Monitor defekt, bleibt schwarz

Minute|Man

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Hi,

ich habe seit Freitag ein Problem mit meinem Monitor (Samsung SyncMaster 206BW):

Er ging einfach aus, blendete dann kurz das Bild ein und wurde dann wieder schwarz (der Intervall, wo der Bildschirm schwarz war, war ca. dreimal so lang wie die kurze Bildanzeige). Neustart half nicht. Im Gegenteil. Danach blieb er schwarz, das Bild hellt sich aber in regelmäßigen Abständen kurz (grau) auf, wird dann wieder schwarz. Dabei war ein leises Geräusch zu hören.

Es ist definitiv der Monitor, da er auch am Laptop keinen Mucks macht und ein anderer Monitor am PC problemlos funktioniert. (Ich hatte schon befürchtet, dass meine Grafikkarte (GTX 260 defekt ist.)

Woran kann es liegen, dass der Monitor von jetzt auf gleich seinen Dienst quittiert? Er ist (erst) etwas über 2 1/2 Jahre alt (und somit leider außerhalb der Garantie).


Gruß
Minute|Man
 

PaDattDaRein?

Banned
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.390
Was bringt dir das jetzt noch darüber zu grübeln? Was hin ist, ist hin. Entweder was Neues kaufen oder Samsung nach einer Kulanz-RMA fragen. Gründe für Defekte gibt es viele, könntest du dir aber auch selbst denken ...
 

HOOKii

Banned
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.269
Ich habe auch einen Samsung und der hatte die gleichen Symptome. Das interne Netzteil des Monitors war defekt. Du mußt dich direkt mit Samsung Deutschland in Verbindung setzen. Die Reparatur hat mit Versendung ganze 5 Tage gedauert und dann hatte ich meinen Monitor wieder. Der Service ist echt Top.
 

Barclay

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
212
Samsung gibt 3 Jahre Garantie auf tfts!!
Samsung Hotline anrufen und per Modellcode, Seriennummer Garantie erfragen. Falls das Herstellungsdatum ausserhalb der Garantie liegt, brauchst du die Rechnung mit einem Kaufdatum innerhalb der Garantie!
Sollte Problemlos laufen, hab gute Erfahrungen mit Samsung Kundenservice!
 

Bullermann

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
149
Samsung nie wieder, Kundenservice unter aller Sau.
Versuch es erstmal mit der Garantie, ansonsten ein Netzteil dafür bekommst für ca. 20€ in der Bucht. Das wechseln ist ganz einfach.
 

Vikingr

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
206

Minute|Man

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Ich habe gerade festgestellt, dass der Monitor (lt. Kassenbon) doch schon knapp 4 Jahre alt ist. Kaufdatum war Mai 2007. Hatte das mit einem anderen Monitor verwechselt.

Dann werde ich mal probieren das Netzteil zu tauschen. Was ist das für eins? Kann ich auch einen defekten 226BW nehmen und das Netzteil umbauen, oder haben die verschiedene Innereien?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kausalat

Gast
I. d. R. sind Netzteile in Monitoren auf die energetischen Bedürfnisse eines jeweiligen Modells abgestimmt, haben z. T. unterschiedliche Anschlussbuchsen und sind daher untereinander nur "bedingt" austauschbar ;). Außerdem wird dein 226BW wohl auch einen Grund haben, warum er nicht mehr funktioniert; defekte Netzteile (vor allem die darauf befindlichen Kondensatoren) sind bei Samsung & Co. eine leider sehr häufige Defektursache.
 

Minute|Man

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Hmm. Also könnte es durchaus sein, dass der neue gebrauchte in Kürze auch seinen Geist aufgibt. Das wäre natürlich ärgerlich. Ich habe in den letzten Tagen aber schon öfters gelesen, dass es bei Samsung oft Probleme mit den Netzteilen gibt. Natürlich erst nach der 3-jährigen Garantie. Wie könnte es auch anders sein. Im Netzteil ist bestimmt ein Timer installiert. :D
 
K

Kausalat

Gast
Ja, das stimmt :D! Der Timer wird durch die Faktoren B wie Billig-Kondensatoren und H wie Hitzeentwicklung aktiviert ;).
 

Minute|Man

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Ich kann nicht genau sagen warum, aber ich habe den Monitor vorhin nochmal angeschlossen. Und siehe da, er funktionierte. Fehldiagnose... dachte ich. Jetzt besteht aber das gleiche Problem wie vorher. Der Ersatzmonitor hatte keine Probleme, somit kann es nur am 206BW liegen.

Woran kann es liegen, dass der Monitor manchmal funktioniert und manchmal nicht? Am Netzteil doch eher weniger oder? Vermutlich ein Wackelkontakt?
 
K

Kausalat

Gast
Wackelkontakte sind in Monitoren eher unüblich. Wenn beispielsweise das Netzteil eine schwankende Leistung liefert, können auch die Verbraucherkomponenten verrückt spielen. Eine andere Theorie: Ein Firmwarefehler.
 

Minute|Man

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Ein Firmwarefehler aus heiterem Himmel? Ich habe kein Update durchgeführt und bislang gab es dazu auch keinen Anlass.
 
K

Kausalat

Gast
Firmware-Updates kann man bei Monitoren als Normalnutzer auch nicht aufspielen ;). Wie gesagt, es war eine Theorie meinerseits. Wahrscheinlicher ist ein elektrischer Defekt am Netzteil.
 

Gaudion

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
hi ich poste mein problem hier rein.

Ich wollte heute windows 7 auf meinen rechner installieren. Hatte vorher win XP Pro drauf. Während der installation schaltet auf einmal mein Monitor auf Standby. Hab dann mal ne halbe stunde gewartet weil ich nicht wusste ob es vieleicht zur installation gehört. Nach der halben stunde gings trotzdem nicht. Hab den pc runtergefahren und wollte neustarten. Pc geht an und der Signalton für den Ram ertönt. kühler + festplatten + graka + cpu laufen nur der bildschirm bleibt im standby.

Hab die graka ausgewechselt Fehlanzeige. Hab alles kabel überprüft Fehlanzeige
Hab die mainboard battery für 15 mins rausgeholt und hab auch noch den jumber umgesteckt. Half alles nichts der bildschirm bleibt schwarz. Was könnte das noch sein?


Mfg
Ergänzung ()

ok hab den fehler gefunden. So wie es aussieht ist der Pci Express slot meiner graka defekt. Hab den bildschirm an die onboard angeschlossen und er bekam wieder signal. Heißt das jetzt das mein mainboard defekt ist oder ist das irgendwie noch hinzu bekommen?
 

Minute|Man

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Was hast du für ein Mainboard? Hast du auch schonmal eine andere Grafikkarte ausprobiert?
 

Gaudion

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5
Ja hab ja wie im vorpost inzwischen rausgefunden das ich mit der onboard ein signal bekomme aber sobal ich auf die pci e gehe nix mehr kommt. hab auch ne alte reingebaut aber die geht auch net. Es ist ein Biostar mainboard N6853 +


ich hab auch mal im bios geguckt und da default eingestellt. Habe auch nochmal den motherboard treiber neu installiert leider ohne Erfolg. Genau das selbe mit dem Graka treiber. Ich kann mir aber nicht vorstellen das eine installation von win 7 meinen Pci e slot crasht. mal davon abgesehen das die Graka bei meinem anderen Pc ohne probleme funktioniert. Und der hat auch win 7 drauf. Das Netzteil ist es auch nicht das hat 550 Watt von OCZ.

mfg
 
Top