News Media Markt: Abmahnung wegen Rabattaktion

Rouven

Quoten-DJ
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Die Media-Markt-Niederlassungen in Baden-Württemberg sowie im Saarland wurden nun vom Verbraucherzentrale Bundesverband (kurz vzbv) abgemahnt: Offenbar bestehe Grund zur Annahme, dass die Filialen bestehende Preise im Rahmen der am 03.01. durchgeführten Rabattaktion künstlich hochgesetzt haben, um Gewinne einzufahren.

Zur News: Media Markt: Abmahnung wegen Rabattaktion
 

Hatemachine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
78
Naja, wer auf solche Werbemaßnahmen reinfällt ist selbst dran schuld.

Wie kann man nur glauben, daß Läden wie Media Markt (keine MwSt) oder Saturn ("Einkaufspreise"), sich solche Aktionen trotz Millionenausgaben für Werbung leisten können.

Allerdings finde ich es nicht mehr als richtig, daß solche Händler dann abgemahnt werden.
Man muss schließlich manche Kunden vor sich selbst schützen....wie man in den Nachrichten sah, sind das anscheinend mehrere tausend.

Hier sieht man aber den für MM und Saturn positiven Effekt ihrer aggresiven Marketingstrategie.



Dazu sag ich nur: "Lasst Euch nicht verarschen, vor allem nicht beim Preis" :D
 

guillome

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.217
vor allem ist der mediamarkt mit abstand das teuerste was man sich antuen kann (bis auf die handvoll mega tollen angebote). eigentlich sollte der slogan heißen: "mediamarkt, ich bin doch so blöd"!
 

wessi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
61
Bei Saturn war es aber auch nicht viel anderst . aber ist das nicht jedesmal so , wo was gesenkt wird wird wo anderst das wieder drauf geschlagen , Der Staat macht es denn doch vor .

mfg
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Irgendwie habe ich geahnt, das da was nicht richtig laufen kann. Ich gehe meisst nach Saturn. DIe haben oft auch gute Angebote und ich muss nicht so weit mit dem Auto fahren :D
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.205
Ha! Irreführende Preiswerbung ist ja nichts neues bei diesen Metro-Ketten... das Dumme dabei: Viele fallen darauf rein.
 

_zej

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
569
Leider hat Saturn die Leute aber auch ganz gut verarscht. Ich war da gewsen und dacht eir oh toll, Einkaufspreise da kann man ja viel sparen...Pustekuchen.
Bei Cd's DVD's und Game's waren ziemlich genau 20% drin, wenn man aber die Preise(auch mit Rabatt) mit dennen von Amazon.de vergleicht merkt man schnell,dass sich das nicht Lohnt :( so kostet beispielsweise die 1. Staffel der Simpsons auf DVD bei Saturn knapp 40€(bzw kostete am 03.01.05) -20% sind das imernoch 32€, bei Amzaon.de gibts die für 28€ und man bekommts kostenlos nach hause geschickt.
Das Lustigste war aber ein Notebook, welches normalerweise für 1299€ den Besitzer wechselt und der Einkaufspreis dieses Teils liegt angeblich bei 1276€, mir kann doch niemand erzählen dass die an einem Notebook in der Preisklasse nur 23€ Gewinn machen, da machen sogar Lebensmittelhändler mehr gewinn auf ihren waren und dass obowhl bei dennen die Einkaufspreise gemesen am Preis rel. hoch sind.

Man kann also sagen, dass man einfachmal durch den Kakao gezogen wird, egal ob von Saturn oder MediaMarkt.....leider gibts genug Leute die darauf reinfallen und wie die Beklopten irgendwelche total überteuerten Waren kaufen, die es beim kleinen Elektrohandel um die Ecke evtl. sogar günstiger gibt. Da gönn ich mir doch mal Geizhals.at :cool_alt:
 

shivamoon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
78
MediaMarkt und Saturn gehören eh zusammen. Beide sind Töchterunternehmen des riesigen Metro Konzerns.

Also ist es egal ob man zum MediaMarkt oder Saturn einkaufen geht, das Geld fliesst ins gleiche Säckerl.
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Zitat von shivamoon:
MediaMarkt und Saturn gehören eh zusammen. Beide sind Töchterunternehmen des riesigen Metro Konzerns.

Also ist es egal ob man zum MediaMarkt oder Saturn einkaufen geht, das Geld fliesst ins gleiche Säckerl.
Da hast du wohl recht. Am liebsten kaufe ich noch immer im Internet bei Alternate und Amazone
 

JimboX

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
Auch vor dieser Aktion hatte ich ein schönes Erlebnis im Media Markt: 50er Spindel Verbatim DVD+R (oder -R, ist ja egal) für 49,99 EUR! Eine 25er Spindel aber nur 19,99 EUR !

Ja ja, laßt Euch nicht verarschen......
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Unnötige Satzzeichen entfernt. Bitte Regeln lesen!)

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.399
Ich kann es echt nicht nachvollziehen wie manche Leute diese tollen Aktionen geglaubt haben... :rolleyes:

Wenn wirklich ein Unternehmen den Einkaufspreis verlangt, dann würde dieses Unternehmen dermaßen große Einbußen an dem Tag fahren, das ist unvorstellbar groß. Man bedenke einfach mal die immensen Kosten für Promotion (Zeitung, Radio, TV usw.) oder allein die Mittarbeiter und Sicherheitskräfte und dann soll eine Kette wie Saturn auf die Einnahmen der Preisdifferenz zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis verzichten? Wie man ja bei Media Markt auch gehört hat (hab gestern im Radio einen Bericht darüber gehört), soll es höchtens 14% Preisnachlass gegeben haben, dies entspricht aber nicht der MwSt. Das die Preise vorher künstlich erhöht wurden, war doch klar. Welches Unternehmen will schon freiwillig Verluste einfahren?!

Das Angebot mit der Kamera, welche um die Weihnachtszeit 299€ gekostet haben soll und nun bei der "Rabattaktion" 369€ kostet, dann hätte aber auch um die Weihnachtszeit diese Kamera als ein solches Angebot gekennzeichnet sein müssen. Wurde sie das?

Wahrscheinlich haben die Abteilunge die für diese Aktion vernatwortlich sind nicht damit gerechnet, dass eine Überprüfung stattfindet, oder sie haben es vermutet und schon fleißig an Ausreden gefeilt...

Ich finde sowas total arm und diese ach so tollen Werbesprüch von beiden Unternehmen kotzen mich so schon seit Beginn dieser dermaßen an!
 

Amischos

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
786
Versteh ich nich wieso die da noch die Preise erhöhen um Gewinne einzufahren, selbst ohne die 16% haben die doch sicher gut Umsatz gemacht. Meine Rechnung lautet dann immer (genau wie bei den viel zu überteuerten Games) es ist doch besser wenn 500 Kunden was fuer 50€ kaufen, als 10 kunden was fuer 100€ kaufen. Genau wie bei Games die Masse würde es machen. Ok bei der MwSt. könnten Sie evtl bischen Verlust machen hmm nee doch nich.

Weil besser 100 Sachen verkauft als 90 liegengeblieben.
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
(Fast) eine totale Verarsche sage ich nur, auch bei Saturn. Die hatten ja 100 ausgewählte Artikel zum angeblichen Einkaufspreis im Programm, beispielsweise den für Spiele sehr gut geeigneten, recht neuen Samsung 701T 17" TFT. In der Woche vor Weihnachten anstatt 399€ für gute 349€ im Angebot gewesen, bekam man ihn jetzt für sagenhafte 371,54€ Einkaufspreis anstatt der 399€ UVP. Bei einem vermeintlichen 371,54 € EK-Preis hat Saturn also vor Weihnachten den Samsung 701T für 349€ rausgeboxt und somit Verluste eingefahren? Nein, denn der 371€ EK-Preis stimmt gar nicht, der liegt bei großen Stückzahlen nämlich knapp über 300€ soweit ich selber bei Händlern recherchiert habe (also keine Garantie für die Richtigkeit ;) ). Das schlimmste war ja, dass Leute diesen TFT dann auch Freude strahlend aus dem Laden geschleppt haben.

Allerdings konnte man bei Software, CD´s und DVD´s durchaus gute Schnäppchen schlagen. Anstatt der 79€ für die "Der Herr der Ringe 1-3 Extended Edition" habe ich nur knapp 64€ bezahlt, also jeden Teil für knapp 21,50€ ergattert. So habe ich quasi anstatt der üblichen ca. 40€ für den 3. Teil in der Extended Edition als Einzelfilm fast 50% gespart.

Dennoch hatte ich das Gefühl, dass viele Menschen dem Ganzen ein wenig skeptisch gegenüber standen. Jeder dritte Stand mit Handy im Laden und hat Vergleispreise aus dem Netz bezogen oder wen angerufen, der wohl zu Hause am PC saß und gegoogelt hat.

Zum MM: Hat bei uns zu einem Verkehrsstau von 7 km geführt, Polizei mußte eingreifen, den Verkehr regeln, bestimmte Abbiegerspuren sperren, damit alle Autos mehrspuriger in eine Richtung gelotst werden konnten usw...Laut Zeitungsbericht bekommt der hiesiege MM evtl. deswegen eins auf den Deckel, da zeitweise gar nichts ging - keiner kam raus aus dem MM, keiner so richtig rein :)

PS: Ein Saturn Mitarbeiter meinte noch sinngemäß, "Hi, hi, die beim MM haben künstlich die Preise angehoben, um dann 16% Rabatt zu gewähren, also alles mehr Schein als Sein diese Aktion, kaufen Sie hier!". Beim MM hieß es dann von einem Mitarbeiter "dass Saturn doch die Kunden verarsche, anstatt 19,99€ für eine DVD bezahlt man dann 18,99€ - bei uns bekäme man gleich 16% Rabatt" :rolleyes: Zu blöd, dass man beim Saturn in Wirklichkeit durchschnittlich 20% Rabatt auf Software, CD´s und DVD´s bekommen hat und eine 19,99€ DVD dann für 15,99 oder so bekommen konnte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.340
Ich finde es sehr gut das sie für diese lächerliche Rabatt-Aktion eine ordentliche Rügge bekommen haben. :D

Aber ich kann es auch nicht wirklich verstehen warum es immer wieder so Leute gibt die meinen das sie bei solchen Aktionen viel Geld sparen können und quasi die Media-Markt Filialen stürmen??? :rolleyes:

Ich schaue lieber vorher erstmal bei Günstiger.de oder Preissuchmaschine.de etc. rein und mache mich über die günstigsten Preise schlau!

Daher das Fazit auch von mir: Last Euch nicht verraschen.....! :)
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
@ Papa Schlumpf

Ja, dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Nur bei wenigen Dingen hat man wohl Schnäppchen machen können, u.U. bei CD´s, DVD´s, Software wo man die Preise doch besser einschätzen kann (18-20€ für eine aktuelle DVD, 40-50 € bei aktueller Software...)
 

el Indifferente

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
680
beide Läden sind Verarsche pur, obwohl Media Markt noch ne' Ecke schlimmer ist als Saturn. Hardware kaufe ich da schon lange nicht mehr, das sind alles Mondpreise und wenn dann mal der Preis stimmt heißt es: 'hmm, haben wir leider nicht mehr da, müssen wir erst bestellen. Dauert so ca. 7 Tage...' :rolleyes:

Es lebe die Internet Bestellung :D

Wie Wolfenstein 2k2 schon erwähnte, kann man ab und an ein Schnäppchen bei CDs/DVDs machen. Das war's dann aber auch schon. Ich kann echt nicht nachvollziehen, daß teilweise die Kunden Schlange gestanden haben, bevor diese Konsumtempel am Montag geöffnet wurden... :o
 

Axel007

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
27
Ich hab MM und Sturn im Umkreis von knapp 5km bei mir in der Ecke dazu noch 2x L**L und A**I. Ich hab voriges Jahr aufgegeben Werbung zu machen und meld mich demnächst beim Gewerbeamt ab. 2 Jahre für´n A****dankt dieser Deppen. Die Chefs sollen der Welt nen Gefallen tun und in Afrika Minenfelder testen gehen. Sorry für diesen Ausfall, aber irgendwann langts mir auch mal.

Gruß
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.399
Zitat von El Diensto:
Ich kann echt nicht nachvollziehen, daß teilweise die Kunden Schlange gestanden haben, bevor diese Konsumtempel am Montag geöffnet wurden... :o
Hmm das erinnert irgendwie an den Stichtag des Verkaufes der PS2 in Japan, wo auch massenweise Leute die Geschäfte gestürmt haben und sogar davor geschlafen haben... :D :lol: :volllol:
 

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.340
Also ich muß ganz ehrlich sagen früher als es noch nicht solche Suchmaschinen im Internet gab wo man die günstigsten Preise für ein Produkt schnell ausfindig machen konnte bzw. der Onlinehandel noch nicht so verbreitet war wie heutzutage mit Amazon, Ebay und wie sie alle heißen, da wahr ich immer so fasziniert wenn ich mal in einen Saturn Markt gekommen bin und sah was die alles im Sortiment hatten.

Da sind mir doch so manches mal an den ganzen Massen an Produkten fast die Tränen in den Augen gestanden, dass man leider nicht genug Geld hatte um gleich mal ordentlich einzukaufen. :(

Mittlerweile jedoch können mich solche Konsumtempel nicht mehr von den Socken hauen, ich mache mich über Produkte im Internet schlau, schaue nach dem günstigsten Preis und bestelle dann dort schnell und unkompliziert, zu mindestens meistens wenn alles glatt geht und die Ware keinen defekt aufweist! :)

Die großen Konzerne sollten wirklich auch langsam mal umdenken, Problem ist nur das so was auch eine Menge an Arbeitsplätze kosten kann. Daher sollten die ihr oberstes Prinzip klar dem Service widmen und nicht wer das größte Sortiment hat und die Beratung die muß einfach noch besser werden.

Schließlich hat nicht jeder Internet (ältere Generation überwiegend oder welche die sich dafür nicht so begeistern lassen) oder bestellt nicht gerne über dieses Medium und möchte eine persönliche Beratung nicht missen wollen, die man im Internet oder übers Telefon eben nicht so menschlich gestalten kann, wie es eben direkt vor Ort ist und man das Produkt quasi direkt vor den Augen hat! Ist für viele einfach angenehmer, Produkte die man sehen kann die verkaufen sich oft einfach viel besser, gerade bei technischen Geräten!
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.300
Wer sich auf solche 'Aktionen' verlässt, ist selbst schuld. Seiten wie geizhals.at bieten eine gute Vergleichsbasis, zudem sollte man sich nicht scheuen, mit einem Vergleichspreis zu MediaMarkt zu gehen, um einen Nachlass zu bekommen. Bei mir hat das bisher immer gut funktioniert.
 
Top