Maus springt hin und her

Meister1984

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
Hallo,

hab ein kleines Problem mit meiner Maus. Einmal geht sie einwandfrei und auf einmal springt der mauszeiger auf dem Bildschirm hin und her, ich will z.B. mit dem Zeiger auf den Desktop eine Verknüpfung anklicken, was dann aber schwer fällt, weil die maus teilweise nach links rechts oben oder unten springt, immer ein paar cm. Nervt total, dann geh ich wieder vom PC weg und warte einwenig und schon gehts wieder, dann gehts mal wieder ein paar stunden und auf einmal spinnt die maus schon wieder. Auch wenn die Maus normal ohne Berührung da liegt, kann man sehen wie der Zeiger auf dem Bildschirm sich leicht hin und her bewegt, irgendwas stimmt da nicht, Batterien hab ich erst gewechselt die sind voll, auch laut Logitech Software.
Habs mit den standard windows treibern versucht und mit den neusten logitech. Schmutz ist auch keiner auf der Linse vom Laser, kann auch gar nicht sein sonst würde es ja immer nicht richtig funktionieren. Nervt aber das Problem, beim spielen z.B. von Call of Duty 2 sehr bescheiden, wenn blick auf einmal nach links oder rechts springt. Weiß keinen Rat, mit meinem alten Desktop, auch mit einer Logitech Laser Maus gings einwandfrei, ist da irgendwas bekannt, dass die maus vom Logitech Cordless Desktop MX 3000 Laser Probleme macht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tompson

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.089
ahoi!

solltest mal die mausunterlage prüfen wenns die treiber sicher nicht sind!

mfg
tompson
 

bobSE

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
564
sowas kommt aber meistens von Schmutz am Sensor oder ner unebenen Unterlage...
Ansonsten hat das Ding eben nen Defekt.

An Treibern o.ä. sollte das nicht liegen.
 

Meister1984

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
das komische ist halt nur, dass es einmal geht und dann wieder nicht, wenns immer nicht richtig funktionieren würde, könnte man den fehler leichter finden
 

stabeule

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
506
Moin,

hast du irgend welche elektronischen Geräte in letzter Zeit in die Nähe deiner Maus gestellt? Wenn ja, kann es sein, dass sie den Funkverkehr stören. Nimm die Geräte und entferne sie etwas weiter und gucke ob es dann funktioniert. 2. Wenn ich von meiner Funkmaus ausgehe, habe ich an der Station einen Connector Knopf und einen, womit ich die Frequenz wechseln kann. Hast du soetwas vielleicht auch?
 

Meister1984

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
ja connect knopf hat der empfänger und die maus, aber nichts womit ich die frequenz ändern könnte, die maus arbeitet mit einer frequenz von 2,4Ghz soweit ich weiß. Hab keine neuen Geräte in meinem zimmer was störungen verurachen könnte.
Was für eine Farbe des Mauspads empfehlt ihr denn, im moment hab ich blau, dass ist aber glaub ich nicht so optimal, werd mir mal ein schwarzer speziell für optische mäuse besorgen, auch wenn ich nicht ganz verstehe, warum die maus einmal funktioniert mit dem blauen mauspad und dann aufeinmal nicht mehr.
 

stabeule

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
506
Bevor du dir ein neues Mauspad besorgst, nimm doch das alte weg und probiere auf dem blanken Tisch. Ein optische Maus kann auf fast jeder Oberfläche benutzt werden. Die extra optimierten Pad sind nur Geldschneiderei.
 

BlackSavage

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.202
Die braucht ein wenig Auslauf, schick sie mal raus in den Garten.....dann hört das hüpfen auf:)

kleiner Scherz. Also bei mir war das auch lange so...Bis ich gemerkt habe (also das denke ich zumindest) das es mein handy war, was neben meinem schreibtisch auf dem regal seine ladestation hatte. nachdem ich die ladestation dorrt entfernt hatte, war ruhe.
wie gesagt, weiss nicht ob das möglich ist, aber es macht so den eindruck.
 

Meister1984

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
mein handy liegt am anderen ende meines zimmers, also schon ein stück weg. Ich habs jetzt mal auf dem Tisch ausprobiert, da scheints zu gehen, scheint wirklich an dem blauen mauspad zu liegen.
 

Meister1984

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
hab mir jetzt ein neues mauspad zugelegt, das MTW GamersWear, bis jetzt keinerlei Probleme mehr, lag wahrscheinlich an meinem alten Mauspad, war blau für 4,95€ von Hama, hab mich davor nicht weiter mit mauspads beschäftigt, weil die ganzen Mäuse davor keine Probleme hatten. Hab gar nicht gewusst, dass es derart teurer Mauspads gibt
 

Tompson

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.089
ahoi!

wir leben in einer konsumgesellschaft, es gibt alles möglich zu unvorstellbaren preisen zu kaufen, auch mauspads! (bei bedarf mit beleuchtung:)

oder zB.: Der Schankroboter - http://futurezone.orf.at/produkte/stories/85931/
der ist sicher auch sein geld wert! ;)

mfg
tompson
 

Lenny156

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Bei meiner MX700 wars ein ähnlicher Fall, die Maus hat einfach ein paar Zeilen runtergescrollt ohne das ich sie angerührt habe (Beim Spielen hatte ich so alle 2 sec einen Waffenwechsel).
War aber wirklich ein Hardwaredefekt und das ganze MX Set wurde von Logitech gegen ein MX 3000 getauscht. :D
Bei Logitech hat man eh 5 Jahre Garantie, deshalb würde ich wenn der Fehler wieder auftritt die Hardware austauschen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top