Anzeige Medion Erazer X67099: Gewinnspiel & Infos zum 1.799-Euro-Gaming-PC [Anzeige]

Medion AG

Medion AG
Registriert
Okt. 2018
Beiträge
24
tl;dr: „Du hast die Skills - Wir haben die Hardware!“ Unter diesem Motto richtet sich der Gaming-PC Erazer X67099 von Medion mit einem neuen Ansatz an Spieler: Er setzt zu 100 Prozent auf Komponenten aus dem Einzelhandel und ist damit genau so schnell und flexibel. Alle Details zum PC und ein Gewinnspiel gibt es hier.

Zur Anzeige: Medion Erazer X67099: Gewinnspiel & Infos zum 1.799-Euro-Gaming-PC [Anzeige]
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: anexX
Klingt ja mal vernünftig für einen fertig Rechner 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: projectneo, njchw, Lutscher und 13 andere
  • Gefällt mir
Reaktionen: mileman, Playmobilritter, Mar1u5 und 10 andere
Potente Kühlung , ordentliches Netzteil , gut verkabelt und das zum fairen Preis ... Chapeau MEDION gut gemacht :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: metallica2006, Rush, MP X10L und 2 andere
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, ZeXes, mileman und 47 andere
Wo HP mit dem Obelisk kläglich versagt hat, kommt Medion und haut einen Raus wo echt keiner Meckern kann.

Da sollen die Medion-Hater sich mal was einfallen lassen, also den würde ich 1 zu 1 so kaufen. Aber derzeit bin ich gut versorgt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mileman, projectneo, HardStyler3 und 20 andere
Hab es auch eben durchrechnen lassen. Bei der Preisen sind sie ehrlich.

So würde ich ihn aber trotzdem nie kaufen. xD

XShocker22
 
waere noch schnellerer ram verbaut waere alles rund. 3200mhz sollten schon sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: shoKuu
Grundsätzlich gibt es an dem Preis und dem Gerät wenig auszusetzen. Medion, nächstes Jahr dann bitte auch noch ein AMD Zen 2 Gegenstück dazu auf den Markt knallen !
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mileman, fox40phil, projectneo und 13 andere
Schaut auf den ersten Blick nicht verkehrt aus.

Bin ja persönlich durchaus ein Fan von Medions Aldi-Rechnern geworden. Für die damit angesprochene Zielgruppe (budgetorientierte nicht-Enthusiasten) sind das meiner Erfahrung nach wirklich gute Geräte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AlextK, Sithys und Mydgard
zuviel beim Netzteil dafür beim Speicher gespart, da wären den Specs entsprechend 2666er als max unterstützt.
Die SSD ist wohl keine 970Evo denn sonst wäre die auch benannt.
die 65W TDP der CPU in der Tabelle hätte man sich sparen können da die sowieso nicht eingehalten wird
 
Zuletzt bearbeitet: (tippo)
  • Gefällt mir
Reaktionen: autofahrer50 und hroessler
Das wird ja immer peinlicher für HP. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LamaTux, CMDCake, MP X10L und 10 andere
Eine kleinere Kühllösung für die 65W der CPU hätte bestimmt auch gereicht. Hauptsache es sieht cool aus und leuchtet :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: darkcrawler
Also für ein Fertig PC schon ziemlich ordentlich. Wenn man sich anguckt, was Wallmart, HP und viele andere da abliefern, bekommt man hier ein System, was vielleicht nicht perfekt ausgewogen ist, aber durchaus sehr potent, durchdacht und mit guter Markenhardware.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rambo5018
Vielleicht ein kleineres Netzteil, vielleicht etwas schnelleren RAM. Aber alles in allem: Top. Selbst der Preis ist gut, auch wenn ich persönlich nicht mehr bereit wäre, soviel Kohle zum Zocken locker zu machen. Aber das muss ja jeder selbst wissen. Zwischen dem und dem 2000 € - Schrott HP Omen Obelisk von vor ein paar Tagen liegen echt Welten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Steini1990, roaddog1337, shoKuu und 7 andere
Ordentliches Teil, jedoch hätte mir ein R7 2700x mit 3000er RAM besser gefallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rg88, Rush, playoxking und 2 andere
Wow der Preis ist ja fast unschlagbar wenn man keine Lust hat selbst zusammen zu bauen. Allein schon wenn man bedenkt was die Komponenten einzeln Kosten für den privaten Endkunden..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sithys, Mr Peanutbutter und Zitterrochen
Bob1337 schrieb:
Eine kleinere Kühllösung für die 65W der CPU hätte bestimmt auch gereicht. Hauptsache es sieht cool aus und leuchtet :rolleyes:

Darf man wohl als Aufrüstbarkeit verbuchen, genauso wie das 750W-Netzteil für 175W + 65W TDP bei Grafik und CPU (plus ein paar dutzend Watt für den Rest).
Und dank Intels Firmenpolitik kann man auf das Mainboard auch die nächste oder übernächste CPU-Generation... nein Moment, das war AMD.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alphacrypt, killertomate285, LamaTux und 16 andere
Wow, hier scheint man wohl mal wirklich den Mengenrabatt der Komponenten an den Kunden weiter zu geben. Sogar das Gehäuse sieht nicht aus wie ein gecrashtes Raumschiff.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sh4d0w1337, LamaTux, inkyfox und 3 andere
Die Frischluftzu- und -abfuhr übernehmen sechs 120-mm-Lüfter vom Typ In Win Polaris mit RGB-LED-Beleuchtung.

Also auf dem Foto gibts scheinbar nur ne Abfuhr und keine zufuhr. Alle Lüfter blasen von innen nach außen.

EDIT: Also bei den Fotos der anderen Konfigurationen auf der Webseite sind die Lüfter richtig rum montiert, also dass sie Fritschluft von Außen durch den Radiator bringen. Bei den Fotos von dieser Konfiguration blasen nur alle Lüfter die Luft nach außen raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: PickNick
Zurück
Oben