MediaCreationTool - Key bereits in der Win10-Iso enthalten?

Wiedehopf95

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
224
Hallo!

Um das MediaCreationTool nutzen zu können, muss man es ja auf einem aktiviertem Win10-Rechner laufen lassen.

Daher stellt sich mir die Frage, ob der Key des Win10, über welches die Iso runtergeladen wurde, bereits in der Iso hinterlegt ist. Dann könnte man mit einer Iso nicht mehrere PCs einrichten, welche dann alle den selben Key hätte.

Grüße
 

maikrosoft

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.967

Wiedehopf95

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
224
ok, thx^^

Auf der Webseite steht nämlich:

Zunächst benötigen Sie eine Lizenz zur Installation von Windows 10. Anschließend können Sie das Media Creation Tool herunterladen und ausführen.
 

PUNK2018

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5.144
Naja macht wenig sinn Windows 10 runterzuladen und zu installieren ohne eine Lizenz...
 

Markchen

Kampfstern ComputerBase
Moderator
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
6.079

Retsam-Master

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.050
Richtig... installieren "ohne lizenz" auswählen und später kannst du immer noch eine eingeben dann wirst du im vorraus gebeten welche Version du willst
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.942
Richtig... installieren "ohne lizenz" auswählen und später kannst du immer noch eine eingeben ...
Wenn du mit "eine" nen win7, win8 key meinst, dann nein. Das geht nur noch während der Installation und zwar schon recht lange (warum das überhaupt noch geht, das weiß nur M$)!
Sonst wird du vergeblich versuchen damit später zu aktivieren.

Gründe ein nicht aktiviertes Windows zu nehmen können vielfältig sein um damit dann win10 booststick mit mediacreation tool zu erstellen.

offtopic:
Ich kenn einen der hat viele VM's am Laufen, pro Kunde/Projekt eins, damit er später immer wieder darauf zugreifen kann und noch alles läuft.. Da will er keine 20 Lizenzen (auch wenn das sicherlich nicht ganz legal ist so).
 

Retsam-Master

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.050
Wenn du mit "eine" nen win7, win8 key meinst, dann nein. Das geht nur noch während der Installation und zwar schon recht lange (warum das überhaupt noch geht, das weiß nur M$)!
Sonst wird du vergeblich versuchen damit später zu aktivieren.
Stimmt nicht, habe am Samstag eine 7er nach der Installation eingegeben auf der aktuellen Version.
hat ca. 2min gedreht und geladen aber funktioniert
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.953
Einen 7er oder 8er Key kann ich auch eingeben, wenn ich dies während der Installation nicht getan habe und Windows wird dennoch aktiviert!
 

Mr.Baba

Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
2.942
Stimmt nicht, habe am Samstag eine 7er nach der Installation eingegeben auf der aktuellen Version.
hat ca. 2min gedreht und geladen aber funktioniert
war das ein bisher nur in win7 benutzter key?
Ergänzung ()

Einen 7er oder 8er Key kann ich auch eingeben, wenn ich dies während der Installation nicht getan habe und Windows wird dennoch aktiviert!
Sind das bisher nur in win7 und win8 benutzte key's?
Denn vor vielen Monaten ging es bei mir nicht mehr in Windows und ich musste nochmal neuinstallieren, das ganze stand auch auf diversen Seiten im Netz.
 

Questionmark

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.953
Muss noch nicht mal, selbst nach Änderung der Hardware kann man bereits geupdatete Win7 nochmals aktivieren, klappt aber nicht immer.
 

Retsam-Master

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.050

JPsy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
395
@Markchen Falls du damit auf Volumenlizenzen anspielst, sehe ich das unkritisch - weil es vom BGH eben so entschieden wurde, auch wenn das Microsoft und Co nicht gefällt wenn Keys aus Volumenlizenzen einzeln verkauft werden, und diese Lizenz damit quasi aufgeteilt wird.
 
Top