mit was vergleichbar AMD690G

Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
408
#1
Mit was für eine Graka ist der onboardchip vergleichbar??

NAMENLOS
 

tuem

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.823
#2
Das ist sehr schwer zu sagen, da die Leistung der Onboard-Karte zum Einen von der verbauten CPU abhängig ist und zum Zweiten die Leistung der verschiedenen Mainboards mit 690G-Chipsatz teils sehr unterschiedlich ist.

Mit einem DualCore kann der 690G im 3DMark06 im Idealfall wohl ca. 500 Punkte erreichen. Wenn ich die Leistung vergleichen müsste, würde ich die Leistungsfähigkeit vielleicht auf dem Niveau der GeForce 6200 mit Turbo Cache oder einer Radeon X1050 ansiedeln.

MfG tuem
 
A

andiac

Gast
#5
Ja, so grottenschlecht ist die nicht. Allerdings nur etwas für nicht besonders grafiklastige Spiele. Aber ich schätze mal, FarCry oder CSS dürfte man damit noch ganz gut spielen können,
Sportspiele wie FIFA06 sowieso.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.839
#6
Habt ihr die Karte bzw. das Board selbst? Ihr überschätzt diese Grafiklösung großzügig.

Es handelt sich beim 690G um die Grafikeinheit X1250, die höchstens auf das Niveau des 9600 Pro kommt. Bei meinen Eltern habe ich Gigabyte 69G-S3H verbaut. Die Speicheranbindung ist durch Onboard aber entsprechend viel schlechter als bei einer X1250 mit dediziertem Speicher.
CSS läuft gerade mal mit 800x600 mit niedriegsten Details. Und das ganze dann auch nur bei knapp 30 FPS, die in kritischen Situationen dann auch noch einbrachen. Im Prinzip gehts, es machte aber nicht viel Spaß. (Athlon64 X2 4000+, 2 GB Ram DDR800)

Hier mal meine 3DMark05 Ergebnisse mit der X1250 / AMD 690G.

Wenn du die Suche genutzt hättest hättest du das auch z.B. hier gefunden: https://www.computerbase.de/forum/threads/ati-r-radeon-tm-xpress-x1250-wie-leistungsstark.322650/
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andiac

Gast
#7
Dass CSS bei dir nicht gut gelaufen ist, da kann ich nichst für.
Ich hab mal auf dem PC meines Bruders FarCry installiert und ausprobiert.
Zu dem Zeitpunkt hatte er noch eine Onboard-Grafik GF6150. Die ist zwar auch relativ gut, aber deutlich schwächer als der AMD690-Chip.
Na jedenfalls konnte man FarCry flüssig spielen. Zwar natürlich in niedrigen Einstellungen, aber immerhin.
FIFA-Soccer und ähnliche Spiele sind hingegen noch viel anspruchsloser. Dafür wird der Chip mit Sicherheit reichen.
Nachrüsten kann man immernoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.839
#9
Ich mecker ja nicht, ist ja ein Office PC. Ich würde mir nur bei Spielen nicht viel Hoffnung machen. Mit der billigsten Steckkarte ist man da weit besser dran. Wer sich für eine Onboardlösung entscheidet, sollte wissen, dass es mit Spielen dann sehr eng wird.

Meine Nvidia 7300GS ist fast genau doppelt so schnell. Und die benutze ich auch als reine Office Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.780
#11
Sie ist AFAIR mit einer 7100GS vergleichbar... laut letztem c't-Test...
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.839
#13
Ja, das ist richtig, die Nvidia benötigt fast 18 Watt. Außerdem kostet die einen Aufpreis, Boards mit 690G Chipsatz sind nicht teurer als Boards ohne Grafik. Und schlechter als ein Nforce 550 ist der AMD wohl auch nicht wirklich.
 
A

andiac

Gast
#14
@ chacha73

Soweit ich weiß, erreicht der AMD-Chip die doppelte Punktzahl im 3dMark05 und 06.
Finde die Links jetzt leider nicht.
Soviel ich weiß, ist da auch ein Unterschied zwischen den Notebook-Chips und den Desktop-Varianten. Also das kann man, glaub ich, nicht einfach so miteinander vergleichen.
 
C

chacha73

Gast
#15
Nochmal, für die, die nicht lesen können:
http://www.tweakpc.de/hardware/test...oard_grafik_am2/s12.php?benchmark=3dm06&lang=
Bei Spielen ist der X1250 20-50% schneller, das bringt aber nicht viel bei 10FPS zu 12-15..
Der Unterschied zw. Desktop und Notebook Onboard ist meistens nur der Chiptakt, die Architektur ist weitestgehend identisch.

EDIT: Onboardchips eignen sich noch gut für Strartegiespiele, Simulationen etc. Auf meinem Notebook läuft Civi 4 auf 1280x800 (nat. ohne AA/AF) bei knapp 20FPS. Bei solchen Spielen stört ja ein Ruckler nicht so sehr. Einen 3D-Shooter der letzten 2 Jahre würde ich nicht ausprobieren, macht wirklich keinen Spass. Far Cry läuft bei mir noch passabel in 800x600, das gleiche dürfte auch für CS:S mit X1250 gelten. Quake 4 geht garnicht, von Games alá Call of Duty 2 ganz zu schweigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andiac

Gast
#16
@ chachacha1955
Ich kann lesen, echt. ;)
Jedoch kommen unterschiedliche Seiten merkwürdigerweise oftmals zu unterschiedlichen Ergebnissen.
Einen Unterschied macht das vielleicht nicht bei 10 oder 15 fps, bei 20 oder 30 fps aber sehr wohl.
Was willst du eigentlich sagen mit deiner Aussage?
 
C

chacha73

Gast
#17
@andiac: Das mit dem Lesen war nicht ernst gemeint (wer ist chachacha1955? ;-)
Kurz und knapp: lieber paar Euro investieren und eine 50€ Karte alá 7300GT oder was auch immer holen, das Geld ist auf jeden Fall sehr gut angelegt. Onboardzocken macht (meistens) keinen Spass.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
#18
Für Guild Wars reicht sogar der Intel GMA 950 auf 1024x768 und der ist wesentlich langsamer als der X1250 CSS habe ich nie ausprobiert ich bezweifle allerdings auch ob das klappt.
 
A

andiac

Gast
#19
Ok,
wer Chachacha1955 ist, weiß ich auch nicht so genau. :))
Klar ist ne Grafikkarte a la 7300GT leistungsstärker.
Die Frage vom Postmaster war erstmal, womit der Chip vergleichbar wäre. Deswegen fand ich es erstmal angebracht, zu gucken, was er leistet.
 

Namenlos04321

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
408
#20
Vielen Dank da war sehr ausfürlich von euch der Chip ist mehr als ausreichend:)
Vielen dank euch



kann man als Closed ansehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top