Leserartikel Meine Neue Grafikkarte funktioniert nicht...Hilfestellung hier im Thread

Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#1
Hier mal eine Zusammenfassung der Probleme wenn ein Next-Gen Grafikkarten mal nicht
zur Funktion zu bewegen ist.Ich schreib mir sonst nach 365 Tagen noch weitere 365 Tage hier im Forum die Finger wund, das wollte ich Mir doch ersparen.^^


Da bei gibt es viele Scenarien in denen ein modernes PC System einfach kein Bild generieren
will.



  1. Mit iGPU
  2. Ohne iGPU
  3. Mit zweitem PCIe 2.0 Slot
  4. Mögliche Funktion bei SandyBridge


Leider sind Mir bisher die Ursachen/Fehlergründe unbekannt. Zu AMD-CPU Systemtypen habe ich zur Zeit nur wenig aussagekräftige Informationen, denke da ist es egal !?






  1. 1. iGPU
Hey , da warst aber sehr großzügig und hast Dir eine CPU geleistet die Dir in schweren Zeiten auch in der Not beistehen kann. Sollte deine Next-Gen Grafikkarte im Augenblick nicht funktionieren, dann ist es an der Zeit die Grafikkarte erst mal wieder auszubauen.


Solltest dann über das Mainboard versuchen ein Bild zu bekommen, aber klappt nicht ? Dann zusätzlich einen CMOS Clear / BIOS Reset durchführen. Jetzt solltest aber Bild haben.
Springe in BIOS und schalte die Grafikausgabe auf „PCI-Express“ und den PCI-Express Slot von AUTO/GEN3 auf die Einstellung GEN2. BIOS beenden und speichern und SOFORT im Anschluss
daran das PC-System am Netzteil ausschalten.


Jetzt kannst wieder die Grafikkarte (Neu PCIe 3.0) einbauen. Mit Schraube befestigen, die einzelnen Stromversorgungen vom Netzteil befestigen und die Monitorverbindung an der Grafikkarte anschließen. System starten. Im Idealfall klappt das auch.


2.Ohne iGPU
Sparsam geht auch, teilweise. Voraussetzung ist allerdings das man eine alte PCIe 2.0 bzw. uralt PCI Grafikkarte zum Einbauen da hat. Zumindest ist hier sicher , ein Bild über die Mainboardanschlüsse ist da nicht zu bekommen.


Kein Bild mit der neuen PCIe 3.0 Grafikkarte ? Baue eine der Karten aus Punkt 2 erster Absatz ein.
Die Grafikkarte auch mit dem Monitor verbinden bitte !
Und führe dann alle Vorgänge ab Punkt 1 zweiter Absatz durch (nur nicht den ersten Satz).


3.Mit zweiten PCIe 2.0 Slot
Hier ist ein Schnelltest der neuen Grafikkarte möglich, einbauen , verkabeln , System starten , Installieren. Nicht der Optimalfall, aber man sollte Bild bekommen, wenn nicht einen CMOS Clear durchführen.

4. Mögliche Funktion bei SandyBridge

Was Mir erst nach sehr langer Zeit zum Vorschein getragen wurde. Möglicherweise besteht eine
Lösung im Fall bei SandyBridge-CPUs , wenn diese keine Neue Grafikkarte annehmen.

Man sollte die automatische PCIe Geschwindkeitsauswahl NICHT dem Mainboard überlassen,
den PCIe-BUS manuell auf GEN2 setzen im BIOS/UEFI.

Leider bisher nur eine Vermutung der Punkt 4.

Schlusswort


Da nehmen sich AMD und Nvidia an die Hand , das Problem tritt mit beiden Grafikkartentypen auf, scheint aber nicht letztendlich an denen zu liegen, ich hab es nicht raus gefunden, mache hier nur Ferndiagnosen.



PCIe 1.0/1.1 meine Güte wer hat das noch ? ^^


Generell gibt es bei SandyBridge Systemen dieses PCIe 3.0 Problem nicht, unterstützt die CPU ja nur PCIe 2.0.


Sollte ein neueres BIOS für das Mainboard vorhanden sein , dass die Kompatibilität mit der/dem VGA/PCIe BUS verbessert , auf alle Fälle das BIOS flashen.

Natürlich ist umschalten auf PCIe 2.0 ein Mittel um Stabilität in den Grafikablauf zu bekommen, funktioniert aber nicht jedem Fall.



Weitere Fragen / Anregungen ?



Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: (Wichtiger Edit, vertippt nochmal :))
Zustimmungen: cm87
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
520
#2
Das in gewissen Informationsprogrammen zur Hardware nur PCIe 1.0/1.1 als Verbindungsgeschwindigkeit steht hängt auch mit Energiesparfunktionen zusammen, bei den meisten Leuten sollte es auf 2.0 oder 3.0 umspringen sobald die Karte belastet wird.

EDIT: Vielleicht sollte man noch dazu schreiben, das darauf geachtet werden muss das die Karte auch korrekt im Slot sitzt.
Gewisse Monitormodelle schalten auch nicht automatisch auf den richtigen Eingang wenn sie im Standby sind, erst ein Druck auf die "Input" Taste hilft. Bei mir war es ein Samsung 226BW.
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#3
@Lutscher, also meinst die Energieoptionen in Windows prinzipiell auf Höchstleistung schalten ? Bewirkt das was bei der Stabilität, oder ist es nur so dass eben bei z.B. GPU-Z das zu sehen ist, das eben PCIe 1.0 ausgeführt wird statt eben PCIe 3.0 ?
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.462
#4
Ich würde den Text nochmal komplett überarbeiten. Es sind einige Fehler vorhanden.

Anfangs sollte man das Problem überhaupt beschreiben und die Ursache für das Nichtfunkionieren nennen.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#5
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
520
#6
@Lutscher, also meinst die Energieoptionen in Windows prinzipiell auf Höchstleistung schalten ? Bewirkt das was bei der Stabilität, oder ist es nur so dass eben bei z.B. GPU-Z das zu sehen ist, das eben PCIe 1.0 ausgeführt wird statt eben PCIe 3.0 ?
Ich denke das einige Benutzer vielleicht durch GPU-Z, AIDA64 im ersten Moment verunsichert sind, wenn da auf einmal PCIe 1.1@x1 steht.
Mehr nicht. :)

Ich würde noch auf mögliche Ursachen hinweisen, am besten als Auflistung die man eben durcharbeiten kann. So meinte das DaDare warscheinlich auch.
z.B:
Mechanische Ursachen: Verklemmen, verkanten, Lüfter ohne Funktion.
Stromversorgung: Stecker vergessen.
Inkompalibität: Bios veraltet, Treiber, etc.

Oftmals treten auch nach dem Start mit Bild noch Fehler auf, Abstürze, Freeze...
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#7
@Lutscher ooohhh, das ist ja alles zu Hardwarenahe, bräuchte man Testhardware um die ganzen Scenarien alle durch zu machen, die Möglichkeiten habe ich leider nicht, mir ist noch keiner mit Hardwarespenden und Hardwareproblemen im Reallife über den Weg gelaufen, der mal hier und da eine Ultraneue Hardware liegen hat lassen . ^^

Zum Edit:

Software ? Oh nein, da bin ich ein Noob. Kann nur nen 086er programmieren :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.462
#8
Der Thread ist ja dazu da, um den Leuten mit dem "PCIe 3.0" Problem (oder Default Bios/AUTO PCIe Problem) zu helfen, oder?
Ich würde den einen kurzen Einzeiler schreiben wie "Vergewissert euch, dass die GPU korrekt im Slot sitzt, die Schrauben korrekt montiert und die Stromversorgung angeschlossen ist". Das sollte ja schon reichen.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#9
@DaDare danke für Einwurf, muß ich wohl gundsätzlicher angehen. Kompliziert, vllt zu kompliziert. Was meinst wieviel % eines Erfahrungsberichtes hat den bis jetzt ? Hat mich ne 3/4 Stunde gekostet...
 
Zuletzt bearbeitet: (vertippt nochmal)

LuckyNuke

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.347
#10
Ich würde den einen kurzen Einzeiler schreiben wie "Vergewissert euch, dass die GPU korrekt im Slot sitzt, die Schrauben korrekt montiert und die Stromversorgung angeschlossen ist". Das sollte ja schon reichen.
Wozu der Thread da ist, hab ich auch nach dem 3. Mal durchlesen noch nicht kapiert... ist leider extrem unstrukturiert das Ganze und damit wenig hilfreich.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.462
#12
Ich würde den kompletten Text überarbeiten oder gar neuschreiben.

Eine Gliederung hilft und ist an sich pflicht.

Einleitung:
Neue GPU gekauft & gibt kein Bild aus. Alter/iGPU funktioniert aber einwandfrei.

"Ursache/Auffälligkeit":
Neue GPU und Mainboard/CPU mit PCIe 3.0 Support.

Lösungsansätze:
bla bla blub.

Natürlich gut ausgearbeitet und verständlich gehalten. Dazu noch die klassischen Hinweiße wie "vor dem Einbau sich erden" oder "ESD Band tragen" einfügen und die übliche Probleme (korrekter Sitz, Stromversorgung, etc. pp) erwähnen / ausschließen.

Auch würde ich die Handbücher der großen Mainboard Hersteller durchschauen. Ich bin mir recht sicher, dass die Option "AUTO/GEN3" bei jedem Hersteller bestimmt anders heißt .

Natürlich auch die Möglichkeit offen lassen, ob die Karte ein DOA (Dead On Arrival) ist. Stichpunkt "In einem anderen Rechner verbauen".
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#13
@DaDare , das ham sicherlich andere VOR MIR schon abgehandelt, ob da einfach nen Link setzen kann ist fragwürdich, wahrscheinlich muß ich alle Fragen ob die sich überhaupt dafür hergeben wollen. Machen vllt nur 10% , da schreib ich noch übernächstes Jahr. ^^
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.462
#14
Ich verstehe kein Wort.^^

Es ist sehr löblich, dass du einen "großen" Thread eröffnest, um den Leuten zu helfen.
Wenn es dir nur darum geht, wiederholende Schreibarbeit zu vermeiden ohne großen Aufwand, dann schreibe es doch deutlich kürzer und allgemeiner.

Ich gehe immer noch stark davon aus, dass du NUR Hilfestellung zu dem PCIe 3.0 Problem leisten möchtest.

Kurzes Beispiel:
Versucht mithilfe einer alten GPU/iGPU/2ten PCIe Slot in das Bios zu kommen. Stellt die Auto Einstellung des PCIe Slots von Auto auf PCIe 3.0/PCIe 2.0. Alternativ kann ein Bios Update Abhilfe schaffen. Sollte dies alles nicht klappen, verbaut die Karte in einen anderen PC, um einen Hardwarefehler auszuschließen.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
22.257
#15
@DaDare, schreib nicht soviel, mir fällt nix mehr Konstruktives ein. Oder muß ich für die "Lizenz" deiner geschriebenen Worte dann noch ein Taler abdrücken ?

Dann heißts noch ich hab nen GhostWriter ^^
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.462
#16
Die Frage ist, ob du meine "Lizenz" überhaupt leisten kannst. Für jeden bestätigten, gelösten Fall will ich einen Schokokeks haben. :p

Nein, ich wollte nur kurz aufzeigen, wie ich es machen würde. Beide Optionen müssen noch ausgearbeitet werden.

Wenn du Lust und Laune hast, kannst du mir ja die verbesserte Version per PN zukommen lassen.

Edit:
Beispielthreads:
https://www.computerbase.de/forum/threads/suche-mehr-neuen-ram-infos-zu-takt-timings-etc.1242423/
und
https://www.computerbase.de/forum/t...ur-noch-y-gb-angezeigt-oder-verwendet.768877/
 
Zuletzt bearbeitet:
Top