Mini ITX PC oder Notebook - Allrounder + Spielen

buuge

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.154
Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig:
ab Februar geht es für mich ins Ausland und überlege daher, ob ich mir dafür einen kleinen Mini ITX Rechner oder ein Notebook kaufen soll. Der PC wird nur in meiner Wohnung stehen und benützt werden, ich möchte ihn aber gerne noch in Deutschland kaufen.

Was mache ich hauptsächlich:
30% Surfen
40% Stream/Filme schauen (ipTV, Netflix)
30% Spielen (überwiegend Strategiespiele + GTA + LoL + Hearthstone)
--> ich spiele keine wirklichen Grafikblockbuster und wenn, dann tuts mir das auch in mittlerer Auflösung (siehe meine aktuelle Konfiguration...)

Was ich definitv haben möchte:
16 GB Ram
dedizierte Grafikkarte (< 4GB auf 1050ti Niveau) für den Fall der Fälle

Budget:
ca. 900- 1.000 €


Notebook:
+ alles in einem: Tastatur, Bildschirm, PC, Lautsprecher
+ kompakt
+ mobil, kann ich dann auch mal in den Urlaub mitnehmen
- gefühlt etwas unkomfortabler, da kleine Tastatur + Blickwinkel (Kopfneigung)
- Leistung
- wenn Leistung, dann sind wir schnell bei 1200€+

mini ITX:
+ Leistung zum "günstigeren" Preis
+ evtl. etwas Leiser und kühler (?)
+ Aufrüstbarkeit
- Benötige extra Bildschirm, Tastatur + Maus vorhanden
- kann man nicht "mal eben mit aufs Bett nehmen"

für den mini ITX hab ich mich mal etwas umgesehen:
CPU: AMD Ryzen 5 2600
Mainboard: MSI B450I Gaming Plus AC
Ram: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38
Gehäuse: Fractal Design Node 304 schwarz
Netzteil: be quiet! Pure Power 11 CM 500W ATX 2.4
SSD (Sata) vorhanden, evtl. geht auch noch mein jetziges Netzteil (beQuiet Darkpower Pro 450W)
Grafikkarte schau ich mich noch um, ob ich ne gebrauchte GTX 1060/ RX 580 die nächsten Wochen finde
Macht unterm Strich 650€ + Graka ~250 + Bildschirm


Jetzt steh ich eben vor der Frage, was mehr Sinn ergibt, da ich bisher zuhause immer ohne Laptop klar gekommen bin.
Ich persönlich tendiere mehr in Richtung mini ITX, der Vorteil des Laptops ist aber nicht von der Hand zu weisen (kann ich einfach so mitnehmen - anschalten - fertig + mal aufs Bett nehmen; anstatt dann noch Bildschirm zu kaufen + extra Tisch/Stuhl bereitstellen)
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
887
kauf Dir ein Notebook mit 8GB RAM und rüste es auf 16 GB auf (wenn dieses es kann) - Handling ist besser
 

bossbeelze

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.255
Darfst Du denn Hardware in das "Ausland" einführen?
 

klaffel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
262
Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur raten zu ueberlegen “stoert mich der Notebookluefter ?” Denn diesen wirst du immer auf vollast haben beim zocken.

Die Antwort auf diese Frage sollte entscheidend fuer deinen Kauf sein. Ich persoenlich hab nach nem knappen Jahr mein Gaming Notebook aus diesem Grund wieder verkauft und mir ein mITX System gebaut.
 

buuge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.154

buuge

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.154
Ja ich fliege, weiss aber noch nicht welche Fluggesellschaft (bucht mein Arbeitgeber), es sollten aber 2 Gepäckstücke dabei sein

Bildschirm werde ich dann im Fall von miniITX vor Ort kaufen, nur den PC möchte ich mitnehmen
 

honky-tonk

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.690
ich würde mich da genau informieren ob du den pc im flieger mitnehmen darfst...kann ja so nen bisschen nach bombe aussehen ;-)

Ich denke wenn du fliegst ist der laptop die bessere wahl, da wesentlich kompakter. Preislich darfst du beim ITX system die zusatzkosten für monitor etc. nicht vergessen, dann bist du da denke ich recht schnell wieder gleichauf beim preis!
 
Top