News Maxwell-Architektur der GeForce GTX 750 (Ti) enthüllt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.882
In der kommenden Woche wird die Vorstellung der ersten Desktop-Grafikkarten mit Nvidias neuer „Maxwell“-GPU-Architektur erwartet. Die im Vorfeld durchsickernden Informationen werden bereits jetzt immer konkreter. Neben ersten Eigendesigns von Partnern gibt es neue Hinweise zu Architektur und Preisen.

Zur News: Maxwell-Architektur der GeForce GTX 750 (Ti) enthüllt
 
R

Regenwürmer

Gast
Ich habe jetzt vor allem das Zitat von videocardz.com gelesen "What's new in Maxwell". Und es hört sich verdammt vielversprechend an. Ich bin tatsächlich sehr gespannt auf das Ergebnis mit Benchmarks und in wie weit sich die Effizienz wirklich verbessert hat.
Da kommt definitiv was auf uns zu. Gerade für Midrange und untere Oberklasse Karten Käufer sehr interessant, wenn erst mal entsprechende Modelle erscheinen.

Edit: Jo. Seit Fermi hat sich echt was getan.
 
Zuletzt bearbeitet:

mayjestro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
368
sehr nett!
 

Dwyane

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.007
Kepler war schon, was die Effizienz anging, ein großer Schritt nach vorne für nVidia.
Wenn man jetzt mit Maxwell nochmal die Effizienz und Leistung stark steigern kann, Hut ab!

Da freue ich mich jetzt schon auf die neuen High End Karten :evillol:
 

Tobi4s

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.706
This is the main difference between Kepler and Maxwell. Larger L2 cache will limit the queries to the GPU. GM107 L2 cache has 2MB. GK107′s cache has 256KB.
Die Erhöhung des L2-Caches ist also der Hauptunterschied? Das klingt für mich irgendwie so, als hätte man den GK107 damals mit Absicht ein wenig gestutzt, damit man heute große Verbesserungen vorweisen kann und erneut somit einen neuen Kaufanreiz schafft.
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.799
Die GM107-GPU soll 2 Megabyte besitzen, der namentliche Vorgänger bietet hingegen nur 256 Kilobyte.
Irgendwie kann ich mir das nicht wirklich vorstellen. Wenn man bedenkt, dass ein GK110 gerade mal über 1,5 MB L2 Cache verfügt, ein GK104 nur über 512KB und man sich vor Augen hält, dass der L2 Cache verdammt viel Diefläche benötigt, sind 2MB zumindest für mich nur schwer vorstellbar.
Gespannt sein darf man aber allemal welche architekturellen Unterschiede Maxwell ggü Kepler aufweist.
 

teichtier

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Das ist genau das, worauf man bei jeder neuen Grafikkarten Generation hofft: mehr Leistung bei weniger Verbrauch.
Die 750(ti) schaut nach 'nem Kandidaten fürs spätere Rebranding auf 840/850 aus.

Zum L2-Cache Vergleich noch: Hawaii hat 1MB Cache.
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.961
Ich wünsche mir nen Preissturz, die Leistung einer 270x für nur 120€, ach ja, man wird ja noch Träumen dürfen.:rolleyes:
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.461
Das wird in 1080p für moderne Spiele leider schon am 128bit-Speicherinterface scheitern. So hoch kannst Du den Speicher garnicht takten als dass Du das ausgleichen kannst. Ist aber eben billig, zwei Module angeschlossen, daraus ergeben sich dann die Speicherzahlen von 1GB und 2GB. Aber 150€ ist zu teuer, das ist eher die Region ~120-130€.
 

ultio

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
164
So, das jetzt noch in High-End-Segment und dann schlage ich endlich mal wieder zu.
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.633
Kein DX 11.1 und kein DX 11.2?

Wir wissen ja, dass Microsoft and DX arbeiten muss. Mantle zeigt wo echte Verbesserungen erzielt werden können. Die Mehrleistung in Multiplayer bei BF4 hat mich geschockt :freak:

Ich hätte ja gehofft, dass Microsoft dem nachkommt und Maxwell vielleicht gleich mit dessen Unterstützung bzw. vielleicht DX 12 oder was auch immer raus kommt. Vielleicht schafft MS ja auch diese Verbesserung in DX zu implementieren ohne, dass dafür neue Hardware nötig wird.

Dass Nvidia offen gestanden auf die neuen DX 11.1 und DX 11.2 schei*t finde ich aber auch nicht gut. Macht mir die Entscheidung AMD zu kaufen noch leichter.

Mit DX 11.1 wird Nvidias proprietäres 3D-Vision ja durch einen Standard ersetzt und somit obsolet... Vielleicht scheuen sie das?
 
Zuletzt bearbeitet:

rudl

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
126
mich interessiert eigentlich NUR die OpenCL bzw Gpgpu Leistung allgemein.

Und die ist halt seit kepler extrem schlecht, weit weg von konkurenzfähig, unter jeder Kritik.
Ist halt traurig wenn Fermi in der Hinsicht nach wie vor schneller ist.:freak::freak::freak::freak::freak:

meine gtx460 kommt bei der geschwindigkeit mit blender/cuda oder slg/opencl an eine gtx 670 heran.:freak:

Ich hoffe für nvidia dass sie da was ändern ...die amd linux treiber werden auch schon langsam gut...
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
768
Nein, warum auch. Es sei den es muss nvidia sein...
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Damit werden weniger populäre Gerüchte, dass es sich bei dem Grafikchip im weitesten Sinne um ein „Kepler-Refresh“ handeln könnte, entkräftet.
Wo wurden hier Gerüchte entkräftet?
Es wurden lediglich neue unbestätigte Zahlen und Werte eingeworfen.

Erste Tests und off Datenblatt abwarten :rolleyes:
 

S.Kara

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.768
@paul1508
Ob DX11 oder DX11.2 ist doch egal, ist Windows 8.1 only und einen Unterschied wird man wohl höchstens beim direkten Screenshot-Vergleich sehen.
Es wird Zeit für DX12, das gefälligst ebenfalls den Overhead reduzieren soll. Dass da noch einiges geht wissen wir seit Mantle.
Aber Nvidia will mit Maxwell den Overhead ja durch das Design reduzieren, mal schaun.

Ich bin gespannt was die GTX 870 reißen wird.
 

DirtyOne

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
991
Das sind dann eher die Mittelklasse Ableger für Desktop und Laptop.

Ist bekannt wann die High End Karten erscheinen sollen? Kommen die noch dieses Jahr?
 
Top