Mein DDR Timing Rechner!

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
369
Hallo an Alle..

Wie viele von euch hab ich mich in letzter zeit vermehrt mit DDR3 speicher beschäftigt. Dabei viel mir auf das es keinen Rechner gibt der einem die tatsächliche benötigte Reaktionszeit (ns) eines Speichers errechnet. Die ja von dem Arbeitsverfahren (DDR) dem Takt (Mhz) und den Timings (CL) abhängig ist.

Wie viel unterschied das Tatsächlich ausmacht und vorallem ob dieses oder jenes bei AMD oder Intel mehr oder weniger bringt bleibt dabei natürlich ungeklärt. Jedoch ist es meiner Meinung nach sehr aussagekräftig wenn mann das Preis/Leistungsverhältnis eines Speichermoduls an sich Berechnen möchte.



Zur Bedinung muss nur der Effektive Takt also unabhängig vom DDR verfahren (bspw. auch DDR 400 oder DDR2 800) sowie die Timings angegeben werden und dann werden die Reaktionszeiten unten ausgegeben.
Der Rechner lässt sich nur auf DDR speicher anwenden!

Version 1.1.xls (tot)

Version 1.2.ods (tot)


Libre Office <- zum öffnen einer .ods Datei

Viel Spaß!

Hab es jetzt mal bei MEGA hochgeladen in der Hoffnung das es jetzt länger online bleibt! Wenn nicht, wie gehabt:
Ich habe die 1.1 hier bei CB im Dateiupload gespeichert. Falls sich nochmal jemand hier her verirren sollte...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Hoster geändert und finalisiert.)

Bisumaruku

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.816
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

thx
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

Sehr lobenswert, dass sich mal jmd. die Mühe macht und vllt. erspart uns den ein oder anderen bereits x-mal vorhandenen Thread.

Aber du solltest auf jeden Fall zumindest noch CL7 Speicher mit aufnehmen. Gerade der Vergleich 1333/CL7 und 1600/CL9 wird oft gefragt. Und zur besseren Übersicht die Kommazahlen auf 2 Stellen nach de Komma runden ;)
 

Bisumaruku

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.816
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

es ist ein rechner! änder es doch ^^
 

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
369
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

Schön das ich sovielen damit helfen kann,
@ held213 das die ergebnisse auf 2 kommastellen begrenzt angezeigt werden ist mir auch schon in denn sinn gekommen aber da warte ich bis mein kumpel wieder da ist der ist so ein richtiger Excel Crack.
 

sammybj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
578
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

Thx, sehr sehr nettes Tool!
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.112
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

@SoundAccount

Das mit den Kommastellen bekommst selbst du hin. Auf der Zeile wo du die Schriftgröße ändern kannst, kannst du auch die Kommastellen ändern. Das Symbol dafür ist direk neben den Währungs und Prozentzeichen. Einfach solange auf das Symbol mit den Nulölen und den roten X drücken bis du nur noch 2 Stellen nach dem Komma hast.
 

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
369
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

Danke Floletni hab es gleich umgesetzt und Ver. 1.1 Verlinkt.
 

Sun-Devil

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
736
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

Zur Bedinung muss nur der Effektive Takt also unabhängig vom DDR verfahren (bspw. auch DDR 400 oder DDR2 800) sowie die Timings angegeben werden und dann werden die Reaktionszeiten unten ausgegeben.

...Der Rechner lässt sich nur auf DDR speicher anwenden!
Wenn ich das jetzt also mit der Rechnung richtig verstanden habe, dann müsste ja theoretisch ein DDR1 mit 400 MHz und CL2 bzw. ein DDR2-Riegel mit 800 MHz und CL4 auf die selbe Reaktionszeit kommen wie ein DDR3 mit 1600 MHz und CL8. Aber irgendwie will das net in meinen Kopf, weil ich eigentlich dachte, dass der DDR3 um einiges schneller sein müsste.

Hab ich da irgendwo nen Denkfehler?
 

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
369
AW: Mein DDR Timing Rechner! :D

@ Sun-Devil ja das hasst du richtig verstanden die Reaktionszeiten des Speichers ändert sich nicht aufgrund des geänderten DDR verfahrens.

Die unterschiede zwischen denn DDR Technelogien besteht darin das die Sinuskurve (1 Takt) an mehreren stellen ausgelessen wird. Also wird der speicher Tendenziel eher langsamer als schneller da ja viel komplexerer arbeiten pro Takt verrichtet werden. Grundlos Passsiert das aber natürlich nicht das kommt nämlich der Speicherbandbreite zugute in das Thema bin ich aber noch nicht eingestiegen das wollte ich die Tage erst in angriff nehmen.
Ergänzung ()

@Floletni ich freu mich schon mal deinen rechner zu sehen, es ist toll wenn man weiterherlfen kann nachdem man sich selbst so oft irgendwo schlau gemacht hat. :)
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
369
@Held213 ja das wäre dann schon fast die eierlegende wollmilchsau zum speicher kauf aber wie bist du es angegeangen hasst du denn preis durch speed gerechnet? oder durch denn durschnits speed es gibt ja auch module die latenzen von 7-7-10 oder dergleichen haben
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063
@SoundAccount:
Da meist nur von CL7 und CL9 gesprochen wird, habe ich einfach Preis / CAS Latency Speed gerechnet. Ich hatte erst versucht die Row Active Time noch mit ein zu beziehen, doch erschien mir das Ergebnis komisch und dann hab ich das gelassen ;)

Ja mit den gemischten Timings wie bei diesem Kit, wirds natürlich kompliziert. Schaut man sich dazu das Kit hier an und betrachtet den Preisunterschied von etwa 30€, brauche ich aber nicht mal einen Rechner um zu wissen, welches das bessere Kit ist :D
 
Zuletzt bearbeitet:

SoundAccount

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
369
@Held213 ich hab selber gerade nochmal rumprobiert, man bekommt keinen richtigen Preis pro CL oder sowas da das ergebniss mit sinkenden CL höher wird kann man nur soetwas wie einen Preis Coeffizienten (so heißt das glaube ich) errechnen der dann auch je niedriger desto besser ist.

Ich probiere noch ein bischen Rum aber ich denk mal bis ich sowas (Vorzeigbar) Fertig habe dauerts noch ein bischen.
 
Top