Moderation für News im Bereich "Internetprovider und Webhosting" ala Apple

mekunekud

Banned
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205
Hallo!

Ich würde es sehr begrüßen, wenn bei solchen News-Threads stärker durchgegriffen wird. Wie man sich im aktuellen Vodafone-Thread ansehen kann, ist das freudsche Thema des digitalen Penisneids nachwievor topaktuell.

Ich fände es sehr vernünftig, folgende inhaltslose Postingtypen zu löschen:
-"Meh, ich habe hier immernoch XMBit/s"
-"Guckt euch mal meine Leitung an *Speedtest-Link hier*. *Volldollproll*

Sowas wird auch gerne mal "subtiler" gemacht, so wie man das bei "Erster"-Postings kannte ("*Irgendein Inhalt* PS: Erster!").

Ich hoffe dieser Gedanke stößt bei der Moderation auf Gegenliebe, und nicht übel auf. :p
 

mekunekud

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205
Hallo Burnout. Ich bin mit dem Melden.Button vertraut.
Es geht mir hier darum auf ein größeres Problem vom inhaltslosen, sich wiederholenden Jammern und von profilierenden Postings hinzuweisen.
Unabhängig davon, dass ich mir vorstellen kann, dass diese Postings so oder so von mindestens einer Person gemeldet werden, möchte ich auf das Schema aufmerksam machen und Mods dazu anregen mit solchen Postings und Meldungen anders umzugehen und evtl. das Ganze im Regelwerk zu verschriftlichen, so wie es mit den "Erster"-Posts gemacht worden ist.
Trotzdem Danke für den Hinweis.
 

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.378
Jede Eventualität können wir in den Regeln nicht festlegen, weil dann kommen wir irgendwann bei XX Din A4 Seiten an und das liest dann tatsächlich niemand mehr. Werden solche Beiträge gemeldet kannst du dir sicher sein, dass diese auch gelesen und bearbeitet werden und bei entsprechender Inhaltslosigkeit schwimmen gehen.
 

mekunekud

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205
Habe entsprechende Postings jetzt gemeldet.
Das waren mindestens 10(!) Stück. Entsprechend auch dieser Thread.

EDIT:

Entsprechenden Hinweis von Mod Toxid erhalten.
Hallo mekunekud,

du hast im ComputerBase Forum einen Hinweis erhalten.

Grund:
--------------
Missbrauch der Funktion "Beitrag melden"

Unterlasse es bitte, unsere Funktion "Beitrag melden" derart zu missbrauchen. Eine einmalige Meldung ist in der Regel ausreichend.
--------------

Original-Beitrag: https://www.computerbase.de/forum/posts/16223063/

Hinweise dienen als Erinnerung an die Forumregeln, welche du verstehen und einhalten solltest.

Mit freundlichen Grüßen

ComputerBase Forum
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Es reicht wenn ein Beitrag in den entsprechendem Thread gemeldet wird.
Die Mods sehen dann schon ob in dem Thread noch weitere unpassende Beiträge sind.
 

ToXiD

Administrator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.483
Das beinhaltet aber a) weder das veröffentlichen einer PN noch war b) damit gemeint die Funktion zu missbrauchen. Viel hilft nicht immer viel.
 

mekunekud

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205
Es reicht wenn ein Beitrag in den entsprechendem Thread gemeldet wird.
Die Mods sehen dann schon ob in dem Thread noch weitere unpassende Beiträge sind.
Das durfte ich nicht. Sitze im Endeffekt jetzt auf einem Hinweis und einer Verwarnung. Finde ich sehr fadenscheinig.

Das beinhaltet aber a) weder das veröffentlichen einer PN noch war b) damit gemeint die Funktion zu missbrauchen. Viel hilft nicht immer viel.
Habe diese Diskussion schon per PN weiter geführt. Im Prinzip:

-Ist mir von der Moderation gesagt worden, solche Beiträge(!) (nicht Threads) zu melden, was jedoch von "der" Moderation in einem "Hinweis" endete
-Ist die PN inhaltslos, also darf ich nichtmal sagen, dass ich entsprechenden Hinweis bekommen habe. Das ist doch Blödsinn. Darf ich mich nicht als praktisch Verurteilter hinstellen? Das ist doch passiert. Normalerweise werden bei Bewerbungen usw. entsprechene Auszüge auf anderer Ebene sogar verlangt. Oder denkt das Forum, es würde in ein schlechtes Bild gestellt werden? Da ist doch nichts bei, es sei denn, entsprechende Falschverurteilung (zumindest in der Hinsicht zu veröffentlichen, dass Person X verwarnt wurde o.Ä.), würde tatsächlichen (schlechten?) Ruf zutage legen.
 

WhiteShark

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.906
Wenn in einem Thread 10 Beiträge (am besten noch direkt nacheinander) sind, welche nicht da hin gehören, dann reicht es, wenn du einen dieser Beiträge meldest (und nicht alle 10). Der Rest wird dann vom Mod natürlich auch direkt gesehen.
 

mekunekud

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205
Das weiß ich jetzt auch. Dieser Thread weißt auf diese Mengenproblematik hin und nennt auch gleich einen betreffenden Beispielthread, von dem die Moderation damit wusste.

[...]Der Rest wird dann vom Mod natürlich auch direkt gesehen.
Das ist leider nicht korrekt. Der Mod "muss" dann erstmal 8 Seiten lesen. Ich hatte sie schon gelesen und wollte entsprechendes Durchblättern ersparen. Bei den gemeldeten Postings kann die Moderation dann jeweils entscheiden, was geschehen soll. Hier wird man für mehr Arbeit bestraft.

In PNs wird sehr abwehrend reagiert, man wird darauf verwiesen, dass "Interna" nicht diskutiert werden. Meine Vermutung ist, dass mehrere Meldungen von einer Person in demselben Thread nicht baumartig (+Knopf) zusammengefasst werden. Das ist dann ein Problem in der Moderationssoftware (Feedback). Sowas können und dürfen wir nicht wissen. Man sollte allerdings nicht für das verbesserungswürdige Moderationsinterface und gut gemeinte Hilfe bestraft werden. Ich finde das nicht richtig. Was sagst du dazu?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (überflüssiges Zitat entfernt!)
O

Onkelhitman

Gast
@WhiteShark
Wo steht das?

Die Funktion ist dafür da, Beiträge zu melden, die gegen die Forenregeln verstoßen. Ich habe nirgends gelesen, dass dort steht: "Außer es stehen 2 Beiträge hintereinander". Bitte auch nicht mit: "Das kann man sich doch denken" herausreden. Denn selbst wenn dem so wäre, liest ja der Moderator nicht den gesamten Thread. So vernünftig sind wir doch auch, so etwas zuzugeben. Wäre dem so, hätten die Mods hier überhaupt kein Leben mehr. So 10 Beiträge nach vorne und hinten etvtl.

Aber kommen dann in einem sehr, sagen wir mal, durchwachsenen Thema die Post wie Pistolenschüsse, dann hast du 10 vernünftige Menschen und dann kommt wieder einer. Melden oder nicht? Wird er gemeldet passiert.... s.o.
 

mekunekud

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.664
Wenn in einem Thema mehrere unpassende Beiträge sind, wohlmöglich auch noch hintereinander, dann könnte (!) der geneigte User mitdenken und nur einen Beitrag melden.
In der Meldung kann man dann ja schreiben, was los ist. (Beiträge #... Bis ... )
Schreibt man nichts, liest der Mod in der Regel kaum das ganze Thema. Richtig. Aber dafür kann man uns ja ein paar Zeilen hinterlassen und mehr schreiben als "Spam" oder bloß nen Link reinknallen...

Es gibt natürlich auch User, die dann ein ganzes Dutzend Meldungen erstellen.
Sinn macht das aus meiner Sicht keinen.
 
O

Onkelhitman

Gast
Nunja, du magst entschuldigen, aber der geneigte Moderator könnte ja mitdenken und sich nach der Meldung des Beitrags ja den gesamten Thread ansehen.

Schreibt man nichts, liest der Moderator kaum das ganze Thema.
Durchaus wahr. Wenn jedoch Meldungen von 10 Usern kommen, die 10 Meldungen verschicken über einen Thread mit 10 Beiträgen, oder wenn ein User kommt, der 10 Meldungen verschickt über einen Thread mit 10 Beiträgen sehe ich keinen Unterschied in der Handhabung. Immerhin missbraucht er den Button nicht, er benutzt ihn, um das Forum vor evtl. Konsequenzen zu schützen.

Ein Beitrag muss nicht zwingend Spam beinhalten, er kann auch gegen geltendes Recht verstoßen und dem Forum eine Menge Ärger einheimbringen.

Da also auf die "Melder" zu blicken und sich zu beschweren finde ich doch etwas zu einfach.

Wenn also gewünscht ist, dass es nach deiner Methode angewandt wird, wieso dann nicht bei klicken des "Melde-Buttons" darauf hinweisen? Ist nur eine Zeile mehr zu schreiben: ".... und wenn in einem Thread mehrere Beiträge gegen die Forenregeln verstoßen, diese bitte hier mit Nummer kenntlich machen."

Kostet kaum Aufwand und löst das Problem von mehrfachen gemeldeten Beiträgen in der Hinsicht.
 

mekunekud

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
205
Ich finde diese Vorschläge mehr als vernünftig. Ergänzend dazu sollten Meldungen baumartig zusammengefasst werden (evtl. mit Nummer).

Ich möchte dazu sagen, dass ich seit einem Jahr eine TF2 Community komplett manage (Plugin-Entwicklung, Maps, Server, Konfigurationen) und ich da mit ähnlichen Problemen zu tun habe. Die Systeme sind mittlerweile so eingerichtet, dass über 90% aller Verstoße o.Ä. von Heuristik zuverlässig erkannt werden. Ich muss so gut wie gar nichts mehr machen und alle sind glücklich. Hier könnten z.B. Meldungen nach Anzahl prioritisiert werden, neben der baumartigen Zusammenfassung. Was die Community am meisten stört, wird so zielsicher und offensichtlich angezeigt, um eure Arbeit so einfach wie nur möglich zu machen.
Es kann sogar soweit gehen, dass bei gewisser unbehandelter Verstoßanzahl andere Moderatoren kurzfristig Rechte für die betroffenen Bereiche bekommen um sich Problemen anzunehmen. So eine Art Overwatch wie bei CSGO, nur auf Moderatorenbasis begrenzt. Dadurch erkennt man dann auch noch zuverlässig für welche Bereiche mehr oder weniger Moderatoren gebraucht werden. (Meldungen/Zeit/Moderator)
An anderer Stelle wäre es sehr zu begrüßen, wenn Artikel vor der Veröffentlichung erstmal durch ein Rechtschreibeprogramm geschickt werden würde. In jeder einseitigen News ist mindestens ein sprachlicher Fehler, der durch sowas sogar erkannt werden könnte. Das hat seit meiner Registrierung extrem zugenommen.

Das übersteigt jetzt den Horizont des Ausgangsthemas, ich wollte aber nur mal klar machen, dass sich Leute hier vernünftige Gedanken machen um sowohl der Community als auch euch zu helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top