Modem + Router, Netzwerke trennen

tom86

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
683
Hallo,

ich hab ein kleines Problem an dem ich schon seit Stunden tüftle.


Momentaner Aufbau:

ADSL Anschluss ---> Modem (A1 Pirelli)---> Router (WRT54GL)

Das Modem ist ein WLAN Router und soll privat genutzt werden
Der Router hängt am LAN-Port von Modem und soll WLAN für Gäste bereitstellen

Modem IP: 10.0.0.138
Router IP: 192.168.0.1

Ich hab alles richtig verkabelt, die Adressen einstellt, WLAN verschlüsselt, alles kein Problem und es funktioniert.

ABER :(

Es gibt nur ein großes Problem, wenn mit dem Gäste WLAN verbunden bin, kann ich auf das Modem und den privat PC zugreifen.
Wie kann ich das verhindern???
Ich hab bereits auch DD-WRT auf dem Linksys installiert und jede menge Anleitungen im Netz durchprobiert. Entweder geht kein Internet mehr oder es ändert sich nichts.

Mir ist diese Netzwerkproblematik zu speziell und unser Spezialist ist (schon wieder :mad:) im Urlaub.

Jetzt seit ihr gefragt, gibt es bei der vorhandenen Hardware eine Lösung? Sofwareseitig kann ich alles umstellen:

Ich bin für jede Hilfe dankbar!
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.942
schliesse den "router" an den wan-port des modems dann werdens zwei separate netzwerke.. oder hast du dummerweise bei beiden die gleiche ssid und wlan-passwort?
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.364
DD WRT kann mehere WLANs, diese werden dann gebridged.

Hier kannst du für das Gast WLAN dann eine andere Netzadresse vergeben und damit "dein LAN + dein WLAN" vom "Gäste WLAN" trennen.

Wie das geht findest du alles imm DD-WRT Wiki
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.016
Den WRT54GL zufällig als Access Point eingerichtet?
 

Tacoma

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
41
DSL-Modem --- WAN Port "Gast Router" LAN Port --- WAN Port - "User Router"

Dann sollte es klappen.
 

tom86

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
683
@chrigu das modem hat keinen WAN

@h00bi hab ich schon probiert
http://www.flashsystems.de/articles/1730
https://www.dd-wrt.com/phpBB2/viewtopic.php?p=763979&sid=3c338087a5ea1ef0fabfa9bbea8d61a9
http://www.dd-wrt.com/phpBB2/viewtopic.php?p=722733
und noch ein paar andere, alles probiert

vielleicht nochmal kurz
Modem, Privat laptop angeschlossen
IP: 10.0.0.138
SSID: Privat
hat 4 LAN-Ports

Router, Netzwerkkabel geht von LAN1 (modem) in WAN (WRT54GL)
IP: 192.168.0.1
SSID: Gaeste
VWLAN erstellt IP: 192.168.3.1
VWLAN SSID: Gaeste2

ich hab von "Gaeste" und "Gaeste2" immer zugriff auf 10.0.0.138

@Tacoma Modem ist der Privatrouter (ein Gerät)
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.016
Mach mal bitte folgendes: An einem der Laptops die am Gäste-WLAN angemeldet sind, öffnest du mit Start->cmd + Enter eine Eingebaufforderung. Dort bitte mal den Befehl ipconfig -all ausführen und das Ergebnis hier als Screenshot reinstellen. Es ist erst mal nur interessant was unter dem WLAN-Adapter/Drahtlosnetzwerkverbindung steht.

Bitte auch mal ein paar Screenshots von den Menüs des WRT54GL.
 
Zuletzt bearbeitet:

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.364
Dass die VLAN/WLAN Clients Zugriff aufs Modem und die angeschlossenen Rechner haben ist ja logisch, sonst hätten sie auch kein Internet.

Der PC muss also auch an den Router.
 
Top