Monitore an Grafikkarte anschließen - 3 Ausgänge

Lamkiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
338
Hallo,

ich bin mir nicht sicher ob ich hier im richtigen Bereich bin,
da ich keinen allgemeinen Grafikkartenbereich gefunden hatte.

Hier mein Problem:

Bisher hingen an meiner Grafikkarte ( EVGA GTX 570 SC+ mit 2x DVI 1x Mini-HDMI ) nur mein Monitor und über einen DVI-->HDMI Adapter meine Elgato GameCapture HD- Aufnahmekarte ( Wie im Video beschrieben: ).

Da ich mir nun jedoch einen zweiten Monitor angeschafft habe bin ich unschlüssig, wie ich das nun am Besten anschließen sollte.

Ist es denn möglich über den Mini-HDMI (GameCapture) sowie einen DVI (Hauptmonitor) zusammen das selbe Bild auszugeben, während über den 2. DVI Anschluss der 2. Monitor bespielt wird ( der ja beim Spielen nicht genutzt wird )?

Wäre ein 1 auf 2 HDMI-Adapter wie dieser ansonsten eine Option?

Kabel zum ausprobieren habe ich leider gerade nicht da, da ich aktuell in meiner WG bin und meine "Restkabel" zuhause rumfliegen, da komme ich jedoch erst Ende des Monats wieder hin.

Ich hoffe mal, dass ich den richtigen Forenbereich erwischt habe, ansonsten bitte ich um Rücksicht.

Danke schonmal für eure Antworten,

MfG,
LaKi

System:
EVGA GTX 570 SC+ http://www.evga.com/products/pdf/012-P3-1575.pdf
Samsung Syncmaster P2370
Asus VG278HE
Elgato GameCapture HD

Ausgänge der Grafikkarte: 2x DVI und 1x Mini-HDMI
Eingänge der Monitore sowie Aufnahmekarte: 2x DVI und 1x HDMI
 
Zuletzt bearbeitet:

x-Timmey-x

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
Meines Wissens unterstützt die GTX5er Serie bis auf wenige Ausnahmen nur 2 Monitore parallel. Somit kannst du immer nur zwei Screens gleichzeitig nutzen! Dies ist ja erst einmal nicht weiter tragisch, da du ja trotzdem drei Monitore anschließen kannst.
Von irgendwelche Y-Adapter die das Signal splitten würde ich abraten. Lieber direkt die Grafikkarten Ausgänge nutzen und ein Mini HDMI auf HDMI Kabel, sowie zwei DVI Kabel nutzen!

Wenn du jetzt normale Office Anwendungen nutzt, Filme schaust, chattest und und brauchst du ja nicht zwingend die Capture Karte. Dann reicht es wenn du Monitore 1 und Monitore 2 als Haupt- und Erweitertendesktop einstellst. Der Mini HDMI Ausgang, wo die Capture Karte angeschlossen ist, ist zwischenzeitlich nicht aktiv.
Möchtest du jetzt zocken und willst die Capture Karte nutzen, drehst du den Spieß einfach um und deaktivierst die zweiten Monitor. Sowie ich das bei der Capture Karte in dem Video gesehen habe, musst du nur darauf achten, dass du den Monitor nicht erweiterst sondern duplizierst.

Thats it! Wenn dir das auf dauer zu nervig ist, wirst du um eine zweite Grafikkarte oder eine neuere Grafikkarte nicht drum herum kommen. Ab GTX6er Serie, sowie alle aktuellen ATI Karten unterstützen drei Monitore.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lamkiller

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
338
Okay, vielen Dank für deine Antwort :)

Edit:
Wäre es dann nicht sogar möglich den HDMI-Out der Elgato zusätzlich auf meinen 2. Monitor zu legen und dann das als Signal zu nutzen, sobald ich den Port umschalte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.562
Hast du eine igp die du nutzen kannst? Die kann im Idealfall auch noch zwei zusätzliche Monitore anschließen
 

Lamkiller

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
338
Öhm, ich habe ein ASRock X48 TurboTwins Motherboard und einen Intel Q9550, aber leider keine Ahnung ob die das unterstützen :S
 

x-Timmey-x

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
Der Intel Q9550 hat keine IGP
Ob du an die Capture Karte jetzt noch einen Monitor anschließen kannst weiß nicht, auch weiß ich nicht wie sich das verhält.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.267
Wäre es dann nicht sogar möglich den HDMI-Out der Elgato zusätzlich auf meinen 2. Monitor zu legen und dann das als Signal zu nutzen, sobald ich den Port umschalte?
Genau dafür scheint der HDMI-Out doch gedacht zu sein. Probier es aus.

Technische Spezifikationen

Eingang: Xbox 360 (unverschlüsseltes HDMI), PlayStation 3 (A/V In)
Ausgang: HDMI (Passthrough)
Unterstützte Auflösungen: 1080p (simultanes 60 fps Passthrough bei 30 fps Aufnahme), 1080i, 720p (60 oder 30 fps Aufnahme), 576p
 

x-Timmey-x

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
Genau dafür scheint der HDMI-Out doch gedacht zu sein.
Frage ist nur ob durch das Passthrough auch ein Erweiterter Desktop möglich ist oder ob nur der Desktop dupliziert wird. Falls letzteres nur möglich ist, macht es meiner Meinung nach null Sinn!

Ich glaub das wäre das beste. Viel falsch machen kannst du nicht und total unnütz ist es ja auch nicht :)
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.267
Passthrough bedeutet, dass die Aufnahmekarte und der daran angeschlossene Bildschirm das selbe aufnehmen bzw. anzeigen. Der zweite Monitor ist davon erstmal unabhängig, die Grafikkarte müsste die Aufnahmekarte und deren Monitor als ein Gerät ansteuern.
Was mit dem zweiten Monitor an der Grafikkarte passiert müsste davon komplett unabhängig sein, sodass Erweiterung und Duplizieren gleichermaßen möglich sein sollten.
 

Lamkiller

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
338
Ich werd das alles mal versuchen,
sobald ich meine Kabel endlich holen konnte,
meine grundsätzliche Frage wurde ja geklärt,
und für den Moment funktioniert das so erstmal,
dafür nochmal danke an alle Antworter.
MfG,
LaKi
 
Top