Meinung/Kritik/Empfehlungen zu neuer Zusammenstellung

dannie96

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
118
#1
Hi,

nach nun etlichen Jahren möchte ich mir einen neuen PC bauen. Ich hätte gerne zu meiner Zusammenstellung euren Rat.

Vorab: Was soll der PC können und was ist vorhanden ?

Nun der PC sollte für den Anfang die neusten Spiele auf guten bis sehr gute Settings bei stabilen Frames schaffen können. Dabei denke ich zum Beispiel an Fora Horizon 4 oder Cyberpunk. MIt PC wird CAD betrieben was allerdings kein Problem werden sollte.
Vorhanden sind bisher die GTX 1070 von Gainward und die Samsung SSD 850 EVO mit 500 GB und eine kleine 200 Gb große noname HDD. Das System soll leise sein und muss nach nichts aussehen, da es sowieso unter meinem Tisch steht. Desweiteren sollte das System lange halten(Aktuell besitze ich einen i5 2500 und 8Gb Ram).
In späterer Zukunft soll der Prozessor dann auch mal übertaktet werden.

Meine Zusammenstellung:
-ASRock Z370 Extreme 4
-Intel i5 8600k
-EKL Alpenföhn Brocken 2 PCGH-Edition Tower Kühler
-Fractal Design Define S Midi Tower
-500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold
-16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit



Lohnt es sich auf einen i7 8700 k zu gehen ? Hat das Netzteil zu viel Leistung?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.466
#2
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.354
#3
Schaut soweit ganz gut aus.

Meinst du eine 2000GB HDD?
Eine mit 200GB würde ich nicht mehr verbauen...

Gute Frage.

Ich würde heute sogar sagen 'vermutlich schon'.
Aktuell sind die Quad i5 z.B. in Tomb Raider >90% ausgelastet, haben null reserven. Bei den i7 ist da noch Platz nach oben.
Bei den Hexa i5 dürfte das nicht allzu lange dauern bis dieselbe Situation eintritt. Womit trotzdem ein paar Jahre gemeint sind, aber wer einen i7 8700K hat braucht ja bei aktueller Markt-Lage mindestens 5 Jahre nicht upgraden, so wie's aussieht.

Aber persönlich würde ich für's selbe Geld zum Ryzen 8-Kerner greifen.

Nö, 500W passt ganz gut. Du kämst auch mit 400W aus, aber 500W sind jetzt wirklich nicht verschwenderisch hoch dimensioniert.
 

Luxmanl525

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.128
#4
Hallo zusammen,

@ dannie96

Bei deinem Anforderungsprofil würde ich auch eher zu einem Ryzen 2600X Raten. Oder, je nach Büdget, sogar direkt zum Ryzen 2700X. Klar machst du mit einem i7 8700K nichts falsch. Aber wenn du nicht übertaktest, reicht auch der i7 8700. Gerade bei den genannten Anwendungen könntest du Vorteile mit einem Ryzen 2600X / 2700X haben.

Auf jeden Fall, bevor du einen i5 8600K nimmst, dann wirklich eher der Ryzen 2600X.

So long....
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
29.146
#5
"in späterer zukunft" übertaktet man dann doch eh nicht. wenn die kiste wieder 7 jahre halten soll würde ich definitiv keine CPU mit nur 6 threads nehmen. also entweder nen 8700(K) oder Ryzen 5 2600(X)/7 2700(X).

nein, das NT ist nicht zu groß, aber veraltet und zu teuer für das was es bietet. ersetze das durch ein Straight Power 11, 450W oder 550W.

die vorhandene "Gainward 1070" ist hoffentlich eine Phoenix, wenn nicht wird das nichts mit leise. die kleine HDD würde ich weglassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dannie96

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
118
#7
Danke erstmal für die ganzen Antworten . Also die Gainward ist ein Phoenix darauf hatte ich vorher geachtet.
Bleibt fast nur eine Frage, wenn ich nun einen Ryzen 2600x/2700x oder einen i7 8700(k) nehme sollte ich dann auf einen anderen Kühler setzen ?
Und lohnt es sich schon ein M2 SSD zu holen oder sagt ihr hol dir lieber eine "normale" SSD mit mehr Speicher?
 
Zuletzt bearbeitet:

dklingi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
49
#8
Und lohnt es sich schon ein M2 SSD zu holen oder sagt ihr hol dir lieber eine "normale" SSD mit mehr Speicher?
Laut CB lohnt sich ein M2 SSD beim Spielen nicht, jedoch spart sie 2 Kabel, und die Preisdifferenz ist auch nicht "so" groß trotzdem lohnt sich eine größere, "normale", gute SSD (Samsung, Crucial) höchstwahrscheinlich mehr.
 

dannie96

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
118
#9
Bin gerade am grübeln welche CPU für die Zukunft stabiler ist. Zwar ist der i7 8700k in der Single Core Performance besser, aber was ist wenn Spiele Multicore optimiert werden, dann müsste ja der Ryzen 2700x gewinnen. Ich muss ich bin ein kleiner Intelfanboy was aber einfach daran liegt das ich noch keine Erfahrungen mit den Ryzen CPUs sammeln konnte. Bin deshalb gerade am schwanken welche CPU ich nehme und die knapp 50 Euro Preisunterschied sind schon nicht wenig.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
15.936
#10

dannie96

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
118
#11
Nach nun längerer Recherche werde ich den Ryzen 7 2700x nehmen , dann allerdings kombiniert mit einem
be quiet! Dark Rock 4.
Nun bleibt die Frage welches Mainboard. Selbst beim durchforsten des Forums bin ich auf keinen grünen Zweig gekommen. Preislich würde ich schon so bleiben wie jetzt, außer ihr sagt es lohnt sich mehr Geld dafür in die Hand zu nehmen. Was ich gelesen habe das billigere Mainboards in Kombination mit dem Ryzen 7 2700x Probleme mit den Spannungswandlern haben. Könnt ihr dem zustimmen ? Habt ihr Erfahrungen damit?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.466
#12
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
15.936
#13

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.466
#14
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
29.146
#15
Und lohnt es sich schon ein M2 SSD zu holen oder sagt ihr hol dir lieber eine "normale" SSD mit mehr Speicher?
"lohnt" für was? und meinst du SATA-M.2 oder PCIe-M.2? meine meinung? möglichst große SATA-2,5".

warum den Dark Rock 4? der ist zu teuer für das was er bietet. dem Ryzen würde ich, wenn es das budget zulässt, RAM mit Samsung-B-chips zur seite stellen, das sind u.a. alle 3200er mit CL14-14-14-34.

beim MB tut es auch ein MSI X470 Gaming Plus.
 

dannie96

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
118
#16
So habe mich nun noch mit allem beschäftigt. Aktuell sieht es so aus.
einkauf.PNG
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.466
#17
Das sieht gut aus.
 
Top