News Microsoft gewährt Einblick in Windows-8-Explorer

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

BlackRainbow

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
241
Schreck lass nach, sieht aus wie office 2007 + :D

MIr gefällt ja der von Windows 7.
 

M--G

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
675
Ohje, Windows 8wird boykottiert.
Erst versauen die Office mit den unbrauchbaren Leisten und nun noch den Explorer! :(
Ich will kein Kindergarten Office und Windows!

Macht jemand bei einer Petition mit?
bzw. gibt es schon eine?`

Damit man das zumindest in die klassische Ansicht schalten kann, was aber wahrscheinlich wie bei Office nicht möglich sein wird.
 

amd_24

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.832
Irgendwie freue ich mich schon auf Windows 8. :) Ich war lange Zeit mit Windows XP zufrieden und seither bin ich mit den neueren längst nicht so gut gefahren. XP hielt sich natürlich auch sehr lange. Vllt wirds mit 8 besser?! :D
 

Merlin-.-

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.369
News-Bewertung 1,0... und wieder jemand, der nicht verstanden hat, dass hier der BOTSCHAFTER (bzw. die Leistung dessen) bewertet werden soll, und nicht die BOTSCHAFT selbst... :)
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.901
Sieht sehr gut aus! Ab einer gewissen Monitorgröße nimmt das Menü dann auch kein wichtigen Platz mehr weg.
 
N

noman_

Gast
Habe den Blog-Eintrag gestern schon gesehen und war sehr angetan. Endlich mal ein Interface das nicht irgendein Designer in seinem Kämmerlein zusammenspinnt sondern dass auf dem Feedback von Millionen Usern basiert. Spät aber doch möchte man meinen nach 25 Jahren im Geschäft - aber besser spät als nie :).

Das Ribbon-Interface ist ein riesiger Fortschritt, des sich früher oder später hoffentlich auch in den Server-Produkten durchsetzen wird (zB Server-Manager). Für SCCM 2012 habe ich es ja schon gesehen...
 

-equal-

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
129
So wie es scheint lässt sich die Ribbon Fläche einklappen, finde ich sehr gut da ich ausschließlich mit Shortcut's arbeite.
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Also grundsätzlich ist das Ribbon Interface sehr gewöhnungsbedürftig. Finde persönlich auch Office 2003 besser als 2007+, da es für mich einfach gewöhnungssache ist. Möglicherweise kann man hier nicht über
Besser oder Schlechter diskutieren, sondern einfach ob man sich auf das alte interface eingestellt hat oder nicht. Glücklicherweise gibt es ja immernoch hotkeys, und ich bin sicher sowas kann man auch deaktivieren, oder?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Optisch gefällt es mir nicht besonders. Dafür sind aber alle wichtigen Funktionen direkt in der "Ribbonleiste".

Da merkt man erst mal, wie viel Psychologie in so einer GUI steckt. Die Grundfunktionalität des Explorers ist ja sicher gleich geblieben.
 

Tamron

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.613
Oh man..schon wieder dieses UI. Ich bin von Office 2007 wieder zurück zu 2003 gegangen. Ging gar nicht für mich. Auf der Arbeit 2003 und zu Hause 2007. Da sucht man sich tot..
 

AbsolutesChaoz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
484
Mir gefällt der normale (also von Windows 7) deutlich besser als dieses neue Irgendwas da...
Dieses Ribbon-Zeugs brauch ich im Explorer sicherlich nicht, hat mich damals schon bei Office genervt, obwohl es da ja noch ok ist und man sich dran gewöhnen kann, aber im Explorer...

Vor allem auf meinem kleinen Netbook mir winziger Auflösung wäre die Hälfte des Bildschirms dann nur mit Explorer voll, ein Viertel der Rest und ein Viertel tatsächliche Dateien oder wie.:freak:

Ich hoffe mal, wenn dieser Explorer auch in Versionen nach Windows 8 enthalten sein soll, dass man ihn dann auf den alten umstellen kann, vor allem da ich wohl keinen der Buttons in dieser tollen Leiste brauchen würde da ich fast ausschließlich mit der Tastatur im Explorer unterwegs bin.:lol:
 

EinhornBigfoot

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
977
Optisch spricht es mich nicht an, ich hoffe man bekommt die ein paar freiheiten welche Funktionen man angezeigt bekommen möchte wäre ja eigentlich relativ leich umzusetzten , dann kann jeder selbst bestimmen was er von der Leiste braucht und was nicht. Ich hoffe aber das Windows 8 ein Erfolg wird, irgendwie wünsche ich es ihnen.

Edit: Schade diese dumme Bibliothek ist wieder da, das ist das was mich schon an Windows 7 stört, das ist einfach unordentlich damit, ich Will meine programm eund Daten einfach unter meinem benutze, ich versteh nichtmal den sinn davon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.978
@M--G
Lies die Quelle, dann wüsstest du auch warum es geändert wird. Wenn du natürlich meinst die Mehrzahl an WIndowsnutzern sind alles nur Kinder, dann kann ich dir auch nicht helfen.

Sieht sehr gut aus! Ab einer gewissen Monitorgröße nimmt das Menü dann auch kein wichtigen Platz mehr weg.
Auch dir empfehle ich lies die Quelle. Das Menü zusammen mit den anderen Optimierungen nimmt sogar weniger Platz ein als vorher.

@Ashantor
Same here. Quelle lesen, es wird noch mehr Hotkeys geben(für alle Funktionen die in den Ribbons sind) und wie bei Office wird man die Leiste minimieren können.

Genau, weil offensichtliche Button natürlich viel versteckter sind, als mehrschichtige Kontextmenüs ne?
 

mryx

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
540
also mir gefällt das. Ich mag die Leiste in Office 2010. Also am Anfang habe ich office 2007 gehasst, wegen der Leiste. Ich habe nichts gefunden. Doch zum glück hatten wir in der Schule das neue Office halbes Jahr durch genommen. Seit dem gefällt es mir sehr.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.759
Ist ja auch logisch:

"In fast 55 Prozent aller Fälle wurde auf das Kontextmenü zurückgegriffen, immerhin 32 Prozent der Eingaben wurden per entsprechendem Tastenbefehl vorgenommen. Aber nur in zehn von einhundert Fällen wurde die Befehlsleiste genutzt. Überraschend sei dies insofern, als dass es sich dabei um die optisch offensichtlichste Eingabemethode handelt. "

Das ist nicht Überraschend, sonder logisch. Das Markieren und Ausführen einer Operation (per Taste oder Kontextmenü) geht schneller als das Bewegen der Maus ins Menü. Die Interpretation / Rückschlüsse die MS da gezogen hat sind insofern falsch. Solange man den Ribbon-Quatsch abschalten kann, ist es mir aber egal.
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.815
Da werden sich alle mit einem Monitor im 16:9 Format freuen können, denn so viel Platz in der Höhe bleibt da nicht mehr für wichtige Sachen :-P
 

Second Nick

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
633
Ich bin begeistert. Man bekommt endlich mehr Funktionen und man kann sich den Explorer wieder an seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Toll ist auch, dass das Microsoft-Team anerkennt, wie anpassbar der XP-Explorer war und die Aussage, dass man wieder dorthin will. Die Suche wird auch wieder besser, nachdem sie in Win7 unnötig verschlimmbessert wurde. :)

Nachdem was ich bislang sehen kann, wird der Win8-Explorer imho der beste Windows-Explorer aller Zeiten. :cool_alt:

Weiter so, Microsoft!
 
Zuletzt bearbeitet:

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
313
Hmmmm... Gefällt mir irgendwie nicht... Das nimmt viel zu viel Platz weg, und ist völlig unnötig, wenn man das meiste mit Shortcuts macht...
Wenn man nicht zwischen alt und neu wählen kann, werde ich wohl erst mal bei Windows 7 bleiben.
 
Top