Mesh NW zwischen AVM 7490 und 7430

Gucky

Ensign
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
224
Den bisherigen Router Fritzbox 7430 habe ich gegen eine 7490 ausgetauscht. Die 7490 funktioniert auch ohne Problem. Nun wollte ich mit der verbleibenden 7430 ein Meshnetzwerk aufbauen das unter WLan betrieben werden soll ( Ausleuchtung Untergeschoss)
Aber so richtig bekomme ich das nicht hin. PC /Laptops laufen unter Win 10, die 7430/7490 haben IO 7.01
  • Meine Geräte im Heimnetz haben alle eine feste IP Adresse.
  • Die 7430 habe ich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die hat eine andere feste IP als die 7490 bekommen.
  • Das ganze wie auch den AVM Seiten erklärt eingerichtet. Die 7490 als Meshmaster, 7430 MeshRepeater( Angeklickt …... Netzwerkgerät (IP-Client) im Heimnetz eines anderen Routers. Sie erhält vom Router eine IP-Adresse.)
  • Nach Änderungen bei AVM’s neu jeweils gestartet
  • Die 7430 wird unter WLan/ Funknetz und Heimnetz/Netzwerk der 7490 angezeigt, wie jedes andere verbundene Gerät (jedoch ohne IP Adresse. Und nicht wie unter https://avm.de/service/mesh/faqs/fritzbox-als-mesh-repeater-einrichten/
  • angezeigt
  • Verbinde ich die7430 per Lan mit einem Laptop (7430 zu 7490 per WLan) ist der Lappi im I-net. Also scheint die Verbindung 7430 zu 7490 via WLan zu bestehen.
Wo mache ich da den Fehler?? Wer kann mir hier einen Tipp geben.
 

Glowman

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
188
Hast du WPS über die Benutzeroberfläche aktiviert oder über den Knopf am Gerät? Ersteres funktioniert zumindest bei den Repeatern nicht. Solle dies der Fall sein musst du die 7430 noch einmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen und die Konfiguration erneut starten.
War bei meinem Repeater auch zu faul hinzulaufen und habe es über die Benutzeroberfläche eingerichtet und wunderte mich, warum kein Mesh aufgebaut wird.
 

Gucky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
224
@Trooper: Beide sind per WLan verbunden. Unter Heimnetz/Mesh/MeshEinstellungen ist Heimnetz per WLan markiert
@ Glowman: Meine ich auch mal gemacht zu haben, werde es aber explizit nochmals über die Knöpfe machen
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.142
Was heisst „die hat eine andere ip bekommen“?
Wie sind beide Boxen untereinander verbunden? Als wlan brigde oder als repeater? Falls über wlan... wie stark ist der Empfang bei dieser Box? Repeater wie auch wlan-brigde sind keine wlan Verstärker sondern eine reichweitenerweiterung, also wird nur so stark gesendet wie empfangen wird....
dazu mehr Infos in meiner Signatur „wlan-Probleme“
 

Gucky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
224
Was heisst „die hat eine andere ip bekommen“?
Da ich im Heimnetz fest IP habe, wurde die IP der 7430 ähnlich dem AVM Bspl. angepasst
1543751436139.png

Wie sind beide Boxen untereinander verbunden? Als wlan brigde oder als repeater? Falls über wlan... wie stark ist der Empfang bei dieser Box? Repeater wie auch wlan-brigde sind keine wlan Verstärker sondern eine reichweitenerweiterung, also wird nur so stark gesendet wie empfangen wird....
dazu mehr Infos in meiner Signatur „wlan-Probleme“
* per WLan: Wenn ich unter Mesh/Mesh Einstellungen den MeshRepeater auswähle sind das die voreingestellten Standardwerte
1543751761434.png
Zum Einrichten waren die AVM's ca 6 mtr , mit direkter Sicht, auseinander. Da sollte es bzgl Reichweite keine Probleme gegeben haben.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
23.142
Wan? Zwischen hauptrouter und zweitrouter hast du per Kabel an Wan 1gb/s geschlossen oder ist das ein internetbild?

Beim einrichten ging’s (6 Meter direkte Sicht)?
 

Gucky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
224
@ chrigu: Auf deine Frage "Was heisst „die hat eine andere ip bekommen“? " habe ich geantwortet "Da ich im Heimnetz fest IP habe, wurde die IP der 7430 ähnlich dem AVM Bspl. angepasst " Nach dem Werksreset hat die 7430 die gleiche IP wie die 7490 und aufgrund der Darstellung von AVM (Anltg. MeshEinrichtung) wurde die IP der 7430 entsprechend geändert.
 

Anhänge

Gucky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
224
In einem anderen Thread im Forum las ich was über die Möglichkeit die IP bei DHCP zu reservieren, also dem Netzgerät immer die gleiche IP zuzuweisen. Darauf hin hab ich die AVM's auf DHCP umgestellt, im Menue dann den Haken bei "Netzgerät immer die gleiche IP zuzuweisen" gesetzt und das ganze hat dann auch funktioniert.
letztlich sieht das ganze nun so aus. Danke nochmals für eure Tipps
1543766914759.png
 
Top