Mini ITX Game Cube für 2000+€

arnautovic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
Hey hoffe ich bin hier richtig, also meine Idee ist folgende, nachdem ich mein MacBook inklusive eGPU verkauft habe würd ich mir gerne einen Game Cube basteln.

Habe mir mal alle teile rausgesucht vielleicht könnte ja mal jemand drüber sehen.

Zwei Fragen:

1. Passen die Teile zu einander und macht es überhaupt Sinn: Preislich und Bottleneck?
2. Bekomme ich das selber zusammengebaut? Keinen schimmer vonwegen Wasserkühlung! Hab schon seit 8 Jahren keinen PC zusammengeschraubt ausser den halben mit meiner eGPU ;)
3. Vielleicht kann man auch ohne Leistungsverlust ja noch irgendwo einsparen.

ASUS Z170I Pro Gaming - 155,00
Intel Core i7-6700K - 400,00
MSI GTX 980 Ti Gaming 6G Golden Edition - 790,00
Klevv Cras Kit 16GB - 215,00
Samsung SSD 850 Pro 512GB - 235,00
be quiet! Straight Power 10-CM 700W - 125,00
Corsair Hydro Series H80i GT - 105,00
2xNoiseblocker NB-eLoop B14-2 - 45,00
BitFenix Prodigy Caseking Anniv. Edition - 80,00
2.150,00

Windows 10 - 100€

Preise alle Geizhals.at aufgerundet auf jeweil 5€ kommt ja überall Versandt dazu befürchte ich.

Vorbild (http://www.mifcom.de/product/2496/gaming-cube-i7-6700k---gtx-980-ti-premium.html?config) - 2380€ mit meiner Konfiguration.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Don Kamillentee

Gast
Monitor? Mit welcher Auflösung willst Du was genau spielen und welche Settings flüssig spielen? Warum ITX? Nur weil es klein ist? Das Prodigy empfand ich eher als kleines mATX Gehäuse, obwohl natürlich nur ein ITX reinging...

Geht noch kleiner, wenn Du dann eine Nano verbaust.
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.972
Wie Lautstärke empfindlich bist du denn?
Derart starke Komponeten auf engem Raum sind natürlich schwieriger zu kühlen.
Auch preislich bist du mit 2000€ sehr weit oben mit dabei. benötigst du diese Leistung wirklich? Für Ultra Settings bei FullHD reichen auch deutlich schwächere Komponeten, die dann auch wieder leichter (leiser) zu kühlen sind.
 

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
Bildschirm hab ich mir noch keine Gedanken gemacht aber werde mir schon was feines raussuchen. Bin für Empfehlungen offen, im Moment spiele ich mit der eGPU und MacBookPro auf meinem 27' Thunderboltdisplay, kleiner und weniger Auflösung wird es nciht werden! (The Witcher 3 hauptsächlich).

Mini ITX weil es klein ist hauptsächlich.

Ich weiss nicht ob ich die Leistung wirklich brauche aber 300-500€ rauf oder runter bin ich bereit zu bezahlen wenn ich dafür zufrieden bin und mir länger um Leistung keine Sorgen machen muss.

Lautstärke spielt schon irgendwo eine Rolle!
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.648
Hier mal ein Vorschlag bei dem Leistung und Optik gleich hochwertig sind:

Intel Core i5-6600K http://geizhals.de/intel-core-i5-6600k-bx80662i56600k-a1290376.html 286€
Asus ROG Maximus VIII Gene http://geizhals.de/asus-rog-maximus-viii-gene-90mb0mb0-m0eay0-a1306337.html 194€
Corsair CMK16GX4M2A2666C16R http://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-rot-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2a2666c16r-a1299145.html 109€
Corsair H100i GTX http://geizhals.de/corsair-hydro-series-h100i-gtx-cw-9060021-ww-a1230481.html 115€
MSI GTX 980 Ti Gaming 6G http://geizhals.de/msi-gtx-980-ti-gaming-6g-v323-001r-a1274979.html 699€
Crucial MX200 250GB http://geizhals.de/crucial-mx200-250gb-ct250mx200ssd1-a1215088.html 90€
Seagate Desktop HDD 2TB http://geizhals.de/seagate-desktop-hdd-2tb-st2000dm001-a686483.html 69€
SilverStone SST-SOD02 http://geizhals.de/silverstone-sst-sod02-schwarz-a635296.html 65€
(oder SilverStone SST-SOB02 http://geizhals.de/silverstone-sob02-schwarz-sst-sob02-a940034.html 150€)
Corsair RM650i 650W http://geizhals.de/corsair-rmi-series-rm650i-650w-atx-2-4-cp-9020081-eu-cp-9020081-uk-a1279304.html 119€
Lian Li PC-V359WRX http://geizhals.de/lian-li-pc-v359wrx-schwarz-rot-mit-sichtfenster-a1174042.html 186€
----------------
1.932€

Passende gesleevte Kabel:
CableMod CM-CSI-FKIT-KR http://geizhals.de/cablemod-c-series-axi-cm-csi-fkit-kr-a1250939.html 98€

Alternative CPU:
Intel Core i7-6700K http://geizhals.de/intel-core-i7-6700k-bx80662i76700k-a1290371.html 399€ bzw. 113€ mehr

Alternative SSD:
Crucial M.200 250GB http://geizhals.de/crucial-m-200-250gb-ct250mx200ssd6-a1215129.html 94€ bzw. 4€ mehr

Ist zwar µATX und damit etwas größer aber vielleicht passt es ja trotzdem...
 
Zuletzt bearbeitet:

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
Wie geil Danke mal Vorab!!!

Wie ist das bei der CPU und dem Motherboard macht das Sinn? Kann mir schon vorstellen das ich da wenig von merke leistungsmäßig!

Brauche ich die zweite HDD oder reicht mir eine SDD? Crucial oder Samsung dachte auch schon an beides!

Brauche ich das Kabelset?

Bei den RAM sind die gleichwertig?
 
Zuletzt bearbeitet:

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.048
Wozu der 6700K? Für das Geld kannst du dir auch gleich einen 5820K kaufen, der dann auch problemlos auf 4 GHz läuft.
Und im Gegensatz zum 6700K ist der auch lieferbar.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.648
Das Kabelset braucht du natürlich nicht.
Aber da dieser Vorschlag auch die Optik berücksichtigt würden die roten Netzteil-Kabel perfekt zum Rest passen.
 

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
"Wozu der 6700K? Für das Geld kannst du dir auch gleich einen 5820K kaufen, der dann auch problemlos auf 4 GHz läuft.
Und im Gegensatz zum 6700K ist der auch lieferbar."

Danke, weil ich ja als Vorlage den mifcom genommen habe kenn mich bei den CPU nicht so aus habe noch ein wenig gegoogelt... Aber Danke bin für jeden Vorschlag offen...
 

Brudertuck

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.650
Mein Tip: Geh in Richtung mATX und Sockel 2011-3. Die Skylake Dinger sind so teuer das man gleich auf die Große Plattform gehen kann. Das machts dann auch nicht Fett :D
Wenn du das Geld hast und nicht zwingend 2TB als Platte brauchst, mach ne 500GB oder 1TB SSD als zweite Platte mit rein.
Als alternative zu dem oben geposteten LianLi Gehäuse hier eins, welches ich selbst im Einsatz hab, und sehr zufrieden damit bin.
http://geizhals.de/fractal-design-node-804-mit-sichtfenster-fd-ca-node-804-bl-w-a1087232.html
hier noch der CB Test dazu
https://www.computerbase.de/2014-07/fractal-design-node-804-im-test/

Edit: Oh, dir würde der I5 genügen, dann geht das schon. Zum I7 meinte ich ist nicht viel um. Deshalb gleich 2011-3.
 
Zuletzt bearbeitet:

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
Also bei den RAM bin ich mit den Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB DDR4-3200 einverstanden sind um 132€ wesentlich billiger.

Bei der CPU würde ich dann doch gern Skylake und i7 bleiben und miniITX.

"Wozu der 6700K? Für das Geld kannst du dir auch gleich einen 5820K kaufen, der dann auch problemlos auf 4 GHz läuft." VERSTEHE ICH NICHT GANZ!


Wie schwierig wird das zusammenschrauben denn? Bekomm ich das mit zwei linken Händen hin? Kabelmanagement?


LG
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Da kann man jede Menge einsparen.

- beim Netzteil reichen 550W

- Die Wasserkühlung kann gegen eine gute Luftkühlung aus dem 40-50€ Bereich getauscht werden

- Die eLoopLüfter kann man sich auch sparen. Sind die für die Wakü gedacht, oder?

- bei der SSD tut es jede andere SSD derselben Größe ebenso, es sei denn du hast vor eine Workstation zu betreiben.

- bei RAM tut es auch jeder andere RAM. Sollte nicht mehr als 120€ kosten.

- ein i5 ist in Spielen sogut wie gleichschnell wie ein taktgleicher i7

Anmerkung: Das Prodigy ist verdammt groß!
Hast du dir mal die FAQ zum idealen mITX-Gaming-PC angeguckt? Link in meiner Signatur.
 

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
Da kann man jede Menge einsparen.

- beim Netzteil reichen 550W

- Die Wasserkühlung kann gegen eine gute Luftkühlung aus dem 40-50€ Bereich getauscht werden

- Die eLoopLüfter kann man sich auch sparen. Sind die für die Wakü gedacht, oder?

- bei der SSD tut es jede andere SSD derselben Größe ebenso, es sei denn du hast vor eine Workstation zu betreiben.

- bei RAM tut es auch jeder andere RAM. Sollte nicht mehr als 120€ kosten.

- ein i5 ist in Spielen sogut wie gleichschnell wie ein taktgleicher i7

Anmerkung: Das Prodigy ist verdammt groß!
Hast du dir mal die FAQ zum idealen mITX-Gaming-PC angeguckt? Link in meiner Signatur.
Ich habe sowas noch zu Hause stehen mit meiner eGPU eingebaut. Bekomme aber keine GTX980 rein.

http://www.silverstonetek.com/product.php?pid=333

Corsair RAM sind bei 130€ das ist schon ok.

SSD merkt man da wirklich keinen Unterschied?

Wo sind denn die Vorteile zwischen Wasser und Luftkühlung ausser der Lautstärke?
Ergänzung ()

Habe gerade in deinen Guide reingeschaut, vieles davon musste ich auch schon beim Einbau der eGPU beachten. Aber sehr hilfreich, Danke!
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Bei der SSD merkt man keinen Unterschied. Hier ein Test dazu: https://www.computerbase.de/2015-03/wechsel-von-hdd-auf-ssd/7/

Die als Repräsentant aktueller SSDs dienende Crucial MX100 ist in sämtlichen Testszenarien deutlich schneller als alle getesteten herkömmlichen Festplatten mit Magnetscheiben. Während die SSD in manchen Tests „nur“ rund 30 bis 50 Prozent schneller ist, erreicht sie in einigen Situationen sogar ein Vielfaches der HDD-Performance. Im Mittel aller Tests ist sie mindestens doppelt so schnell wie alle HDDs.
Anzeige

Trotz der deutlich geringeren sequentiellen Leistung trifft diese Einschätzung auch auf die ältere Super Talent Ultradrive GX mit 128 GByte zu. Genauso wie die SSD von Crucial kann sie sich trotz ihres Alters von sechs Jahren in allen Benchmarks vor den HDDs platzieren, wenngleich der Vorsprung in einigen Tests nicht mehr ganz so groß wie bei der MX100 ausfällt. In Summe liegt die MX100 jedoch nur 23 Prozent vor der deutlich älteren Ultradrive GX.
Wo sind denn die Vorteile zwischen Wasser und Luftkühlung ausser der Lautstärke?
Kühlleistung und Lautstärke sind der Unterschied. Wenn du EXTREMST übertaktest, dann ist einen AiO-Wasserkühlung besser als eine Luftkühlung weil diese nicht so gut kühlt. Wir reden hier von ca. 5Ghz Takt und einer großen Lautstärke.

Wenn du hingegen ein große Wasserkühlung mit vielen Radiatoren hast, kannst du die 5Ghz auch leise genießen.

Eine Luftkühlung ist hingegen leiser bei sagen wir mal weniger als 4,8Ghz Takt. Wenn du also nicht das letzte Quentchen Leistung herausholen willst und/oder Probleme mit der Lautstärke hast, ist eine Luftkühlung günstiger und leiser.

Statt einer GTX 980 könntest du eine GTX 970, Fury X, Fury Nano verbauen. Die würden allesammt in das alte Gehäuse passen. Ob das von der Lautstärke und Kühlung ein Problem wird, kann ich nicht mit Sicherheit beantworten, dafür kenne ich das Gehäuse nicht gut genug. Ich denke aber hierzu wirst du Test im weltweiten Internetz finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
Alles klar, danke.

Ich denke ich werde es mal mit der WaKü probieren. Ich habe ja eine GTX970 EVGA verbaut im Moment benutze sie als eGPU mit meinem MACBOOK PRO 15".

Bei der SSD werde ich deinen Ratschlag befolgen.

Was würdest du denn als leise WaKü empfehlen oder ist die Corsair Hydro Series H80i GT ok?

Macht es eigentlich Sinn die GPU auch WaKü?
Ergänzung ()

Wenn ich natürlich alles in meine Silverstone FT-03 Mini reinbekomme wäre das natürlich noch besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Nicht jede gtx970 passt in dein Gehäuse nur bis 25cm lange.
 

arnautovic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
35
ATX Chieftec Smart 500W (SFX-500GD-C)

Hab Probleme an ein passendes Netzteil heranzukommen. Würde das gehen von den WATT und passt das ins Silverstone FT03 mini?
 
Top