News Nvidia: Auch Quadro-Notebooks erhalten Maxwell-Architektur

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.040
Der Sprung von M2000M bis auf M3000M ist schon etwas sehr heftig. Das ist ja wie die monströse Lücke zwischen GTX960 und 970 :lol:
Komisches Namensschema übrigens mit den 2M's

Ziemlich unverschämt ist aber mal wieder, dass das Flaggschiff so stark kastriert ist. Vermutlich liegt die wieder bei mehreren tausend Euro. Aber sicher soll die vollaktive Version wie auf der Notebook GTX980 erst in Minimum einem halben Jahr für noch mal 1000€ mehr gebracht werden :rolleyes:
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.646
Könnte mir vorstellen mein Precision M4800 mit K2100M durch ein neues auszutauschen. Bin mal auf die Preise gespannt.
 

Darkwizzard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
292
Ich bin auf die Leistung und die Taktrate gespannt, mal sehen ob sich ein Umstieg lohnt (ich denke nicht).
Die Nahmensgebung finde ich sehr unglücklich: Quadro K5000M => Quadro K5100M => Quadro M5000M ? O.o
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.515
Nen beschnittener GM204 mit vollen 256bit? Ja klar, glaub ich auch sofort. Genau wie bei der GTX970, ne?! ;)
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.512
Hm. Versucht Nvidia gerade mit aller Gewalt die TDP in Notebooks immer weiter zu erhöhen? Früher waren schon 55W Module ala Quadro in Notebooks oft bei der Kühlung anfällig wenn es ordentlich Last gab wie bei Simulationen oder beim Rendern.

Und heute sollen es immer öfter 100W sein. Wo wollen die diese Leistung lassen? Entweder die Kühler sind laut oder groß und schwer. Denn die Physik macht einfach keine Ausnahmen für Produktmanager eines Grafikherstellers...
 

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.196
Can it run Crysis?
 

Amok-Sepp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
466
Nen beschnittener GM204 mit vollen 256bit? Ja klar, glaub ich auch sofort. Genau wie bei der GTX970, ne?! ;)
Bei Maxwell ist das SI nicht zwangsweise an die SMM gekoppelt, Nvidia kann beschneiden wie sie lustig sind ohne die Bandbreite zuverringern.

Bei der GTX 970 wusste man sich wohl nicht anders zuhelfen, weil sonst die 970 zu nah an die Leistung der GTX 980 herangekommen wäre.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946

CCIBS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.092
Das erste M steht wohl für "Maxwell", während bei der Vorgängergeneration das K für "Kepler" stand.
Mit großer Wahrscheinlichkeit ja, wobei es im Desktopbereich zwei Karten gibt, die zwar K im Namen haben, aber trotzdem einen Maxwell GPU.
Die K2200 und die K620, welche aber auf dem GM107 basieren, der auch bei der Geforce 750 zum Einsatz kam.
 
Top