mklink Dateien doppelt vorhanden - wie ändern ?

Peterkem

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
144
Ich habe mit mklink eine junction Verknüpfung zu einer anderen Festplatte in einen Ordner gleichen Namens erstellt.

Grund ist der, dass in diesem Ordner auf der SSD extrem viel geschrieben wird, was aber nicht gelesen werden muss.

Um die SSD von den vielen Schreibzugriffen zu entlasten wollte ich die Dateien per mklink Verknüpfung auf eine Festplatte verlagern.

Nun habe ich aber das Problem, dass die Dateien jetzt auf der SSD und auf der Festplatte landen.

Was habe ich verkehrt gemacht ?

Der Ordner auf der Festplatte heisst replays und die Verknüpfung auf der SSD ist auch eine junction Verknüfpung namens replays.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnV7

Gast
nee nee, wenn du in spiegel guckst bist du ja trotzdem nicht zweimal im bad. so ist das auch mit den hard- und softlinks. du kannst das einfach überprüfen indem du den link löscht -> daten weg auf der ssd und dann den link wieder neu anlegst -> daten wieder da auf der ssd. ist ja auch sinn und zweck des links.

mach aber immer backup deiner daten, könnte ja sein dass schon beim ersten link anlegen was schief gelaufen ist :)
 
Top