Media Portal - Videos ruckeln

bRiTnEy

Lieutenant
Registriert
Feb. 2004
Beiträge
560
Moin,

ich habe mein Problem auch schon in das Forum vom MediaPortal geschrieben, allerdings können die mir nicht helfen. Sie meinen es ist ein Grafikkarten spezifisches Problem bzw Treiber Problem. Ich habe auch schon verschiedene Codecs zum abspielen verwendet, was keine Besserung brachte.

Hardware:
LG Flat TV
Nvidia GeForce GTX 660

Am DVI Ausgang hängt der PC Bildschirm, am HDMI der TV.

Folgendes Problem:
Spiele ich ein Video mit dem VLC Player ab, oder dem WMP und schiebe das Bild auf den TV, funktioniert das Abspielen einwandfrei. Kein ruckeln oder dergleichen. Öffne ich das Video mit dem Media Portal, ruckelt es. Stecke ich den Bildschirm am DVI Ausgang ab, funktioniert es! Woran könnte das liegen? Treiber sind immer aktuell, da ich mit dem PC auch zocke...
 
moin bRiTnEy:

vermisse deine restliche Konfiguration ;) nur mit diesen Angaben kann man keine Aussagen treffen.

Habe einen HTPC mit einem Core i5, 12GB RAM, SSD und einer einfachen HD5450.

Keine Probleme beim Abspielen von Videos (egal ob 8bit, 10bit usw.) und im Hintergrund läuft noch ein TV Server.
Nutze allerdings XBMC und nicht MediaPortal.
 
Ich habe einen I5 3550 und 8 GB Arbeitsspeicher.

XBMC kann ich mir auch mal ansehen. Ich brauch einfach nur was mit Fernbedienung. Das MediaPortal ging einwandfrei mit meiner Hauppauge Fernbedienung.

Warum hast du dich für XBMC entschieden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Benutzt du Dynamic Refresh Rate in MP? Zwei Monitore mit unterschiedlicher Framerate an einer Grafikkarte kann man so gut wie vergessen.
 
Ob ich das benutze weiß ich gar nicht. Wo finde ich diese Option?

Wieso funktioniert dann das ganze ohne MP perfekt?
 
Die Einstellung findest du unter General - Dynamic Refresh Rate.

Perfekt funktioniert das ganze ohne MP allerdings auch nicht, da 24fps Videos bei 60Hz rein technisch nicht ganz ruckelfrei wiedergegeben werden können. Dynamic Refresh Rate stellt deinen Fernseher automatisch auf 24fps ein (oder was immer das abgespielte Video benötigt). Falls das Problem aber nicht die unterschiedliche Bildrate der zwei Displays ist, kann ich dir aber auch nicht sagen warum MP bei dir so ruckelt.

Unabhängig davon solltest du den Fernseher mal an die Grafikeinheit von deinem Prozessor anschließen, damit kannst du die Problematik wahrscheinlich komplett umgehen.
 
Ah, ich brauche den Experten Modus, dann sieht man das Dynamic Refresh Rate. Es war aus, werde es damit mal testen. Ohne MP war es halt so gut, dass es mir nicht aufgefallen ist sage ich mal. Was soll denn sonst über HDMI übertragen werden? Ich mein, für was hat man denn diese Möglichkeit?

Ich hab das HDMI Kabel nun ans Motherboard angesteckt um es mal über den Prozessor laufen zu lassen. Allerdings erkennt MP den TV nicht. Es tut sich gar nix. Der TV sagt auch "kein Signal". Muss ich das ganze erst irgendwo aktivieren?

Edit: Gerade mal im Bios geschaut, die interne Grafik ist nicht disabeld, sollte also funktionieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Also mit dem Dynamic Refresh Rate funktioniert es 10 Minuten echt gut. Dann bekommt es aber einen kompletten schlag. Das Bild fängt an zu zittern, flackern etc. Ganz seltsam.

Ich würde es ja mal gerne über den HDMI Output vom Mainboard versuchen, aber ich weiß echt nicht wie. Kann es sein, dass es automatisch deaktiviert wird, wenn eine externe Grafikkarte zum Einsatz kommt?
 
das kannst die im uefi einstellen multi monitor irgendwas ansonsten wird die onboard abgeschaltet
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab es, man darf im Bios nicht "Auto" wählen, sondern "Enabled". Beim Hochfahren hat er sofort nach Treibern gesucht. Nun erkennt er, dass was dran hängt, aber nicht was xD.

Edit: Hat Intel nicht normalerweise auch diese "Anzeigeeinstellungen" mit dem blauen Symbol in der Taskleiste oder Kontextmenüs? Weil ich habe diese nicht. Hab von der Intel Seite nun den neuesten Treiber geladen aber immer noch keine Besserung :/. Schon ziemlich nervig das ganze...
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann mir da keiner mehr helfen? Wie bekomme ich die Grafikkarte auf dem Motherboard zum laufen? Hab mal alles abgesteckt und nur den Monitor an die Graka am Motherboard aber es tut sich nix. Das Ding muss doch funktionieren!
 
So, ich hab es hin bekommen. Intel hat mir heute komischerweise einen anderen Treiber empfohlen als vor ein paar Tagen und siehe da, es geht!

Der PC Bildschirm hängt jetzt an meiner Geforce, und der TV an der Intel. Gibts jetzt eine bestimmte Einstellung für das MediaPortal? Wahrscheinlich nicht oder? Kommt drauf an, welches Format abgespielt wird?!

Ich sollte also zusehen das Dynamic Refresh Rate zum laufen zu bekommen oder?
 
Zurück
Oben