 3.0 und eine externe Festplatte mit USB 3.0 habe.
Welcher Treiber? Der Von Win10 automatisch geladene.
Ergänzung ()

Nicht sauber geschirmte USB 3.0-Ports funken bei Verwendung nahe bei 2,4 GHz und können dadurch WLAN und Bluetooth empfindlich stören.
Hängt die schlechte Schirmung am Gehäuse?

Habe das:

https://www.bit-tech.net/reviews/tech/cases/akasa-euler-review/1/
 

Broni

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
146
Probiere ich aus. Moment.
Ergänzung ()

Wenn ich den Maus/Tastaturdongle an die USB-Verlängerung hänge, taucht das Problem nicht mehr
auf. :D
 

FreezyX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
400
Liegt eher daran, wie die USB-Ports auf dem Mainboard geroutet, verlötet und geschirmt sind. Die Buchsen liegen ja quasi "im" Computer und stören die benachbarten. Da kann das Gehäuse nicht viel ausrichten, nur dafür sorgen, dass außen liegende, weiter entfernte Geräte nicht so stark gestört werden.

Schön, dass die Verlängerung geholfen hat :-)
 

Delgado

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.056
Top