News Mi TV 4: Neuer Xiaomi-Fernseher ist unter 5 Millimeter dünn

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.364
Xiaomi hat zum ersten CES-Messeauftritt einen besonders dünnen Fernseher vorgestellt. Der Mi TV 4 ist stellenweise nur 4,98 Millimeter dünn und damit schlanker als die meisten Smartphones. Die Technik des Fernsehers sitzt im Sockel, der sogenannten Mi TV Bar. Enttäuschend war heute allerdings, dass wieder nur China bedacht wird.

Zur News: Mi TV 4: Neuer Xiaomi-Fernseher ist unter 5 Millimeter dünn
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.062
Das mit der externen Anschlussbox macht Samsung auch bei einigen Modellen oder irre ich mich da?
Und das ultradünne LG-Ding was man so an die Wand kleben können soll macht das auch richtig?
Finde ich gut, wenn die Displays gut genug sind, dass man die behalten und nur die Box austauschen kann.
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
Xiaomi produziert viele gute Produkte. Ich hab einige. Die Software ist mittlerweile überwiegend auch in Deutsch übersetzt und macht einen guten Eindruck. Es ist wirklich schade das der mi TV nur für China angekündigt ist. Ich würde ihn ja importieren, aber da ist mir zu unsicher wegen Garantie und ich weiß nicht ob der Tuner hier kompatibel ist.
 

Selos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
88
So lange der TV dünner als der TV-Standfuß ist, finde ich es ehrlich gesagt ziemlich egal wie dick/dünn er ist... Klar macht das optisch etwas her, aber zumindest bei mir kann man eh nicht von hinten auf den TV schauen. Erst an der Wand finde ich so etwas wichtiger, aber da wird der Xiaomi eh auffallen durch seine ungleichmäßige Dicke.
 

pipedeluxe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
87
Mir wurscht wie dick der ist , hauptsache günstig und gut, ist doch keine handy das ich mit mir rumschleppe.
 

Blaexe

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.865
Über den Xiaomi mit "stellenweise" 5mm gibt es eine News, über den Wallpaper OLED von LG mit 2,5mm aber nicht?
Oder habe ich was übersehen?
 

Blaexe

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.865
@proud2b: Aber technisch allemal interessanter. Seit wann wird auch einer Tech-Seite nur über die breite Masse berichtet und nicht über High-End Technik?
 

SCARed@DD

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
160
und was genau bringt es mir, wenn das ding oben 4 mm dünn ist, aber im unteren bereich dann trotzdem knappe 40 mm hat? soll man da bei wandmontage eine ausparung ins mauerwerk fräsen? :freak:

das ist doch marketing-geschwurbel in reinform, das technisch dann keinen mehrwert bietet. bei fußmontage ist die dicke quasi egal und bei wandmontage interessiert nicht die dünnste stelle sondern die größte dicke. :rolleyes:

sonst: prinzipiell schick, gute sachen bauen die jungs und mädels durchaus. aber ja für Dtl. eh aktuell nicht geplant.
 

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.225
Zuletzt bearbeitet:

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.243
Das gleiche macht zB Philips. Oben dünner Rahmen, unten dann Dick und VESA verbaut. Dämlich für Wandhalterung.

PS: Ihr habt den TV Markt bislang kaum beachtet, wäre schön wenn hiervon mehr News kommen. Aber dann bitte über deutsche Modelle.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

#basTi

Commodore
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.277
Über den Xiaomi mit "stellenweise" 5mm gibt es eine News, über den Wallpaper OLED von LG mit 2,5mm aber nicht?
Oder habe ich was übersehen?
Verstehe ich auch nicht. Hab CB schon auf Facebook darauf angesprochen, wo denn die LG News bleibt.

Für mich war das eine Offenbarung. Dünn, biegbar (man könnte sich selber für curved oder noncurved entscheiden), ohne allen schnickschnack.
Wahrscheinlich aber erstmal >10k €
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
Yip der LG soll wohl nicht unter 5000 zu haben sein. Teure Tapete, aber geil. Ich wusste gar nicht das Mi auch tvs hat. Haben die eigene Panels?
 

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.680
Das wär doch mal ein TV für mich. Kerndaten stimmen. Sogar aufrüstbar was Anschlüsse und Kernleistung betrifft. Aber am besten gefällt mir Android als Oberfläche. Dann vielleicht noch root möglichkeit?! und ein paar gute Apps wie Firefox ec. :)
Aber das wichtigste bei einem TV, nämlich die Bildqualität, ist dir egal? Zu dem verwendeten Panel etc. gibt es nämlich noch gar keine Infos.
 
G

Galaxy_Radio

Gast
Ich freue mich grundsätzlich über solche News, wenn auch über Produkte aus Asien, da ich hin&wieder gerne in Übersee einkaufen gehe. Ich wusste z.B. gar nicht, dass sie auch TV Geräte verkaufen und das Konzept gefällt mir auf Anhieb auch besser als bei den örtlichen Angeboten.

Besitze selbst Bluetooth Lautsprecher, Kopförer mit 3 Treiber und ein 6,4" Smartphone von Xiaomi und bin mit allen 3 Produkten äußerst zufrieden, vor allem zum verlangten Preis.

In Amerika gibt es auch eine Firma, glaube Vizio oder so, welche nette TV Geräte anzubieten haben (komplett ohne TV Tuner) und zum guten Preis HDR10+Dolby Vision mit echtem LED Direct Lit arbeiten, aber dafür schlechte Lautsprecher verbauen und wie erwähnt keinen TV Tuner besitzen, beides für mich z.B. komplett uninteressant.

In Deutschland wären solche Produkte undenkbar! Mittlerweile fühle ich mich auch gezwungen viele Dinge international zu kaufen, da das was ich haben möchte, oftmals gar nicht im deutschen Handel zu finden ist.
 

celica1986

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
480
Das hier manche Android haben wollen versteh ich nicht.
Hab nen Philips und da is Android auch drauf...
Es ist einfach furchtbar.
Spätestens nach dem 5ten mal einschalten kackt es ab und der Tv reagiert nicht mehr.
Es hilft nur noch Stecker ziehen und kurz warten.
Ist super ätzend da ich eigentlich alle Kabel schön versteckt hatte. Mittlerweile hab ich den Stecker vom Tv wieder frei rumliegen...
 
Top